ACE News

Leadership im technologischen Wandel - Key-Learnings aus dem ACE-Symposium

Prof. Wolfgang Güttel, Mag. Heimo Hammer, Dr. Georg Horacek und Prof. Sabine Köszegi teilten Insights und Erfahrungen zu aktuellen Führungsthemen.

Die Expert_innen

1 von 14 Bildern oder Videos

Die Expert_innen v.l.n.r.: Heimo Hammer, Wolfgang Güttel, Sabine Köszegi, Georg Horacek

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

Prof. Dr. Wolfgang Güttel

1 von 14 Bildern oder Videos

Prof. Wolfgang Güttel

Dr. Georg Horacek

1 von 14 Bildern oder Videos

Dr. Georg Horacek

Prof. Sabine Köszegi

1 von 14 Bildern oder Videos

Prof. Sabine Köszegi

Mag. Heimo Hammer

1 von 14 Bildern oder Videos

Mag. Heimo Hammer

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

ACE Symposium

1 von 14 Bildern oder Videos

Das ACE-Symposium am 10. September 2021 bot unter dem Leitthema „Leadership im technologischen Wandel“ Einblicke in Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Führungsthemen und schuf eine wertvolle Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Durch Megatrends wie Digitalisierung und Globalisierung haben Unternehmen in den letzten Jahren große Veränderungen durchlebt. Die Covid-19-Pandemie war ein zusätzlicher Brandbeschleuniger für die Transformation, die Führungskräfte vor große Herausforderungen stellt.

Im Rahmen des ACE-Symposiums der TU Wien Academy for Continuing Education (ACE) am 10.9.2021 wurden unter anderem folgende Themen und Fragen diskutiert:

>> Welche Konsequenzen hat die zunehmende Technisierung auf den Führungsalltag?

>> Muss Führung für das digitale Zeitalter neu gedacht werden?

>> Welche Fähigkeiten brauchen Führungskräfte in Zukunft, um die Transformation zu meistern?

>> Wie können Change Prozesse erfolgreich gestaltet werden?

>> Welche Möglichkeiten bietet die weitere Technisierung etwa durch Artificial Intelligence im Bereich des Recruitings?

Die Key-Learnings im Überblick

Leadership & Digitalisierung: Den Wandel gestalten – Insights aus aktuellen Delphi-Studien. (Wolfgang Güttel)

>> Führungskräfte orchestrieren den digitalen Wandel und geben dadurch der (digitalen) Technologie ihren strategischen Wert!

>> In der digitalen Transformation gewinnt aktive Führung noch mehr an Bedeutung.

>> Führungskräfte spielen mit ihren Fähigkeiten zur Sinnstiftung, ihrer Vorbildwirkung & ihrem Zugang zu Change eine Schlüsselrolle im technologischen Wandel.

>> Akzeptanz sowie der strategiegerechte Einsatz neuer Technologien sind der Schlüssel für eine wirkungsvolle Nutzung.

Führungskräfte im Wandel: Mit Change Management durch die Krise. (Georg Horacek)

>> Führungskräfte müssen Perspektive geben durch Kommunikation, zukunftsweisende Strategien, HR-Maßnahmen und effektive Leadership-Prinzipien.

>> Die FACC W.E.L.T. verbindet die Mitarbeiter_innen des Unternehmens und gibt unter den Leitwerten Wertschätzung, Erfolg, Leistung und Teamgeist eine gemeinsame Richtung vor.

>> Neu entwickelte Führungsprinzipien bilden eine gemeinsame Basis für das Change Management.

Digitale Transformation: Technologische Herausforderungen meistern. (Heimo Hammer)

>> Aus der gegenwärtigen Situation lernen wir, dass wir unser Wirtschaftssystem von dem eindimensionalen Wachstumsdenken lösen müssen, das es seit Jahrzehnten geprägt hat.

>> "Next Growth" als neue Denkweise in einer Zeit, in der Wachstum überdacht und neu definiert wird - vor quantitativ kommt nun qualitativ.

Artificial Intelligence: Möglichkeiten und Grenzen im Recruiting. (Sabine Köszegi)

>> Recruting besteht auseiner Reihe kumulativer Entscheidungen für die KI Systeme in unterschiedlichen Rollen eingesetzt werden.

>> KI Systeme spiegeln institutionelle, systemisch und sozio-kulturelle Werte wider und sind damit nicht unbedingt “objektiver” oder “fairer”.

>> Die Entwicklung transparenter, zuverlässiger, fairer und effektiver KI-Recrutingsysteme erfordert hochqualitative Daten und Expert_innenwissen.

Die Expert_innen

Prof. Wolfgang Güttel, Universitätsprofessor für Leadership & Strategy am Institut für Managementwissenschaften sowie Dean der TU Wien Academy for Continuing Education der TU Wien und Lehrgangsleiter des MBA Strategic Management & Technology.

Mag. Heimo Hammer, Gründer & CEO von kraftwerk – agentur für neue kommunikation, Co-Founder NEXT One sowie CEO Fast Forward Forum.

Dr. Georg Horacek,VP Human Resources bei FACC AG und langjähriger Personalchef der OMV AG sowie Präsident des OPWZ-Forums Personal.

Prof. Sabine Köszegi, Universitätsprofessorin für Arbeitswissenschaft & Organisation am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien sowie Lehrgangsleiterin MBA Innovation, Digitalization & Entrepreneurship.

Durch die Diskussion in Kleingruppen in Form von Roundtables bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse des TUtheSky konnten die Teilnehmer_innen Erfahrungswerte und Best Practices austauschen.

Vertiefen Sie Ihr Wissen

Unsere technologiegetriebenen Welt eröffnet uns nie dagewesene Möglichkeiten, stellt Führungskräfte und Organisationen aber gleichzeitig durch die Schnelllebigkeit und Komplexität vor besondere Herausforderungen. Führungskräfte benötigen daher besondere Fähigkeiten, um in diesem Kontext erfolgreich agieren zu können. Genau hier setzen unsere MBA- und Kompaktprogramme im Bereich Management & Leadership an. Alle Details finden Sie hier.

Einladung zu unseren Events

Im Rahmen unserer Events können Sie sich über die Programme informieren, Expert_innen auf ihrem Gebiet treffen, und spannende Insights über aktuelle Herausforderungen, Best Practices und Entwicklungen erfahren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!