Wege ins Ausland für Studierende der Fakultät für Physik

Einige Informationen zur Bewerbung für einen Erasmusplatz:

Formal können alle ordentlichen Studierenden einen Erasmusaufenthalt frühestens in ihrem dritten Semester antreten.

Studierende sollten allerdings vor Antritt eines Erasmusauslandaufenthaltes mindestens 90 ECTS Punkte an Studienerfolg nachweisen können.

Ein Sprachnachweis wird bereits bei der Bewerbung benötigt, also spätestens einige Tage vor Bewerbungsschluss. In Ausnahmefällen kann ein Sprachnachweis nach der Beratung mit der Koordinatorin nachgereicht werden.

Während der Anmeldungsphase gibt es die Möglichkeit eine individuelle Beratung zu absolvieren. Anmeldung unter: anna.pimenov@tuwien.ac.at

In der Hauptvergabephase von Erasmusplätzen (Anmeldung im TISS bei Mobility Services, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster von 01.02 bis 15.03 des laufenden Jahres) werden die Plätze für das darauffolgende Studienjahr vergeben.

Zusätzlich werden von 01.07 bis 15.10 Restplätze für das Sommersemester des anlaufenden Studienjahres vergeben. Die erste Kontaktaufnahme mit dem International Office und der Koordinatorin der Fakultät sollte für die Hauptvergabephase in der Regel ein halbes Jahr vor der Deadline erfolgen.

Falls es mehrere Interessenten_Innen für denselben Studienplatz gibt, muss eine Reihung auf Basis von Studienleistung und -fortschritt gemacht werden. Aus diesem Grund wird empfohlen, drei Universitäten auszusuchen.

Bei nicht ausreichend hoher Reihung bemüht sich die Koordinatorin einen Erasmusaufenthalt trotzdem zu ermöglichen.