• Ihre Traumuniversität neben der TU Wien ist Stanford?
  • Kurse in Stanford zu besuchen steht auf Ihrer Wunschliste, aber es schien immer unerreichbar?
  • Sie sind Masterstudent*In vorzugsweise für Bauingenieurwesen oder Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien und wollten schon immer Teil eines internationalen Teams sein?

Dann bewerben Sie sich für die Austrian Real Estate Challenge!

Being part of the ME310 class was one of the best experiences at university so far!

Eine ehemalige Teilnehmerin

Studieren Sie Design Thinking an der Stanford University!  

Jeweils vier Master-Student*Innen der TU Wien und der Stanford University werden ausgewählt, Teil des ME310 Kurses an Stanford Mechanical Engineering zu sein. Gemeinsam mit dem Lehrendenteam rund um George Toye und Alex Redlein arbeitet das Team an einer Design Challenge. Das Ziel des Kurses ist es, die Methoden des Design Thinking an einem Praxisbeispiel zu lernen. Zu Beginn wird mit den Industriepartnern die Problemstellung definiert und ein Prototyp entwickelt, um mehr über Probleme und mögliche Lösungsansätze (dark horse, funky prototype) zu erfahren. Abschließend wird der funky prototype umgesetzt.

Der internationale Austausch bringt für die Student*Innen nicht nur viele neue Erfahrungen, sondern auch eine Reise zur Stanford University und auch eine Präsentation der Ergebnisse vor internationalem Publikum bei der Stanford EXPE. Den restlichen Kurs arbeitet das Team virtuell gemeinsam daran, die geforderten Leistungen zu erfüllen. Die Challenge ist von der TU Wien so konzipiert, dass eine Lehrveranstaltung für die erbrachten Leistungen angerechnet und aus dem erarbeiteten Thema eine Masterarbeit entwickelt werden kann. Das Masterarbeit müssen Sie kurz nach der Abschlusspräsentation im Jahr 2022 abschließen. Während des Projekts wird das Team von Alex Redlein (IFM, TU Wien) betreut und von dem Stanford teaching team gecoacht. Lernen von den Besten aus beiden Welten!

Sie lernen die Methoden nicht nur durch Vorlesungen, sondern durch Anwendung an einem Praxisbeispiel: Problem-based learning vom Feinsten

Das AREConsoritum, bestehend aus Immofinanz, 6B47 und der Simacek Gruppe, stellen das Thema der Challenge – Innovative Lösungen und neue Ansätze für die Immobilienbranche.
Diese Unternehmen unterstützen auch die gesamte Challenge (Kurs- und Reisekosten, etc.).

Begleitender Industriepartner ist SAP Palo Alto., öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Bewerben Sie sich jetzt für die Challenge:

Senden Sie Ihren Lebenslauf, Motivationsschreiben, Bachelor Zeugnis und eine Inskriptionsbestätigung für das Masterstudiums an office@ifm.tuwien.ac.at

Die Einreichfrist läuft bis zum 31. Mai 2023. 
Wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

Teilnehmende TU-Student*Innen an der Challenge 2022/23: Rita Cunha, Moritz Resch, Nathalie Sagasser, Laurenz Zehetner