Zusammengefügte Bilder, unten die Mitglieder der Forschungsgruppe, oben eine Längenskala die die verschiedenen Bereiche von Tribologie zeigt

© Forschungsgruppe Tribologie

Willkommen beim GACHOT-Forschungsbereich Tribologie!

Tribologie ist die Wissenschaft und Technologie der wechselwirkenden Oberflächen in relativer Bewegung

Der GACHOT Tribologie-Forschungsbereich an der TU Wien untersucht Schmierstoff-Oberflächen-Wechselwirkungen, funktionalisierte Oberflächen für tribologische Anwendungen, oberflächennahe Schäden in tribologischen Kontakten (Materialtribologie) und neue Ansätze zur Modellierung von Kontaktphänomenen auf verschiedenen Ebenen.

Unsere Beiträge konzentrieren sich auf die Grundlagenforschung und den Wissenstransfer in industrielle Anwendungen mit Schwerpunkt auf Maschinenelementen. 

 

Forschung

Kreisförmige Aufzählung über Teilgebiete der Tribologie, in der Mitte Darstellungen von Oberflächenkontakten und Messtechnik

© Forschungsgruppe Tribologie

Aktuelle Forschungsbereiche und -projekte mit Schwerpunkt Maschinenelemente

Lehre

Mädchen mit blonden Haaren von hinten deutet auf ein Blatt Papier auf einem Tisch

© TU Wien

Aktuell abgehaltene Lehrveranstaltungen

News

Drei dreidimensionale Computerdarstellungen der Metallstruktur: Quader bestehend aus kleinen unregelmäßigen Körnchen.

Ein scheinbar paradoxer Effekt: Reibung richtet normalerweise bei höheren Geschwindigkeiten mehr Schaden an. Aber bei sehr hohen Geschwindigkeiten…

Zwei Personen mit Urkunde

Das US-Fachjournal „Tribology Letters” ehrt die TU-Forscher Stefan Eder und Philipp Grützmacher durch Aufnahme in das „Early Career Editorial Board“.

Leiter des Forschungsbereichs