Internships

Internship am National Institute of Informatics

Nach zwei Jahren der Reisebeschränkungen nach Japan freuen wir uns, die Wiederaufnahme des NII International Internship Programms für Aufenthalte in Tokio gemäß der Richtlinien bekannt zu geben. Um bessere Forschungskontakte mit Partnerinstitutionen, mit denen das NII MOU-Vereinbarungen unterzeichnet hat, zu entwickeln, wurde beschlossen, die Möglichkeit, Master- und/oder Ph.D.-Studenten aus diesen Institutionen als Praktikanten aufzunehmen, zu fördern.

2. Ausschreibung des NII International Internship Program 2022 - Richtlinien für Bewerberinnen und Bewerber

Wir möchten darauf hinweisen, dass sich die Reisebedingungen in Japan noch nicht ganz normalisiert haben. Insbesondere bei der Einreise und nach der Ankunft in Japan sind einige Regeln und Schritte zu beachten. Wir bitten daher um Berücksichtigung dieser Bedingungen und Kooperation in Bezug auf diese besonderen Regeln.

Einzelheiten zu diesem Programm finden Sie auf der Webseite des NII, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Zielkandidaten

Master- und/oder Ph.D.-Studierende, die an der TU Wien inskribiert sind.

Bewerbungsverfahren

  • Füllen Sie das NII International Internship Program Bewerbungsformular aus und senden Sie es an JASEC (jasec@tuwien.ac.at) UND in CC an Prof. Thomas Eiter (thomas.eiter@tuwien.ac.at) mit Ihrem Lebenslauf im Anhang.
  • Wählen Sie bis zu drei Themen aus der Themenliste auf der NII-Website aus und nehmen Sie Kontakt mit NII-Betreuern auf, die zum gewünschten Forschungsthema passen. Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen Sie ein Annahmeschreiben des betreuenden Professors/ der Professorin (dies kann auch die E-Mail-Korrespondenz etc. sein).
  • Eine Nominierung durch JASEC an der TU Wien ist notwendig, da keine Direktbewerbung von Kandidaten akzeptiert wird.

Interne Deadline für die Einreichung Ihrer Bewerbung bei JASEC ist der 17. Oktober 2022.

Achtung!

  • Schicken Sie Ihre Bewerbung nicht direkt an das NII, da Ihre Unterlagen von Prof. Thomas Eiter und Prof. A Min Tjoa geprüft werden, bevor eine Nominierung an das ­ gesendet wird.
  • Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen die Bewerber eine formlose Einverständniserklärung (eine formlose E-Mail ist ausreichend), in der sich der potenzielle Betreuer/die Betreuerin bereit erklärt, den Bewerber in seinem Labor aufzunehmen.
  • Verfügbare Forschungsthemen und Bewerbungsformulare können von der Webseite des NII heruntergeladen werden.

Vulcanus in Japan - Ein Ausbildungsprogramm für EU-Studenten

Vulcanus in Japan wurde 1997 ins Leben gerufen. Das Programm besteht aus Industriepraktika für EU/COSME*-Studenten. Es beginnt im September und endet im August des darauffolgenden Jahres, um das akademische Jahr in den EU-Mitgliedstaaten zu berücksichtigen.

Die Studierenden absolvieren:

  • ein einwöchiges Seminar über Japan,
  • einen viermonatigen Intensivsprachkurs in Japan,
  • und dann ein achtmonatiges Praktikum in einem japanischen Unternehmen.

Zielsetzungen:

  • Untersuchung des Spektrums fortschrittlicher Technologien, die von einem führenden japanischen Unternehmen eingesetzt werden.
  • Japanisch lernen und die japanische Kultur verstehen und schätzen, mit Blick auf eine bereichernde einjährige Auslandserfahrung.
  • Eine gute Ausgangsposition für die künftige berufliche Laufbahn, um mit japanischen Unternehmen und Menschen in Kontakt zu treten.

Finanzierung:

Dieses Programm wird vom EU-Japan-Zentrum für industrielle Zusammenarbeit und dem japanischen Gastunternehmen finanziert. Die EU / COSME *-Studenten erhalten ein Stipendium (1.900.000 Yen), um die Kosten für die An- und Abreise nach Japan und die Lebenshaltungskosten in Japan zu decken. Der Sprachkurs und das Seminar, sowie die Unterbringung während des Kurses, des Seminars und des Unternehmenspraktikums sind kostenlos.

Teilnahmevoraussetzungen:

Sie müssen sein:

  • Staatsbürger eines EU-Mitgliedstaates oder eines COSME*-Partnerlandes.
  • Studierende der Ingenieur- oder Naturwissenschaften an einer EU-/COSME*-Hochschule, die mindestens im vierten Studienjahr eingeschrieben sind, wenn Sie sich für das Vulcanus-Programm bewerben.
  • Sie müssen eine Immatrikulationsbescheinigung der Universität vorlegen können, die mindestens 3 Monate vor Beginn des Programms gültig ist.

Auswahlkriterien:

Die Bewerber werden auf der Grundlage ihrer akademischen Leistungen und der Meinung ihrer Tutoren, ihrer Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ihrer Motivation, ihrer Einstellung zu den Beziehungen zwischen der EU und Japan und ihrer Fähigkeit, sich an eine andere Kultur anzupassen, ausgewählt.

Bewerbung:

Direkt bei Vulcanus-Japan, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Working Holiday Programm

Working Holiday Programme tragen dem häufigen Wunsch der Jugend Rechnung, im Rahmen eines kulturell-touristischen Auslandsaufenthalts spontan kurz befristete Arbeitsverhältnisse einzugehen und auch die Bildungseinrichtungen im Ausland zu nutzen. Junge Menschen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren sollen damit in der Lage sein, sich ihren Ferienaufenthalt teilweise selbst zu finanzieren, dabei praktische Berufserfahrungen im Ausland zu sammeln und vom Bildungsangebot vor Ort zu profitieren. Beschäftigung oder Bildung sind hier also nicht der primäre Anlass der Auslandsreise, sondern ergeben sich beiläufig.

Auslandserfahrungen und gute Fremdsprachenkenntnisse sind wichtige Aspekte für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben. Zudem wird mit diesen Programmen das Verständnis für andere Länder und Kulturen gefördert. 

Antragstellung

Der Visumantrag kann bei der Japanischen Botschaft in Österreich gestellt werden:

Konsularabteilung der Japanischen Botschaft
Heßgasse 6, 1010 Wien
Telefon: +43 1 531 92 0
Telefax: +43 1 532 05
E-mail: info@wi.mofa.go.jp

Mehr dazu hier: 

JASEC E057-07

Leitung

DI Thomas Rief
DI Dr. Iris Mach

Standort

Gusshausstraße 30, 1040 Wien

Zugang über die große Einfahrt zum Innenhof,
erste Türe rechts im EG.

Postanschrift

JASEC E057-07
TU Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien

Kontakt

E-Mail: jasec@tuwien.ac.at
Telefon: +43 1 58801 406108

Sprechstunden / Beratung

nach Vereinbarung

 

Social Media

Facebook, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Instagram, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Twitter, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

LinkedIn, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

Downloads

JASEC Folder (PDF), öffnet eine Datei in einem neuen Fenster