Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Studienkennzahl

UE 033 282 - Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Studiendauer

6 Semester

Umfang

180 ECTS

Sprache

Deutsch

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Studienplan
Studieninfofolder

Studieninfoflyer Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau pdf 1 MB

Studieninhalte

Das Studium vermittelt interdisziplinär ingenieurwissenschaftliche, mathematische, sozial- und wirtschafts-wissenschaftliche Kenntnisse, um Systeme aus unterschiedlichen Perspektiven modellieren, simulieren und gestalten zu können. Um den variablen Anforderungen gerecht zu werden, benötigt der_die Wirtschaftsingenieur_in ein wissenschaftlich fundiertes und anwendungsorientiertes Fach- und Methodenwissen. Einerseits wird die Gestaltung, Optimierung und Umsetzung betrieblicher Abläufe im Sinne einer wirtschaftlichen Produktion von Gütern und Dienstleistungen verlangt. Andererseits wird auch ein qualifiziertes Monitoring der sich ständig verändernden Wettbewerbsbedingungen gefordert, um neue Herausforderungen früh zu erkennen und für Unternehmen zu nutzen.

Prüfungsfächer und Module des Bachelorstudiums

Aufbau des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau. Genauere Informationen dazu finden Sie im Text unter dem Bild

Das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau vermittelt die relevanten Studieninhalte in mehreren Modulen.

Im ersten bis vierten Semester absolvieren Sie die verpflichtenden Grundlagenmodule. Die weiteren Module sind voraussichtlich im fünften und sechsten Semester zu absolvieren. Es steht ihnen natürlich frei sich Ihr Studium selber einzuteilen und sich nicht an die Semesterempfehlung zu halten.

Aus den Aufbaumodulen  müssen Sie zwei Module und aus den Modulen zur Berufsfeldorientierung müssen Sie ein Modul wählen. Zusätzlich müssen Sie Lehrveranstaltungen aus den Freien Wahlfächern und den Transferable Skills absolvieren. Abschließend müssen Sie eine wissenschaftliche Arbeit, die Bachelorarbeit, verfassen. Sie schließen dieses Studium mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab.

Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im TISS unter https://tiss.tuwien.ac.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Studien-VoR-Phase

Es gibt ausreichend Studienplätze und daher kein Aufnahmeverfahren. Die VoR-Phase des Bachelorstudiums besteht aus online Tests zu mathematischen und Maschinenbau Themen.

Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Prozesse, wirtschaftlich-ökonomische Zusammenhänge und Maschinenbau sind ideale Voraussetzungen für das Studium. Die Ingenieurswissenschaften sind seit jeher Quelle für Innovationen zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Die Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften trägt dem mit ihren Schwerpunkten:

  • Energie, Mobilität, Transport und Umwelt
  • Materialien, Produktion und Management
  • Human-Centered Design, Gesundheit und Medizin
  • Digital Engineering Innovation

in der Forschung und der forschungsgeleiteten Lehre Rechnung.

Die Ausstattung der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften mit Studienplätzen und Laborausrüstung ist modern und zukunftsweisend. Das Studium ist nicht überlaufen, es gibt für alle Vorlesungen, Übungen, Labore und Seminare ausreichend freie Plätze. Die Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften ist bemüht insbesondere Frauen für ein Maschinenbaustudium zu interessieren und diese während des Studiums zu fördern.

Das Berufsbild stellt eine moderne interdisziplinäre Schnittstellenqualifikation zwischen ingenieur- und wirtschafts-wissenschaftlichen Bereichen dar. Damit wird der dringenden Forderung der Wirtschaft nach wirtschaftlich geschulten und für Führungsaufgaben vorbereiteten Diplomingenieur_innen Rechnung getragen. Die Aussichten auf gute und interessante Stellen sind hervorragend und viele unserer Absolvent_innen sind in Spitzenpositionen Wirtschaft. Die breite Grundlagenausbildung bleibt über viele Jahre relevant und ermöglicht, sich in neue Problemstellungen einzuarbeiten und Lösungen zu entwickeln.

Der Abschluss des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau (UE 033 282) berechtigt zum direkten Weiterstudium im Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau (UE 066 482). Für andere Studien erfolgt eine Bewertung der fachlichen Eignung durch das jeweilige studienrechtliche Organ.

Im Rahmen der europäischen Austauschprogramme (ERASMUS, SOKRATES) gibt es ein- bis zweisemestrige Studienmöglichkeiten in EU-Ländern. Die Anerkennung der Auslandsstudien ist formalisiert und wird unbürokratisch abgewickelt. Daneben gibt es spezifische bilaterale Abkommen mit Universitäten anderer Länder (z. B. USA). Auskünfte dazu erteilen das Dekanat, der Studiendekan und der Vorsitzende der Studienkommissionen.

Studiendekan

Paul Heinz Mayrhofer

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont.

Vizestudiendekan

Michael Filzmoser

Associate Prof. Mag.rer.soc.oec.

Mehr Info und Kontakt

Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Getreidemarkt 9
BA Hochhaus, 3. Stock
1060 Wien

Telefon: +43 1 58801 30001
Website des Dekanats

Studierendenvertretung

Fachschaft Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Getreidemarkt 9
Maschinenbaugebäude
1060 Wien

Telefon: +43 1 58801 49562
service@fsmb.at 
Webseite der Fachschaft, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

Self Assessment Test

eine Person sitzt, eine andere steht neben der ersten Person und hält ein Klemmbrett

Um eine realistische Selbsteinschätzung zu erlangen, bieten wir Ihnen ein Self Assessment, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster an. Die enthaltenen Tests und Fragebögen geben einen Überblick zu den Anforderungen, die wir für ein erfolgreiches Studium für notwendig halten.