Green Chemistry Pipette mit Uni Logos

FAQ Aufnahmeverfahren Green Chemistry

Fristen beim Aufnahmeverfahren 2022

  • Online-Registrierung von Montag, 2. Mai 2022 12:00 Uhr bis Dienstag, 31. Mai 2022 23:59
  • Nachweis der qualitativen Zulassungsbedingungen bis Dienstag, 31. Mai 23:59
  • Motivationsschreiben hochladen bis Dienstag, 31. Mai 23:59
  • EChem-Test, online, mehrere frei wählbare Termine im Laufe des Juni 2022
  • Interview, online, mit etwas Pause im Anschluss an den EChem-Test

Barrierefreiheit

Bei TUW Barrierefrei finden Sie allgemeine Informationen zur Unterstützung zum Studium. Das Team hilft uns auch bei der Durchführung des Aufnahmeverfahren.

Bitte wenden Sie sich rechtzeitig (ab Registrierungsbeginn) an zulassung@tuwien.ac.at und geben Sie bekannt, welche Unterstützung Sie benötigen. Beachten Sie bitte, dass wir auch in diesem Fall die Fristen nicht verlängern können. Um Sie im Rahmen der Registrierung unterstützen zu können müssen Sie sich, je nach Aufwand für Ihr Unterstützungsangebot, wenigstens einige Tage vor Ende der Registrierungsfrist bei uns melden. Um Sie im Rahmen eines Reihungstests unterstützen zu können müssen Sie sich bis zum Tag nach dem Ende der Registrierungsfrist bei uns melden.

Ablauf

  1. TISS User anlegen oder falls vorhanden TU Account verwenden
  2. Bewebung für Master "Green Chemsitry" in TISS auswählen.
  3. Daten vervollständigen
    1. persönliche Daten
    2. Ausweiskopie
    3. Kontaktdaten
    4. UHSTAT ausfüllen
  4. Registrierung innerhalb der Frist
    1. Qualitative Zulassungsbedingungen vorläufig nachweisen
    2. Motivationsschreiben abgeben
  5. Reihungsverfahren
    1. EChem-Test und Interview durchführen (ACHTUNG ab 7. Juni nur zirka 2 Wochen Zeit)
    2. Reihungsverfahren abwarten
  6. Vorbereitung der Zulassung
  7. Zulassung zum Studium

TISS-User

Wenn Sie neu an der TU Wien sind, legen Sie bitte einen TISS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster Guest-Account an. Mit dem TISS Guest-Account können Sie sich in unserem zentralen TU Wien Informationssystem (TISS) anmelden.
Der TISS Guest-Account wird erstellt, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort im Formular „Account anlegen“ angeben. Anschließend wird an die angegebene E-Mail-Adresse ein Link zur Bestätigung gesendet. Sobald Sie den Link besuchen, ist Ihre E-Mail-Adresse verifiziert und Ihr Account ist fertig erstellt. 

Ein TU-Account steht allen Studierenden und Mitarbeiter_innen der TU Wien zur Verfügung. Wenn Sie also bereits an der TU Wien studieren oder arbeiten, können Sie eine Bewerbung zu einem Studium innerhalb Ihres TU-Accounts durchführen.

Bewerbung

Mit Ihrem TISS-User können Sie sich für ein Studium bewerben. Ihre Bewerbung begleitet Sie durch alle dafür notwendigen Schritte bis zur Zulassung zum Studium. Beachten Sie aber bitte immer auch noch die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die auf der Seite der Studienabteilung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster beschrieben sind.
Mit Ihrer Bewerbung nehmen Sie auch am Aufnahmeverfahren teil. Sie können damit Ihre Registrierung abwickeln, bekommen im Abschnitt „Ihre Bewerbung“ Informationen und können Dokumente beziehen.

Die Dokumente, die Sie im Rahmen der Bewerbung abgegeben, werden nur nach bestimmten inhaltlichen Aspekten geprüft. Werden Ihre Dokumente bei der Bewerbung akzeptiert, heisst das nicht, dass Sie schon für die Zulassung zum Studium ausreichen. Oft werden Sie bei der Zulassung noch Dokumente nachreichen müssen.

Registrierung

Die Online-Registrierung ermöglicht die Teilnahme am Aufnahmeverfahren. Um sich zu registrieren, müssen Sie einen TU-Account besitzen oder einen TISS Guest-User anlegen. Dann können Sie den Bewerbungsprozess, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster starten.

Die notwendigen Schritte bis zum Abschluss der Registrierung sind:

  1. Bewerbung anlegen,
  2. personenbezogene Daten eintragen,
  3. Vorläufiger Nachweis der Qualitative Zulassungsbedingungen,
  4. Motivationsschreiben abgeben.

Die Schritte werden in Ihrer Bewerbung jeweils angezeigt.

Mit dieser erlauben Sie die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse und persönlichen Daten für die Zustellung von Informationen zum Studienbeginn, die nicht direkt mit Ihrer Bewerbung verbunden sind.

Sie können Ihre Zustimmung mit Ihrem TISS-User jederzeit ändern.

Die Registrierungsbestätigung erhalten Sie nach Abschluss der Registrierung in Ihrer Bewerbung.

Grundsätzlich nein. Beachten Sie aber, dass die Registrierung bis zum Ende der Registrierungsfrist vollständig abgeschlossen sein muss. Das heißt, dass auch  alle notwenidugen Dokumente zum vorläufigen Nachweis der qualitativen Zulassungsbedingungen zum Registrierungsende vorhanden sein müssen. Eine Nachbessunerung oder Nachreichung von Dokumenten für die Registrierung ist nach dem Fristende ausgeschlossen und Sie werden bei fehlenden Nachweisen vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Wenn Sie an allen notwendigen Verfahrensschritten teilgenommen haben, Sie Ihre Registrierung als fristgerecht abgeschlossen und falls notwendig an dem Reihungsverfahren teilgenommen haben, bekommen Sie eine Studienplatzzusage oder eine Studienplatzabsage. 
Mit der Studienplatzzusage werden Sie zum Studium entweder im Wintersemester oder im darauffolgenden Sommersemester des Studienjahres, in dem Sie am Aufnahmeverfahren teilgenommen haben, zugelassen. Danach verfällt die Studienplatzzusage.

Qualitative Zulassungsbedingungen

Qualitative Zulassungsbedingungen sind im Curriculum festgelegte Kenntnisse, die bereits vor der Zulassung zu diesem Studium nachgewiesen werden müssen. Die Zulassung zum Masterstudium Green Chemistry setzt jedenfalls den Nachweis folgender qualitativer Zulassungsbedingungen voraus:

  • Im Rahmen der Studien wurden 48 ECTS an chemischen Fächern wie Grundlagen der Chemie, organische, physikalische, analytische Chemie und Biochemie absolviert.

  • Im Rahmen der chemischen Fächer müssen mindestens 16 ECTS Laborübungen im Bereich Grundlagen der Chemie, physikalische Chemie, präparatives Labor oder Synthesechemie, analytische Chemie bzw. Biochemie absolviert worden sein.

  • Weitere 60 ECTS an Lehrveranstaltungen müssen aus dem Nahbereich der Chemie/der Naturwissenschaften wie chemische Technologie, Verfahrenstechnik, theoretische Chemie, Biologie, Messtechnik u.ä. stammen.

Mit Abschluss folgender Bachelorstudien sind diese qualitativen Zulassungsbedingungen jedenfalls erfüllt:

  • Technische Chemie an der Technischen Universität Wien,
  •  Lebensmittel- und Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur Wien, und
  •  Chemie an der Universität Wien.

Sie benötigen für die Zulassung einen Nachweis über den Abschluss eines der oben genannten Studien, oder eines anderen fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums einer in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung desselben hochschulischen Bildungsniveaus (bspw. Universität, Fachhochschule) samt Nachweis über die für die Erfüllung der qualitativen Zulassungsbedingungen erforderlichen Kenntnisse. Im Rahmen der Registrierung genügt auch vorerst ein Nachweis über zumindest 150 absolvierte ECTS-Anrechnungspunkte des entsprechenden Studiums, sowie eine Bestätigung der Bildungseinrichtung über den voraussichtlichen Studienabschluss.

Werden die qualitativen Zulassungsbedingungen nicht erfüllt, ist die Teilnahme am Aufnahmeverfahren und in weiterer Folge eine Zulassung zum Masterstudium Green Chemistry nicht möglich.

Im Rahmen der Registrierung müssen Sie die qualitativen Zulassungsbedingungen nachweisen. Sie werden aufgefordert Dokumente hochzuladen. Bitte beachten Sie, dass

  • Sie die korrekte "Art des Dokumentes" auswählen
  • Sie immer EINE PDF-Datei mit allen Seiten des originalen Dokuments und auch, falls nötig, inklusive der notwendigen Übersetzungen erzeugen und hochladen
  • Falls Sie eine Datei nochmals hochladen müssen, Sie bitte wieder alle Teile in EINER PDF-Datei haben.

Unterlagen, die nicht in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sind, sind zusätzlich in Form einer Übersetzung durch eine_n gerichtlich beeidete_n Übersetzer_in vorzulegen.

Fall 1: Sie haben einen Abschluss aus oder studieren eines der folgenden Studien: Technische Chemie an der Technischen Universität Wien, Lebensmittel- und Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur Wien und Chemie an der Universität Wien.

Mit dem Abschluss reicht es das Abschlusszeugnis hochzuladen, sonst benötigen Sie

  • Bestätigung über den baldigen Studienabschluss (durch die Bildungseinrichtung)
  • Sammelzeugnis (alle abgelegten Prüfungen und deren Noten)

Fall 2: Sie haben einen Abschluss aus einem oder studieren ein anderes fachlich in Frage kommendes Studium:

  • Das Abschlusszeugnis oder Bestätigung über den baldigen Studienabschluss (durch die Bildungseinrichtung)
  • Studienplan (rechtliche verbindliche Beschreibung des Studiums durch die Bildungseinrichtung)
  • LVA-Beschreibungen
  • Sammelzeugnis (alle abgelegten Prüfungen und deren Noten)

Alle Dokumente müssen das vollständige Original beinhalten. Beachten Sie die notwendigen Übersetzungen.

Im Rahmen der Registrierung erfolgt eine inhaltliche Prüfung der Dokumente auf die oben ausgeführten Voraussetzungen. Diese Prüfung nimmt in der Regel mehrere Tage in Anspruch. Beachten Sie, dass Sie eventuell aufgefordert werden Dokumente nachzureichen. In jedem Fall können aber nur Dokumente, die bis zum Ende der Registrierungsfrist vorgelegen sind, zur Prüfung herangezogen werden. Wenn Sie also Ihren Nachweis erst spät abgeben, kann es vorkommen, dass keine Begutachtung und kein Nachreichen mehr möglich ist, da die Frist schon davor abläuft.

Liegt zum Zeitpunkt der Registrierung noch kein Studienabschluss vor, sind spätestens für die Zulassung zum Studium sind die dafür für den Nachweis der qualitativen Zulassungsbedingungen erforderlichen Dokumente im Original oder notariell beglaubigter Kopie unter Beachtung der jeweils geltenden Beglaubigungsvorschriften vorzulegen. Eine genaue formale Prüfung der Dokumente und eine Vorlage des tatsächlichen Studienabschlusses ist bis längstens Ende der allgemeinen Zulassungsfrist des dem Aufnahmeverfahren folgenden Wintersemesters oder Sommersemesters nachzuweisen.

In Ihrer Onlinebewerbung wird Ihnen angezeigt, ob noch weiter Dokumente vorzulegen sind, oder ob die vorläufige Prüfung für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren ein ausreichendes Ergebnis geliefert hat. Auch in diesem Fall müssen Sie die Entscheidung akzeptieren, um den Schritt abschießen zu können und einen Termin für EChem-Test und Interview zu vereinbaren.

Motivationsschreiben (Stufe 1)

Das Motivationsschreiben ist ein von Ihnen selbstständig und mit eigenen Worten verfasster Text, in welchem Sie die Gründe für die Wahl Ihres Studiums an der TU Wien erläutern und darstellen, welche Erwartungen Sie an das Studium haben. Es ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Registrierung. Außerdem ist das Motivationsschreiben die erste Stufe des Aufnahmeverfahrens.

Inhalt des Motivationsschreibens: Aus dem Motivationsschreiben soll hervorgehen warum Sie dieses Masterstudium ausgewählt haben und welche besonderen Interessen und Fähigkeiten Sie speziell dafür mit bringen. Es soll auch angeführt werden welche persönlichen Erwartungen sie an das Studium haben und welche  Ziele Sie damit erreichen wollen. Zusätzlich sind auch ihre besonderen Fähigkeiten, die Sie besonders für dieses Studium qualifizieren von Interesse.

Form des Motivationsschreibens: Das Motivationsschreiben darf maximal einen Umfang von EINER A4 Seite haben, (Schriftart Arial 11). Eine Beilage (in der selben Datei) mit einem einseitigen Kurzlebenslauf ist erlaubt.  Das Motivationsschreiben wird als eine PDF-Datei online hochgeladen und kann nach dem Hochladen nicht mehr verändert werden. Das PDF darf nicht größer als 5MB sein und nicht mehr als 2 Seiten haben. Es darf keinen Schutz haben und keine Verschlüsselung aufweisen. Das heißt die Bearbeitung und der Druck des PDF muss vollumfänglich möglich sein.

Es wird überprüft, ob das Motivationsschreiben tatsächlich den Vorgaben entspricht. Motivationsschreiben, die diesen nicht entsprechen, führen zum Ausschluss vom Aufnahmeverfahren.

Das Motivationsschreiben wird dann im Rahmen des Reihungsprozess bewertet.

EChem-Test (Stufe 2)

Der EChem-Test ist ein elektronisches, standardisiertes Verfahren zur Bewertung von Chemiekompetenzen. Beachten Sie, dass Termine für den EChem-Test und das Interview nur gemeinsam und nur cirka zwei Wochen lang ab 7. Juni 2022 angeboten werden.

Informationen zum Stoffgebiet beim EChem-Test finden Sie rechtzeitig unter Prüfungsstoff.

Der schriftliche EChem-Test findet online (Zoom) zu festgelegten Terminen statt und wird in englischer Sprache abgehalten. Beachten Sie bitte, dass Sie dafür jedenfalls einen Zugang zu einem Computer mit Webbrowser, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon benötigen. Die Möglichkeit auf diesem Computer zusätzliche Software zu installieren wäre gut, ist aber nicht unbedingt erforderlich, weil man in das Zoom-Meeting auch via Webbrowser einsteigen kann. Die Testaufsicht hat vor Beginn des EChem-Tests die Identität der Studienwerber_innen festzustellen. Ist die eindeutige Identitätsfeststellung nicht möglich, ist die Teilnahme am EChem-Test durch die Testaufsicht zu untersagen. 

Sie müssen sich innerhalb Ihrer Bewerbung zu einem freien Termin anmelden und zu diesem im Online-Meeting erscheinen. Beachten Sie bitte, dass eine Terminvergabe nur bis 72 Stunden vor dem Termin möglich ist. 
Nachdem Sie Ihren Termin gewählt haben, folgen Sie bitte dem Link "EChemTest-Account erstellen" und melden Sie sich bitte mit der selben E-Mail Adresse wie in Ihrem Bewerbungsaccount zur Testdurchführung an. Auch diese Account-Erstellung muss 72 Stunden vor dem Termin erfolgen, da der EChemTest mit einem nicht verknüpftem externen System durchgeführt wird!

Für das online durchgeführte Zoom-Meeting, in dem EChemTest und Beratungsgespräch abgewickelt werden, erhalten Sie nach der Anmeldung einen Link mit dem Sie 15 Minuten vor dem vorgesehenen Termin in das Online-Meeting einsteigen können. Bitte seien Sie pünktlich. Sollten Sie zu spät einsteigen, müssten Sie einen neuen Termin vereinbaren, da wir aus administrativen Gründen pünktlich mit allen Kandidat_inn_en gleichzeitig mit dem EChemTest beginnen müssen.

Maximal fünf Stunden, dies beinhaltet die Vorbereitung und Einteilung vor Ort, den Test selbst, die Aufbereitung der Ergebnisse und das anschließende Interview. Meist geht es aber rascher. Sie können auch zwichen dem EChem-Test und dem Interview aus dem Meeting aussteigen. Sie müssen aber rechtzeitig zum Gespräch wieder zurück sein.

Wenn Sie vor allem kurz vor Fristende keinen freien Termin mehr finden, melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Wir werden Ihnen dann einen Termin zuweisen. Beachten Sie, dass Termine nur über einen kurzen Zeitraum (zirka 2 Wochen) angeboten werden. Wenn Sie nicht am EChem-Test teilnehmen, werden Sie vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Der EChem-Test liefert eine Auswertung in Punkten (0-100). Dieses Ergbnis ist Teil der Reihung für den Reihungsprozess.

Interview (Stufe 3)

Zur weiteren Feststellung der fachlichen und persönlichen Eignung wird ein Interview mit jedem_jeder Studienwerber_in durchgeführt. Das Interview findet zwischen dem_der Studienwerber_in und zumindest zwei Personen aus dem Fachbereich des Masterstudiums Green Chemistry in englischer Sprache statt.

Von den Studienwerber_innen werden im Rahmen des Interviews Ausführungen insbesondere zu den folgenden Themen erwartet:

  1. Kurzdarstellung des Lebenslaufs;
  2. Darstellung der Hauptinhalte des Grundstudiums und der Bachelorarbeit;
  3. warum er_sie das Masterstudium Green Chemistry betreiben möchte;
  4. Darstellung der Erwartungen zu den Qualifizierungsinhalten des Studiums sowie der zukünftigen Tätigkeitsprofile im Berufsleben
  5. warum der Abschluss des betreffenden Masterstudiums für die Zukunft des_der Studienwerber_in sinnvoll erscheint;

Die Themen können durch Fragen der Beteiligten ergänzt werden. Im Rahmen des Gesprächs gibt es ein Feedback zur Leistung beim EChem-Test.

Das Interview findet, nach eine Pause, im Anschluss an den EChem-Test statt. Es wird dabei ebenso Zoom verwendet.

Nehmen Sie nicht am Interview teil, führt das zum Ausschluss vom Aufnahmeverfahren.

Das Interview wird dann im Rahmen des Reihungsprozesses bewertet.

Reihungsprozess

Das Auswahlkomitee bekommt die Ergebnisse aus den Stufen des Verfahrens. Es sind also Motivationsschreiben, EChem-Test und Interview Teile des Verfahrens. Anhand der Ergebnisse der drei Stufen wird eine vorläufige Reihung automationsgestützt erstellt. Die Kommission beschließt dann die endgültige Reihung, wobei kein Rangplatz doppelt vergeben wird.

Die ersten 50 Berwerber_innen bekommen eine Studienplatzzusage und können damit, wenn alle anderen Voraussetzungen erfüllt sind, zum Studium zugelassen werden.

Die drei Stufen werden wie folgt gewichtet:

Motivationsschrieben

40%

Interview

40%

EChem-Test

20%

Daraus ergibt sich folgende Tabelle zur Grundpunkteverteilung.

 

schlecht

mittel

hervorragend

Motivationsschreiben

0

10

12

Interview

0

10

12

EChem-Test

0

5

6

Anschliesend wird der Prozentrang des EChem-Tests noch dem Grundergebnis hinzugerechnet. Daraus ergibt sich eine Punktezahl zwischen 0 und 31 Punkten, die zur automationsgetützen Reihung herangezogen wird. 

Nach der Reihung wird es die Möglichkeit geben auf einen Studienplatz zu verzichten. Dadurch wird es möglich, dass eine Bewerbung mit dem nächsten Rangplatz nachrücken kann und doch noch einen Studienplatz bekommt. Wenn Sie also eine Studienplatzzusage haben und doch nicht mit dem Studium beginnen wollen oder können, geben Sie bitte anderen die Möglichkeit durch Verzicht nachrücken zu können.

Zulassung

Bei der Datenerfassung zur Zulassung werden Ihre persönlichen Daten, die zur Zulassung notwendig sind, und gesetzlich vorgeschriebene, statistische Daten erfasst. Die Datenerfassung zur Zulassung hat direkt aus Ihrer Bewerbung zu erfolgen. Erst nach der Datenerfassung können Sie die Zulassung vornehmen. Im Rahmen der Datenerfassung legen Sie auch das Passwort für Ihren künftigen TU-Account fest. Sie benötigen den TU-Account dann für Ihr Studium.

Mit der Zulassung beginnen Sie Ihr Studium offiziell. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Seiten zur Zulassung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Die Zulassung kann ab dem Zeitpunkt, an dem Ihre Studienplatzzusage in Ihrem TISS-User abrufbar ist, durchgeführt werden. Sie erfolgt immer persönlich in der Studienabteilung, öffnet eine externe URL in einem neuen FensterSie müssen dazu einen Termin aus Ihrer Online-Bewerbung heraus buchen.

Green Chemistry ist ein gemeinsam eingerichtetes englischsprachiges Masterstudium zwischen der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien und der Universität Wien.