IT-basiertes Enterprise Management

Die IT-bezogenen Forschungsaktivitäten der Enterprise Management Group basieren auf der Doktrin „IT follows Enterprise MGT“. Realisiert wird diese Doktrin durch die Unterscheidung von drei architektonischen Sichtweisen auf das IT-basierte Enterprise-Management-System, d.h.

  • die Geschäfts- und Managementperspektive (Benutzersicht)
  • die Management-Informationssystem-Perspektive (Designersicht) und
  • die informationstechnische Perspektive (Programmer's View).

sowie die grundlegende Unterscheidung zwischen

  • Bestandseinheiten und
  • Flusseinheiten.

Die Kombination der beiden Dimensionen in Matrixform ergibt das „B&M semantic Integration Framework“. Dieses umfassende Integrationsframework ermöglicht einen semantischen B&M-Ansatz zur Lösung verschiedener Arten von Integrationsproblemen, d. h. vertikaler, horizontaler und technologischer unternehmensinterner sowie unternehmensübergreifender Integrationsprobleme.

Diese Abbildung zeigt die Integration von Computational Thinking in das Design und die Implementierung von IT-Artefakten über die Metapher „Der Blinde und der Elefant“.