Zeitschrift Koryphäe

Ausgangslage

Die Idee, eine Zeitschrift zum Thema Frauen in Naturwissenschaft und Technik herauszugeben, entstand in 1986 Oldenburg im Zuge eines Kongresses zu selbigem Thema. Zwischen 1986 und 2001 berichtete die Koryphäe - dirigiert von Eva Sassen - regelmäßig über Frauenrelevantes in Naturwissenschaft und Technik. Seit 2001 wurde die Koryphäe vom Verein FLuMiNuT (Frauen, Lesben und Mädchen in Naturwissenschaft und Technik) später umbenannt in Verein Koryphäe in Wien herausgegeben.

Da Frauen in dem männlich geprägten Umfeld der Technowissenschaften nicht nur unterrepräsentiert sind, sondern nach wie vor auf sexistisch motivierte Widerstände und Barrieren stoßen, sind Informationsaustausch und Netzwerkbildung zwischen Frauen ein wichtiges Anliegen. Die Koryphäe förderte dieses Bestreben. Frauen, die Informationen über Ausbildung, Berufseinstieg, Karriere, Networking, Weiterbildung oder Informationen über Forscherinnen suchen und sich über die laufenden Diskussionen in der feministischen Wissenschaftskritik informieren wollen, waren mit der Koryphäe richtig bedient.

Tätigkeiten des Vereins:

  • Herausgabe der Zeitschrift Koryphäe
  • Inseratenverwaltung, Versand, Aboverwaltung
  • monatliche Redaktionssitzungen
  • Literatur- und Internetrecherchen zu den Themenschwerpunkten
  • Redaktionelle Bearbeitung und Lektorat der eingereichten Texte
  • Verfassen von Fachartikeln und redaktionellen Beiträgen
  • Bildredaktion, Bildrecherche und Erstellung von Illustrationen
  • Layout und Druckabwicklung
  • Betreuung der Website mit den aktuellen Ausgaben und laufenden Veranstaltungshinweisen
  • Generalversammlung des Vereins FLuMiNuT
  • Teilnahme am Kongress von Frauen in Naturwissenschaft und Technik und Abhalten eines Koryphäe- Workshops und eines Büchertisches während des Kongresses (Maria Himmelfahrtswochende)
  • Aktionen zur Erweiterung des Kreises der Abonenntinnen: Präsentation derKoryphäe bei verschiedenen Fachtagungen, Austauschinserate in feministischen Medien, Pflege von Kontakten zu Multiplikatorinnen, Versand von Ansichtsexemplaren, Erstellung von Werbemitteln

2009 wurde die Zeitschrift mangels ausreichender Finanzierung und des Energischwunds bei den Redaktionsfrauen, die auch mal Bezahlung für ihre Arbeit gewünscht hätten, eingestellt.

Auflistung der erschienenen Koryphäen:

Titelbild: Schiff, Anker, Frauen in bunter Kleidung

Nr. 45/2009: Kunterbunt

Das letzte Heft der Wiener Redaktion, die aufgrund fehlender finanzieller Unterstützung und ausbeuterischer Ehrenamtstätigkeit somit ihre Tätigkeut beendet, noch immer in der Hoffnung eine Nachfolge zu finden. Im Heft finden sich ein Nachruf auf die verstorbene Universitätsprofessorin Inge Dirmhirn, eine Gesprächsrunde mit ehemaligen und noch aktiven Koryphäenredakteurinnen, Texte über Hexenverfolgung und Schönheitswahn u.v.m..

Titelbild: Frauen unter Regenschirm

Nr. 44/2008: Feminism|en|

Gabriele Mraz und Petra Seibert analysierten die Koryphäe im Laufe der Zeit. Sie überprüften Benennungen oder Anspracheformen gegenüber den Lesenden. Eine theoretische Aufbereitung des Themas schrieb Roswitha Hofmann. Texte über das GMEI- Netzwerk, individuelle Zugänge als Stadt-, Landschafts- und Vekehrsplanerinnen, Gender Mainstreaming als Werkzeug im Dienste patriarchal gewachsener Managementstrukturen runden das Heft ab.

Titelbild: Comic von rotem, brennenden Kopf

Nr. 43/2008: Spiel mit dem Feuer!

Feuerwehrfrauen, Frauen in der Stahlindustrie, Räuchern, religiöse Feuer, und das Porträt einer Vulkanologin geben Einblick in die Welt der "feurigen" Frauen.

Titelbild: Comic: Frau mit orangenen Haaren in der Luft beim Fallschirmspringen

Nr. 42/2007: Frauen und die Lüfte

Pionierinnen in der Luft, über Fallschirmspringerinnen und fliegende Frauen im Science fiction, aber auch Frauen, denen die Luft ausgeht: denn oben wird sie immer dünner ....

Titelbild: Grafik zu Nanotechnologie

Nr. 41/2007 Nanotechnologie

- das Wort in aller Munde. Nach der Bekanntgabe des Finanzrahmens für das 7. Rahmenprogramm der uropäischen Union - die Nanotechnologie bekommt 3,5 mrd. Euro - ist es nicht erstaunlich, dass sich viele unterschiedliche Medien mit diesem Thema beschäftigen. Wir befragten Politikerinnen zur Nanotechnologie, und zeigen auf in welchen Bereichen unseres Lebens Nanotechnologie bereits Einzug gehalten hat - Sonnencreme, Nahrungsmittel und vieles mehr.

Titelbild: Illustration mit Torte

Nr. 40/2006 Wir feiern!

Technologie und Krieg Im Schwerpunktteil des Heftes geht es konkret zur Feierstimmung des einen Heftteils um ein wirklich schweres Thema nämlich Technologie und Krieg. Welche Rollen spielen Frauen in der Kriegstechnologie? Was hat Atomenergie mit der Atombombe zu tun? Das Porträt stellt die österreichische Pazifistin Berta von Suttner vor.

Titelbild: Illustration von Frau in braunem Anzug mit Aktenkoffer

Nr. 39/2006 Selbständig Sein

Beispiele von selbständigen Frauen, viele voller Lust, manche auch unfreiwillig. Was bewegt Naturwissenschafterinnen und Technikerinnen dazu selbständig zu werden? Was ist der nötige Rahmen für eine zufriedenstellende, berufliche Tätigkeit? Was brauchen sie politisch, wirtschaftlich und persönlich dafür? Gründen Frauen anders? Mit Hinweisen auf Unternehmensgründungsprogramme.

Titelbild: Illustration von Frau mit grauen Haaren im Lotussitz

Nr. 38/2005: Nur alt oder auch weise?

Mit dieser Nummer wollen wir die verschiedenartigen Aspekte rund um das Alter aufzeigen. Schwerpunkt ist der Konflikt um die Verteilung von Sozialleistungen. Wie wird mit alten Menschen und im Besonderen mit alten Frauen umgegangen?

Titelbild: Illustration mit Sieger_innenpodest

Nr. 37/2005: Was ist gut?

Ansprüche an Qualität. Gute Praxis in verschiedenen Disziplinen. Zertifizierungen, Normen, Gütezeichen. gut, besser am besten: Rankings. Qualitätsmanagement. gute Arbeit, gutes Leben. Was findet ihr gut? Wann ist etwas gut?

Titelbild: Illustration mit drei Frauen in Bewegung

Nr. 36/2004: Heute hier – morgen da!

Mobilität von Wissenschafterinnen und Ingenieurinnen. Unterwegs. Reisen, Er-fahrungen und Begegnungen mit dem Fremden. Türkische Wissenschafterinnen am Scheideweg. Naturwissenschaftlerinnen in Frankreich. Reisende nach Indonesien und anderswo. Kritische Analyse der EU-Wissenschaftspolitik. Interview mit Eva Gottmann, österreichische Delegierte für den Bereich „Humanressourcen und Mobilität“

Titelbild: Illustration von Frau mit orangenen Haaren am Meer

Nr. 35/2004: Stille Wasser? Weite See...

Ozeanografische Expeditionen im 19. Jahrhundert. Anmerkungen zur Be-Deutungsgeschichte von Meeresmischwesen. Wenn Frauen mit ihren Männern im selben Boot sitzen. Meeres-Früchte - Essen aus dem Meer. Chemikalien in Meeren und Flüssen. Lotte Möller - erste Ozeanografieprofessorin im deutschsprachigen Raum. Planungsproblem Hamburger Hafen. Segeln ohne Stress und Konkurrenz.

Titelbild: Illustration von Reptroduktionstechnologien

Nr. 34/2003: Menschen machen

Wenn eine Schwangerschaft ausbleibt. Pränataldiagnostik aus der Sicht von Hebammen. Kinderwunsch – eine Erfahrung. Prä- und Perinatale Erfahrungen und Traumata und einige mögliche Beziehungen zu technologischen Fortpflanzungsmitteln. Der Widerstand von Frauen gegen die Gen- und Reproduktionstechnologien. Feministische Blicke auf die rechtliche Grundlagen. Zur Geschichte der Humangenetik und Bioethik. Verfügungen über das Leben: Herstellen und Vernichten im Zeichen einer „aggressiven Ethik”. Die Ökonomisierung von Wissen und Materie. Gen-basierte Entwürfe von Normalität zwischen soziobiologischer Beschreibung und genmedizinischer Intervention. Berufswege – Interview mit Renée Schroeder. Porträt: Trotula.

Titelbild: Illustration von Mädchen mit orangen Haaren/zwei Zöpfen

Nr. 33/2003: Mädchenjahre

Wie kamen die Mädchen in die Welt? Mädchen im öffentlichen Raum. Relevanz von "postmoderner Sexualität" für Mädchen. Mädchensexualität - Lust und Last. Wo und wie engagieren sich junge Lesben? Mädchen und Gesundheit. Mädchen und Technik / Mathematik. Berufswege - Sieben Frauen erinnern sich. Portrait: Betty Gleim. Unser redaktioneller Blick auf die heutige Generation junger Frauen war zunächst durchaus geprägt von Hoffnung und Neugierde. Hoffnung, dass die jungen Frauen bereits Früchte jahrelanger feministischer Arbeit genießen können, dass sich doch etwas geändert hätte im Laufe der Zeit. Und Neugierde, ob diese Hoffnungen einer empirischen Überprüfung auch standhalten. Das Thema hat uns zu einem Blick zurück auf unsere eigene Kindheit und Jugend bewogen, hauptsächlich aber kommen Frauen zu Wort, die sich im ihrer Profession mit Mädchen beschäftigen: Mädchen als Forschungsgegenstand und Zielgruppe pädagogischer Maßnahmen. Darüberhinaus werden einige der zahlreichen Initiativen, die Mächen in technische Berufe bringen sollen vorgestellt und deren Möglichkeiten und Grenzen kritisch diskutiert.

Titelbild: Illustration mit grinsendem Gesicht, Hintergrund Berge und Strommast

Nr. 32/2002: Alpiner Alltag. Frauen und die Berge

Forschung im Hochgebirge, in den Alpen, der Antarktis. Arbeit und Situation von Bergbäuerinnen. Alpen - Almen - Sennerinnen - Idylle mit Kuh? Mythen und Reales der Berg-Land-Wirtschaft. Bergsteigerinnen. Mobilität in den Alpen. Frauenregionen. Wandern. außerdem: Portraits von Wanda Rutkiewicz (1943-1992) und Anna Stainer-Knittel, Malerin (1841-1915)

Titelbild: Illustration zum Copyright

Nr. 31/2002: Wem gehört das Wissen?

Patente Frauen - Frauen Patente. Zitat oder Plagiat? Beruf: Patentanwältin. Freedom to Operate. Körperentwürfe im Kontext von Genforschung und Reproduktionsmedizin. Freie Software vs. Softwarepatente. Wem gehören wissenschaftliche Publikationen? Lizenz auf Leben

Titelbild: Fot von Pilotin

Nr. 30/2001: Sicherheit und Risiko

Seitenblicke auf den sozialwissenschaftlichen Risikodiskurs, Großtechnische Katastrophen, Saatgut, Chemikaliengesetz, Pilotinnen, Atomtechnik, Stadtplanung - Un/Sicherheiten im öffentlichen Raum, Risikoforschung, Genmanipulation, AIDS in Brasilien, Informationstechnologie - Sicherheitsaspekte im Internet

Titelbild: Foto von Kabel WirrWarr

Nr. 29/2001: Wissen_schaf(f)t Widerstand

Lust auf Denken und Bauen, Subversion im Cyberspace, Forschen für die Öffentlichkeit - Forschen mit der Öffentlichkeit, Uni neu, Die transdisziplinäre Perspektive, Süßer Vogel Jugend, Zur diagnostischen Macht der Ernährung, Warum aus Einzellern fürsorgliche Mütter werden.

Titelbild: Foto von Mann & Frau s/w

Nr. 28/2000: Kritikerinnen der Naturwissenschaft

Was ist Natur? Biologinnen zerpflücken den Naturbegriff, Der Naturwissenschaft nicht die Stellung der 'heiligenKuh' einräumen, Natur und Weiblichkeit intuitiv als verbunden zu betrachten ist gefährlich, Solarenergienutzung, Frauenstudiengang Informatik.

Titelbild: in grün gehaltenes Foto von Gesicht mit Deckeln von den Augen

Nr. 27/2000: Von und Für Lesinnen

Kapitänin für große Fahrt, Wissen schaf(f)t Widerstand in Wien, Nicht-wissen macht nichts, arbeitsfähig?, Patentanmeldung, Gartenkunst, Ernährungsgespräche, Experiment Mann, Nachtrag zu MCS

Titelbild: Foto von Frau mit Nasen-Mund-Schutz

Nr. 26/1999: MCS-krank durch Schadstoffe, Gehirnforschung

Hirn-Geschlechterforschungspolitik, MCS und Militär, Giftstoffinduzierter Toleranzverlust, Reiseleiterin für chronisch Erschöpfte, Heilwege, Psychiatrie und MCS, Rente für Schadstofferkrankte, Amalgan, chemische Waffen, Tipps, Begriffe, Definitionen, Musterbriefe

Titelbild: Illustration von gefüllter Umhängetasche

Nr. 25/1999: Mono-Ko-edukation

Mädchen bauen ein Haus, Kirche und Schule, Frauenstudiengang Energieberatung, patriachale Biobücher, Mädchenförderung durch Jungenförderung?, NATO-Bomben mit angereichertem Uran in Jugoslawien, Frieden planen, Beschneidung, 2 Wohnprojekte

Titelbild: Illustration von Kaffeetasse & Wasserglas

Nr. 24/1998: Wiener Melange

Morbides Wien, nachhaltige Stadt, Technikkritik, Frauenförderung, Lise Meitner, Genfinger, int. Frauenuni, Ing. in Moskau, 10 Jahre Feministische Naturwissenschaftsprofessur, MCS-Tagung. Eine Ausgabe der Wiener Gastredaktion, aus der dann die Kongressvorbereitungsgruppe in Wien wurde und ein erstes Schnuppern, wie man so ein Heft macht.

Titelbild: in grün gehaltenes Foto von Laterne

Nr. 23/1998: Utopie II

Cyborg oder Göttin, anders Wohnen, Vielfalt bedeutet Freiheit, Rassistische Wissenschaft, Lesben in Naturwissenschaft und Technik, Verbandsnaturschutz, geklonte Schafchen zählen, Zeit-Diebstahl, Lust

Titelbild: Illustration einen Frauenkörpers

Nr. 22/1997: Neues aus dem Gen- und Repro-Land

Widerstand gegen Freisetzung in Ost und West, Unverdaulich, Gen-Impfstoff-entwicklung, Singers Tötungsethik, antieugenische Schangerschaftsberatung, Euthanasie, Bioethik-Konvention, Utopie - aber wie?, AKW in Taiwan, FrauenLesben und Aids, MCS & Militär, gespritzte Stoppelfelder, Therapieform nach sexueller Gewalt, 3. feministischer Forscherinnenkongress

Titelbild: Illustration zu Interdisziplinarität

Nr. 21/1997: Interdisziplinarität

Modetrend?, Dr.interdis., Zerstörung des (Selbst-)Bildes der Physik, Wie weiblich ist Landwirtschaft?, Vernichtung der Hydra, Tanz der Eizelle, hautnaher Chemieunterricht, Wissenschaftsjournalistin, Lesben in Naturwissenschaft und Technik, Intersexualität, Kakao, Elisabeth Schiermann

Titelbild: Illustration zum Kräfte sammeln

Nr. 20/1996: Kräfte sammeln

Von physikalischer und Lebensenergie, Regenerativ, Windfang bis Sonnenfang, Low-Flow, Im AKW, Am Endlager, Heilenergie, Heilung von Krebs, Labyrinthplatz, Elektrobiologie und Transrapid, Rüstungsaltlasten, Frauenwelt Internet, Virtuelles Flirten, Wenn Du eine Lesbe triffst

Titelbild: lila Illustration mit Schriftzug Frauen Lesben forschen

Nr. 19/1996: Frauen Lesben forschen

Konstruierte Geschlechter(-differenz), Bewegungsbewusstsein, Von Lesbe zu Lesbe, Geschlechtsspezifische Dualismen in 'soft condensed matter physics', Feministische Frauenforschung ist Wissenschaftskritik, Frauenuni, Kaltgestellte Neurobiologin, Lesben in Indien und auf der Weltfrauenkonferenz in Peking, Walfang, Helden und Drachen

Titelbild: Foto von Brust Großaufnahme

Nr. 18/1995: Krebs, Körper, Lust

Unsterbliche Zellen, Krebs im Krankenhaus, Nach der Klinik, Der Reaktor macht krank, Krebs zwischen Körper und Psyche, Armutskrebs, Weinende Gebärmutter, Humengenetische Beratung, AK Frauengesundheit, Ungewaschen, Lust, Selbstbefriedigung, Kein Porno, Gartenkunst, Radikal, Asylsuchende Frauen, 4. Weltfrauenkonferzen, entwickeln-forschen-nachhalten

Titelbild: Frau im Hintergrund; türkise Turbine im Vordergrund

Nr. 17/1995: Frauen entwickeln Ökotechnik

Käseherstellung, Lerninitiative Frauen Entwickeln Ökotechnik, Fahrradanhänger, Windkraftanlagen montieren, Pflanzenkläranlagen, Frauenbank, Mediation, Naturwissenschaftlinnen in der NS-Zeit

Titelbild: Text "In der Tiefe des Geistes"

Nr. 16/1994: Gehirnforschung

Gehirn und Geschlechter, Sind wir nur Gehirn?, Geschlechterkonstruktion in der Soziobiologie, 3 Jahre Gleichstellungsstelle TU Dresden, Bewegungsfreiheit für Frauen, Bevölkerungspool, Taslima Nasreem, Parthenogenese, Reisbäuerinnen auf Java, Vandana Shiva, Belgrad der Frauen

Titelbild: Grafik von Mensch

Nr. 15/1994: Netzpower

Maschinenmensch-Menschmaschine, Fuzzy, die Nische der Informatikerin, Computerporno, Mailboxvernetzung, Der Körper ist die Nachricht, Revolution im Brutkasten, Institut für Bioethik, Geldgeschichten, Hilda Geiringer, Geheimsache Tschernobyl, feministische Bevölkerungspolitik, Organtransplantation, Memorandum zum Bundesforshcungsbericht

Titelbild:

Nr. 14/1993: Naturbetrachtung

Ökofeminismus eine Superwissenschaft? Wacholder + Frauenbild, Mutter-Tochter-pflanzen, Natur im Kopf, Sexualtät der Pflanzen, Tischlerinnen, Nachwuchs in Naturwissenschaft und Technik durch Sommerhochschulen und Modellprojekte, Technik für Meisjes, Geomantie, Chemie in globalisierten Textilien, Margret Mee, Frauen unterm Meiser II, Das Homogen

Titelbild: Foto s/w von Person in Bett

Nr. 13/1993: Heilmethoden

Die Kunst des Gebärens, Mutter mit 63?, Jede heilt sich selbst, women's study untersucht Osteoporose, Freiberuflich Ärztin, Franziska Tiburtius, Körpereigenes zum Feind machen, Amalgan, Geschichte der Krankenpflege, Aids - so gefährlich wie sein Ruf?, Anatomischer Blick auf Frauenmorddarstellungen in der Kunst (Frau unterm Messer I), Zur Erlanger Hirntoten, Wissenschaft ist was wunderbares, es kann verändert werden - Interview mit C. Merchant, neue Man(n)ager

Titelbild: Foto von Kind mit Trisomi 21

Nr. 12/1992: Ethik

Berufsethik, Ökoethik, Lesben, Wunsckinder, Körperkolonie Mensch, Das Töten, Machtverhältnisse in der Mathematik, Emmy Noether, Feminismus für die harten Naturwissenschaften, Postulate für eine engagierte Frauenforschung, Frauentreaty der NGO

Titelbild: Foto von selbstbewusster Frau

Nr. 11/1992: Feminismus

Definition und Grundkurs, Große Wäsche, Wieviel Macht hat eine Mutter?, Überleben in der GUS, Frauen im Management, Arbeitszeitgestaltung, Zur Programmiererin umgeschult, Erfinderinnen, Fem. Uni, Von der männlichen zur feministischen Wissenschaft, Wissenschaft ist ein männliches Spiel

Titelbild

Nr. 10/1991: Bauen, Wohnen, Planen

Frauen (T)Räume, Mehr als ein Dach über den Kopf, AutoMobilität, Kleine Geschichte der deutschen Motorisierung, Regenerative Energiequellen, Klo-Kultur, Frauen in der Antarktis, Vagabundieren zwischen Öffentlichkeit und Privatheit, Wohnungslose Frauen

Titelbild: Bild von Fraun in grün(Öko) lila(Feminismus),

Nr. 9/1990: Ökofeminismus

Weibliche Fruchtbarkeit als ökologische Bedrohung? Kapital und Patriarchat, Sexismus + Militarismus, Gedanken zum Krieg, Sprachliche Risikovernichtung, Feministische Regionalplanung, Maria von Linden, Telefon- , Terminal- , Techniktabu

Titelbild

Nr. 8/1990: Zwischen Magie und anerkannter Wissenschaft

Homöopathie, Pflanzenschwingungen als Heilmittel, Grenzüberschreitungen, Stadtstrukturen und sexuelle Gewalt, Runen, Christa Wolf: Krankheit und Liebesentzug, , Maria Reiche, PÖMPS - Frauenkarrierismus?

Titelbild

Nr. 7/1989: Koryphäen aus aller Welt

Bauingineurin in Kuba, Agraringineurin in der DDR, Zukunftsentwürfe zur Frage Entwicklungshilfe und Frauen, Ökologie in Bolivien, GentechnologInnen unter Haifischen? Pionierinnen der Luft, Frauenferienhäuser, Frauenförderung in der technischen Zusammenarbeit, Zivilisation und Technikgläubigkeit

Titelbild: Fotos von unterschiedlichen Füßen auf Stiegen

Nr. 6/1989: Ingeneurinnen

Ein-, um- oder aussteigen international?, Computer und Tod, Sinn und Spaß und Wohlbefinden (als mathematisch-technische Assistentin in der Industrie)? Stellen Sie auch Frauen ein?" - "Ja, wir haben auch einen Nigerianer." Tipps für Bewerberinnen, Mileva Maric-Einstein "Biologie der Frau" oder "Feministische Naturwissenschaftsanalyse"?

Titelbild

Nr. 5/1988: Askese und Rationalität

Wir über uns, Gen- und Reproliteratur, Quotierung, Atomprozess, HTR-Modul, Asketischer Eros, Radioaktive Niedrigstrahlung, Comic, Reproduktionstechnologie

Titel: Gesichter, im Vordergrund Gene

Nr. 4/1988: Gen- und Reproduktionstechnologie

Frauen im Straßenraum, Was macht eine Diplombiologin... Geschichte der Genetik, Behinderte und Reproduktionstechnologie, Biologische Sicherheit, Arbeitnehmerinnenscreening, Barbara Mc Clintock, Energiewende

Titelbild der dritten Ausgabe

Nr. 3/1987: Bildschirmstrahlung

Technisierung für wen? Technik im Haushalt, Comic, Koryphäe übern Bildschirm? Warum sitzt hier keine Frau? Vom Mythos der Wissenschaft, Technologie und Frauenfrage, Frauengruppen stellen sich vor

Titelbild: Foto in schwarz/grün gehalten von Frau in Putzkleidung und mit Putzequipment

Nr. 2/1987: Frauen und Ökologie

10 Jahre nationale Treffen, Bio:Sofja Kovalevskaja, sexistischer Sprachgebrauch, Luise F. Pusch Mietmütter

Titelbild der ersten Ausgabe

Nr. 1/1987: Zeit

Feministische Naturwissenschaftskritik, Amalie Dietrich, Ada, Eniac-Girls und andere Assistentinnen, Gespräche mit Frauen über Computer, Null Bock auf Computer, Frauenforschung in der Raumplanung, Grete-Weiser-Express

Titelbild der Ausgabe 0

Nr. 0/1986

Was wir wollen, weibliche Produktionsweisen am Computer? Frauen in naturwissenschaftlichen oder technischen Institutionen, Frauenanteil am wissenschaftlichen Personal der CvO-Universität Oldenburg, Tschernobyl, DIB

Titelbild der Ausgabe 0

Nr. 0/1986

Was wir wollen, weibliche Produktionsweisen am Computer? Frauen in naturwissenschaftlichen oder technischen Institutionen, Frauenanteil am wissenschaftlichen Personal der CvO-Universität Oldenburg, Tschernobyl, DIB