Als Teil des Instituts für Raumplanung an der TU Wien sieht der FOB Rechtswissenschaften seine primäre Aufgabe darin, aus juristischer Perspektive und in interdisziplinärer Zusammenarbeit, zu den zentralen Herausforderungen der Raum-, Städte- und Verkehrsplanung sowie des Wohnbaus zu forschen und darauf basierend Lehre anzubieten.

Zu den raumrelevanten Rechtsbereichen, die im Fokus der Forschung und Lehre stehen, zählen neben dem Raumordnungsrecht selbst, insbesondere auch: das Bau- und Anlagenrecht; das Umweltrecht (SUP- und UVP-Verfahren, Naturschutz-, Forst- und Klimaschutzrecht); das Infrastrukturrecht (Energie-, Verkehr-, Wasser- und Abwasserrecht); die Daseinsvorsorge und Soziale Infrastruktur (insb. Soziales Wohnen), sowie Rechtsfragen der Digitalisierung (insb. auch Immaterialgüter- und Datenschutzrecht) und der Regulierung von Innovation.

Aktuelles

Einführung durch die LVA-Leiter:innen
© 2023 Lotta Steger

Die gemeinsame Endveranstaltung der Seminare "Coming to terms: Klimakrise" und "Raumplanerische Positionen zur Klimakrise" war ein voller Erfolg!

Weiter zur Rubrik: