Das Center wurde 2020 als eines der Zentren des Vizerektorats Forschung und Innovation gegründet und ist und ist am Atominstitut angesiedelt.

 

Im Mittelpunkt des TRIGA Centers stehen der TRIGA Mark II Forschungsreaktor und das Center for Labelling and Isotope Production (CLIP). Neben Forschung und Lehre in den Gebieten Reaktorphysik, Strahlenschutz, Radiopharmazeutika, Radiochemie und Archäometrie werden auch die Bereiche Reaktorbetriebsleitung, Strahlenschutz, Security und Nukleare Sicherheit am Standort Atominstitut abgedeckt.