Offene Stellen

Wir suchen kreative, wissbegierige, gewissenhafte, und hochmotivierte junge ForscherInnen, die Teil eines offenen, kontaktfreudigen, interdisziplinären und vielfältigen Teams von WissenschaftlerInnen am Puls der Forschung in Quantentheorie und Quantentechnologien werden wollen. Wenn du dich in dieser Beschreibung erkennen kannst, dann bewirb dich!

Wir haben eine Stelle für ein 3-jähriges PhD-Projekt im Fachgebiet theoretische Physik am Atominstitut der TU Wien zu vergeben. Das Projekt an der Schnittstelle zwischen Quanteninformation, Quantencomputern, und maschinellem Lernen wird unter der Leitung von Nicolai Friis durchgeführt werden, und wird sich mit Themen wie Verschränkungstheorie, Quantenfehlerkorrektur, Zertifizierung/Verifizierung von Quantensystemen sowie mit der Implementierung dieser Konzepte in modernen Quantentechnologien beschäftigen.

Das Projekt wird voraussichtlich im Jänner 2023 starten und die vorläufige Bewerbungsfrist endet am 30.September 2022, aber Bewerbungen, die nach Ablauf der Frist eintreffen werden berücksichtigt, bis die Stelle besetzt ist.

Voraussetzungen für eine Bewerbung ist ein Universitätsabschluss (MSc oder äquivalent) in (theoretischer) Physik, Informatik oder einem verwandten Gebiet, oder ein voraussichtlicher Abschluss dieser Art vor Antritt der Stelle. Während dem Projekt wirst du zusammen mit ForscherInnen verschiedener Erfahrungsstufen an relevanten Forschungsfragen arbeiten, und dabei Teil einer Forschungsgruppe sein, die großen Wert auf gewissenhafte Arbeit und ein inklusives und respektvolles Arbeitsumfeld legt. Du wirst die Möglichkeit haben, relevante technische Werkzeuge (der Mathematik und theoretischen Physik, sowie nach Bedarf, Programmieren in Python, Matlab, Mathematica, etc.) sowie Soft-Skills (wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren in Seminaren und bei Konferenzen) zu erlernen bzw. vorhandene Erfahrung damit zu erweitern. Vorerfahrung in den Gebieten Quanteninformation, Quantencomputer, Quantenoptik, maschinelles Lernen, oder verwandten Gebieten ist durchaus wünschenswert, aber keine strikte Voraussetzung für eine Bewerbung.

Bewerbung: Interessierte KandidatInnen sollten bitte eine Email an nicolai.friis@tuwien.ac.at senden und dabei folgende Dokumente (als pdf) mitschicken:

  1. Einen akademischen Lebenslauf (CV): es wird darum gebeten, bei Vorhandensein Hyperlinks zu Profilen wie ORCID, Google Scholar, oder ähnlichem zu inkludieren, weiters eine vollstände Liste wissenschaftlicher Publikationen, sowie die Kontakdetails (Namen, Affiliationen and Email-Adressen) von 2 Referenzen, welche bereit sind, auf Anfrage Empfehlungsschreiben zu senden
  2. Ein Motivationsschreiben (maximal 2 Seiten, in Schriftgröße 11)