Quantenmetrologie

Quantenmetrologie

Von der Atomuhr zur Kernuhr

Die Forschungsgruppe Quantenmetrologie arbeitet an einer neuartigen Atomuhr, in der ein Atomkern des Thorium-229 Isotops die „Unruhe“ der Uhr realisiert. Die Verwendung von Kernübergängen statt den üblichen elektronischen Übergängen sollte die Uhr einerseits genauer gehen lassen, andererseits sollte sie auch kleiner und robuster gegen äußere Störungen werden. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.nuclock.eu/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

News

QME News: Juli 2017 (2)

Maximilian Lerchbaumer schließt sich dem Cäsium Experiment für seine Diplomarbeit an.

Er wird sich mit dem Fangen kalter Atome in einer Dipolfalle beschäftigen.