News

"Wie die Neudefinition des Nutzererlebnisses Geschäftsmodelle transformieren und sogar eine ganze Branche verändern kann" - Key Learnings aus dem Expert Talk mit Hui Zhang von NIO Europe

Erfolgsgeschichte eines Pioniers auf Chinas Markt für intelligente Premium-Elektrofahrzeuge

Expert Talk NIO-User Enterprise

1 von 2 Bildern oder Videos

Hui Zhang

1 von 2 Bildern oder Videos

Am 15. Juni 2021 fand das virtuelle Expertengespräch "NIO-User Enterprise" mit Hui Zhang, Vice President NIO Europe, statt. NIO wurde 2014 als Start-Up-Unternehmen in Shanghai gegründet, das intelligente, leistungsstarke Premium-Elektrofahrzeuge entwirft, entwickelt und produziert. NIO ist ein Unternehmen, das nicht nur das Auto verkauft, sondern auch ein Benutzererlebnis bietet, um den Kunden einen Lebensstil durch Design, Service und Spitzentechnologie zu bieten. NIO besteht aus drei Arten von Unternehmen: einem Autounternehmen, das Autos produziert und verkauft; einem Technologieunternehmen, das eigene Technologien entwickelt; und einem Lifestyle-Unternehmen, das Freude mit den Nutzern teilt. NIO hat F&E-Zentren und Produktionsstätten in Shanghai, Hefei, Peking, Nanjing, San Jose, München, Oxford und anderen Orten eingerichtet und ein erstes Benutzerservice-System mit landesweiter Abdeckung in China aufgebaut.

Frau Catherina Purrucker, Leiterin der Management School der TU Wien Academy for Continuing Education, begrüßte Herrn Zhang und die Gäste und stellte die Bemühungen vor, qualitativ hochwertige Weiterbildungsprogramme für Postgraduierte anzubieten. Prof. Wilfried Sihn, Lehrgangsleiter des MBA Automotive Industry begrüßte ebenfalls Herrn Zhang und Gäste und stellte Herrn Zhang vor, der bei namhaften europäischen Herstellern gearbeitet und in seiner Heimatstadt Pforzheim in Deutschland studiert hat.

In seinem Vortrag begann Herr Hui Zhang mit den aktuellen Herausforderungen in der Automobilindustrie, wie Produktivitätsverluste durch Staus, Luftverschmutzung, Unfallopfer durch Autounfälle und Benutzererfahrungen wie die Wartung des Autos. Aus diesen Gründen versuchte das Unternehmen NIO neu zu definieren, wie das Benutzererlebnis Geschäftsmodelle transformieren und sogar eine ganze Branche verändern kann. Um ein Geschäftskonzept zu erstellen, führte NIO eine Analyse durch, um zu verstehen, welche Art von Erfahrung (emotionale und funktionale Erfahrung) NIO sowohl der Gesellschaft als auch den Benutzern bieten muss. Um den Nutzern die höchste Zufriedenheit zu bieten, untersuchte NIO vor der Entwicklung eines Fahrzeugs das Fahrzeug, den Service, den digitalen Touchpoint und das, was über das Fahrzeug hinausgeht. Er stellte das NIO-Ökosystem vor, das aus fünf Komponenten besteht. Die erste Komponente ist das Auto, das smart und wählbar ist. Am 28. Juni 2018 begann NIO offiziell mit der Auslieferung des ES8 (Elektro-SUV). Bis zum 31. Mai 2021 hat NIO 109.514 Einheiten von drei Serienmodellen ausgeliefert. Das zweite ist die unabhängige NIO Power, zum Beispiel die Battery Swap Station und das mobile Ladefahrzeug. NIO Service bietet den herausragenden After-Sales-Service, wie zum Beispiel Battery as a Service. Anstatt die Batterie zu kaufen, kann der Kunde sie leasen. NIO bietet Raum und Möglichkeiten, die Erfahrungen der Kunden zu teilen und ihre Community zu vergrößern. Hierfür spielt die NIO App eine wichtige Rolle, die mehr als 1,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde.

Es war eine großartige Gelegenheit, die Vision und Mission von NIO kennenzulernen und Einblicke in das spezielle Ökosystem von NIO zu erhalten. Vor allem aber sprach Hui Zhang detailliert darüber, wie all die verschiedenen Komponenten und Facetten von NIO ein Unternehmen mit einem dedizierten Nutzerfokus - das sogenannte User Enterprise - geschaffen haben.

Die TU Wien Academy for Continuing Education bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Zhang für seinen großartigen Vortrag.

MBA Automotive Industry
Since 2009 TU Wien has been offering a MBA Program  for Automotive and supply industry. With our 10 years experience with  MBA Program we upgraded the MBA program and changed it in a new format  – MBA Automotive Industry , opens an external URL in a new window, opens an external URL in a new window - to meet the current challenges and requirements of the automotive industry.
In the beginning of June 2021 the program started. The next program starts on October 14, 2021.

Key Facts

  • Abschluss: Master of Business Administration (MBA) in Management & Technology | Automotive Industry
  • ECTS-Umfang: 90 ECTS
  • Dauer: 3 Semester + Masterthese
  • Format: Berufsbegleitend, geblockt in Modulen
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Lehrgangsgebühren: EUR 27.400 (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)
    *) Absolvent_innen der TU Wien erhalten einen Rabatt von 5 % (TU Wien alumni club Mitglieder 10 %) auf die Lehrgangsgebühr.
  • Zulassungsvoraussetzungen: Erster akademischer Abschluss; 3 Jahre Berufserfahrung; Persönliches Aufnahmegespräch
  • Unterrichtsorte: TU Wien, Wien-Umgebung; ein Modul in der Region Stuttgart (Deutschland)
  • Lehrgangsleiter: Univ.Prof.Dr.-Ing.Dipl.Wirtsch.-Ing.Prof.eh.Dr.h.c. Wilfried Sihn