Der Forschungsbereich Verkehrssystemplanung (MOVE) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit Verkehr, Mobilität und Logistik im Kontext der räumlichen Entwicklung sowie in Wechselwirkungen mit sozialen, technologischen und ökonomischen Aspekten. Unser Grundverständnis integriert dabei die nachfrage- und angebotsorientierte Perspektive. Der Schwerpunkt der Aktivitäten in der Forschung liegt auf sozialen und technischen Innovationen im Bereich Mobilität und Verkehr. MOVE kann dazu auf eine breite Methodenkompetenz zurückgreifen, die von quantitativen und qualitativen Methoden der Sozialforschung über Verkehrsmodellierung bis hin zu ökonomischen und ökologischen Bewertungsmethoden reichen, die in komplexen Forschungsdesigns angewandt werden.

Aktuelles

ORF TOPOS - Artikel "Lieferroboter weltweit im Kommen" (22.01.2024)
© ORF TOPOS

Der Einsatz von Lieferrobotern gehört in anderen Ländern bereits zum Stadtbild. Jonathan Fetka erläutert, wie die Situation momentan in Österreich…

Linda Dörrzapf mit Bundesminister Martin Polaschek bei der Preisverleihung "Award of Excellence" 2023
© BMBWF | elephant and porcelain GmbH | Gerald Mayer-Rohrmoser

Herzlichen Glückwunsch Linda Dörrzapf zur Auszeichnung!