FAQ Studien-VoR-Phase Technische Chemie

Fristen bei der Studien-VoR-Phase für das Wintersemester 2022

Bewerbungszeitraum: 1. April 2022 bis 5. September 2022

Beachten Sie bitte dass Sie Ihre Studien-VoR-Phase bis dahin auch abgeschlossen haben müssen. Anschließend ist die Zulassung ausschließlich persönlich von 11. Juli 2022 bis 12. September 2022 in der Studienabteilung möglich ist. Eine Zulassung zum Bachelorstudium nach Ablauf der allgemeinen Zulassungsfrist (Nachfrist bis 31. Oktober 2022) ist nur in gesetzlich festgelegten Ausnahmefällen möglich.

Barrierefreiheit

Bei TUW Barrierefrei finden Sie allgemeine Informationen zur Unterstützung zum Studium. Das Team hilft uns auch bei der Durchführung der Studien-VoR-Phase.

Bitte wenden Sie sich rechtzeitig (ab Registrierungsbeginn) an zulassung@tuwien.ac.at und geben Sie bekannt, welche Unterstützung Sie benötigen. Beachten Sie bitte, dass wir auch in diesem Fall die Fristen nicht verlängern können. Um Sie im Rahmen der Studien-VoR-Phase unterstützen zu können müssen Sie sich, je nach Aufwand für Ihr Unterstützungsangebot, wenigstens einige Tage vor Ende der Registrierungsfrist bei uns melden.

Ablauf

Die Studien-VoR-Phase soll allen Studieninteressierten als Entscheidungshilfe für ein Studium, sowie als Vorbereitung für den Einstieg in das gewählte Studium dienen. Bei Studien mit Studien-VoR-Phase gibt es keine Platzbeschränkung.

Bachelorstudium Technische Chemie (033 290)

Fünf Schritte zur Zulassung:

  1. TISS Bewerbung abschließen
  2. Online Befragung und Feedback zum Wissensstand (Studien-VoR-Phase)
  3. Bildungsdokumentation abschließen (eine Abfrage von statistischen Daten zur sozialen Herkunft von Studienwerber_innen)
  4. Datenerfassung zur Zulassung (ehem. Online-Vorerfassung)  – direkt aus dem TISS-User
  5. Zulassung zum Studium

Ja. Ohne vollständig absolvierter Studien-VoR-Phase können Sie nicht zum Studium zugelassen werden. Alle, die die Studien-VoR-Phase absolviert haben, bekommen einen Studienplatz. 

TISS-User

Wenn Sie neu an der TU Wien sind, legen Sie bitte einen TISS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster Guest-Account an. Mit dem TISS Guest-Account können Sie sich in unserem zentralen TU Wien Informationssystem (TISS) anmelden.
Der TISS Guest-Account wird erstellt, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort im Formular „Account anlegen“ angeben. Anschließend wird an die angegebene E-Mail-Adresse ein Link zur Bestätigung gesendet. Sobald Sie den Link besuchen, ist Ihre E-Mail-Adresse verifiziert und Ihr Account ist fertig erstellt. 

Ein TU-Account steht allen Studierenden und Mitarbeiter_innen der TU Wien zur Verfügung. Wenn Sie also bereits an der TU Wien studieren oder arbeiten, können Sie eine Bewerbung zu einem Studium innerhalb Ihres TU-Accounts durchführen.

Bewerbung

Mit Ihrem TISS-User können Sie sich für ein Bachelorstudium bewerben. Ihre Bewerbung begleitet Sie durch alle dafür notwendigen Schritte bis zur Zulassung zum Studium. Beachten Sie aber bitte immer auch noch die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die auf der Seite der Studienabteilung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster beschrieben sind.
Mit Ihrer Bewerbung nehmen Sie auch an der Studien-VoR-Phase teil. Sie können damit Ihre Registrierung oder Nachregistrierung abwickeln, bekommen im Abschnitt „Ihre Bewerbung“ Informationen und können Dokumente beziehen.

Grundsätzlich ja. Beachten Sie aber, dass bei Studien mit Studienplatzbeschränkung nur eine Bewerbung pro Studienfeld möglich ist! 

Online-Self-Assessment

Um Ihnen eine Hilfestellung bei der Studienwahl zu geben bzw. Unterstützung zur realistischen Selbsteinschätzung zu geben, bieten wir Ihnen ein Online-Tool. Die enthaltenen Tests und Fragebögen geben einen Überblick zu den Anforderungen, die wir für ein erfolgreiches Studium für notwendig erachten. Det Zeitaufwand beläuft sich in etwa auf zwei Stunden.

Am besten rufen Sie das Online-Self-Assessment direkt aus Ihrer Bewerbung auf.

Wenn Sie das Online-Self-Assessment für Ihren Studenwunsch an der TU Wien bereits durchgeführt haben, können Sie den Bestätigungscode direkt in Ihrer Bewerbung eingeben. Dieser wird an die von Ihnen angegebene Emailadresse übermittelt beziehungsweise steht am Portal für das Online-Self-Assessment nach dem Login dort zur Verfügung.

EChemTest

Beim EChemTest wird chemisches Grundwissen abgefragt, um Studienwerber_innen die Möglichkeit zu geben ihre Vorkenntnisse realistisch einschätzen zu können und sich somit optimal auf das Studium vorzubereiten.

Der EChemTest wird diesen Sommer sowohl online per Zoom, als auch in Präsenz abgewickelt!
Wenn bei der Anmeldung die Raumnummer BAU162 angegeben ist, findet der Termin in Präsenz statt, ansonsten bekommen Sie am Vortag eine E-Mail mit dem Link für das Zoom-Meeting.
Beachten Sie bitte, dass Sie für die Online-Termine jedenfalls einen Zugang zu einem Computer mit Webbrowser, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon benötigen. Die Möglichkeit auf diesem Computer zusätzliche Software zu installieren wäre gut, ist aber nicht unbedingt erforderlich, weil man in das Zoom-Meeting auch via Webbrowser einsteigen kann.
Sie müssen sich innerhalb Ihrer Bewerbung zu einem freien Termin anmelden und zu diesem erscheinen. Beachten Sie bitte, dass ein Terminvergabe nur bis 72 Stunden vor dem Termin möglich ist. 
Nachdem Sie Ihren Termin gewählt haben, folgen Sie bitte dem Link "EChemTest-Account erstellen" und melden Sie sich bitte mit derselben E-Mail-Adresse wie in Ihrem Bewerbungsaccount zur Testdurchführung an. Auch diese Account-Erstellung muss 72 Stunden vor dem Termin erfolgen, da der EChemTest mit einem nicht verknüpften externen System durchgeführt wird!
Für das online durchgeführte Zoom-Meeting, in dem EChemTest und Beratungsgespräch abgewickelt werden, erhalten Sie nach der Anmeldung einen Link, mit dem Sie in das Online-Meeting einsteigen können.
Bitte seien Sie sowohl online als auch in Präsenz 15 Minuten vor dem offiziellen Testbeginn anwesend. Sollten Sie zu spät einsteigen, müssten Sie einen neuen Termin vereinbaren, da wir aus administrativen Gründen pünktlich mit allen Kandidat_innen gleichzeitig mit dem EChemTest beginnen müssen.

Maximal vier Stunden, dies beinhaltet die Vorbereitung und Einteilung vor Ort, den Test selbst, die Aufbereitung der Ergebnisse und das anschließende Beratungsgespräch. Meist geht es aber rascher.

Wenn Sie vor allem kurz vor Fristende keinen freien Termin mehr finden, melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Wir werden Ihnen dann einen Termin zuweisen. Beachten Sie, dass Termin nur in der allgemeinen Zulassungsfrist (bis 4.9. bzw. 4.2.) angeboten werden. Ausserhalb der allgemeinen Zulassungsfrist werden zum EChemTest nur Kandidat_innen zugelassen, die einen berechtigten Ausnahmegrund zur Zulassung in der Nachfrist vorbringen können.

Nein. Der EChemTest dient nur zur eigenen Selbsteinschätzung und kann beim anschließenden Beratungsgespräch noch besprochen werden. In der Regel haben Sie am Ende des ersten Studienjahres nochmals die Möglichkeit den Test zu absolvieren, um zu überprüfen welche Fortschritte Sie durch Ihr Studium gemacht haben.

Beratungsgespräch

Beim Beratungsgespräch mit Vertreter_innen der Fakultät und der Studierenden haben Studienwerber_innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Vorstellungen vom Studium für Technische Chemie und den daraus resultierenden Berufsmöglichkeiten abzuklären, zum Beispiel:

  • die Motive der Studienwahl,
  • den Ablauf und Aufwand des Studiums,
  • die Erwartungen an das Studium sowie
  • das Berufsbild des Chemikers/der Chemikerin.

COVID-19 News: Das Beratungsgespräch wird diesen Sommer komplett online mittels Zoom abgewickelte! Beachten Sie aber bitte schon jetzt, dass Sie jedenfalls einen Zugang zu einem Gerät mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon benötigen werden. Die Möglichkeit auf diesem Computer zusätzliche Software zu installieren wäre gut, ist aber nicht unbedingt erforderlich, weil man in das Zoom-Meeting auch via Webbrowser einsteigen kann.
Das Beratungsgespräch findet nach einer Wartezeit im Anschluss an den EChemTest statt. Sie müssen also nur einmal an einem Zoom-Meeting teilnehmen und können beide Teile der Studien-VoR-Phase gemeinsam erledigen.

Zulassung

Bei der Datenerfassung zur Zulassung werden Ihre persönlichen Daten, die zur Zulassung notwendig sind, und gesetzlich vorgeschriebene, statistische Daten erfasst. Die Datenerfassung zur Zulassung hat direkt aus Ihrer Bewerbung zu erfolgen. Erst nach der Datenerfassung können Sie die Zulassung vornehmen. Im Rahmen der Datenerfassung legen Sie auch das Passwort für Ihren künftigen TU-Account fest. Sie benötigen den TU-Account dann für Ihr Studium.

Mit der Zulassung beginnen Sie Ihr Studium offiziell. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Seiten zur Zulassung, öffnet in einem neuen Fenster.

Die Zulassung kann ab dem Zeitpunkt, an dem Ihre Studien-VoR-Phase in Ihrem TISS-User abgeschlossen ist, durchgeführt werden. Sie erfolgt immer persönlich in der Studienabteilung, öffnet in einem neuen FensterSie müssen dazu einen Termin in Ihrer Online-Bewerbung buchen!

Weitere Fragen und Antworten

Grundsätzlich steht es Ihnen frei, sich zu bei verschieden Universitäten zu bewerben. Beachten Sie aber bitte, dass die Bedingungen für eine Zulassung unterschiedlich sein können. Die Zulassung darf jedoch nur auf einer Universität erfolgen (§63 Abs. 8 UG 2002).

Ihre Bewerbung ist unabhängig von Ihrer Anmeldung zu weiteren Studien. Beachten Sie die jeweiligen Fristen und Voraussetzungen.

Wenn Sie bereits zu einem Studium der Studienrichtung Bauingenieurwesen auf der TU Wien zugelassen sind oder waren, müssen Sie keine Studien-VoR-Phase machen, sondern können sich fortmelden.

Eine absolvierte Studien-VoR-Phase gilt, vorbehaltlich einer generellen Änderung der Zulassungsvoraussetzungen, für 6 Semester. Danach müssen SIe die Studien-VoR-Phase neuerlich absolvieren.

Sie werden gleich behandelt wie jemand, der noch gar nicht studiert. D.h. Sie müssen an der Studien-VoR-Phase teilnehmen, um einen Studienplatz zu erhalten. 

Für den Start der Online-Bewerbung ist eine Matura oder Studienberechtigung nicht notwendig. Für die Zulassung zum Studium hingegen benötigen Sie sehr wohl eine Studienplatzzusage und eine Matura oder eine Studienberechtigung! Genauere Informationen zur Zulassung erhalten Sie auf den Seiten zur Zulassung.

Bitte erkundigen Sie sich umgehend bei der Studienabteilung über die zusätzlich notwendigen Verfahrensschritte. Beachten Sie die längeren Bearbeitungszeiten.

Leider ist beim Aufnahmeverfahren oder bei der Studien-VoR-Phase keine Fristerstreckung möglich. Ebenso gibt es keine “zweite Chance” beim selben Verfahren. Sie können an einem späteren Verfahren wieder teilnehmen.