News

Sammelband Prinzipien, Strukturen und Praktiken geographischer Hochschullehre

Deckblatt der Publikation Prinzipien, Strukturen und Praktiken geographischer Hochschullehre

Im neu erschienenen Sammelband "Prinzipien, Strukturen und Praktiken geographischer Hochschullehre", öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster thematisieren rund 40 Fachpersonen das Lehren und Lernen von Geographie. Neben der Geschichte der Geographedidaktik oder den strukturellen Konsequenzen der Bologna-Reform, werden detaillierte Einblicke in aktuellen Lehr- und Lernpraktiken gegeben.

Robert Kalasek und Florian Pühringer vom SRF haben sich dem thematischen Teil der Praktiken gewidmet und beschreiben in ihrem Beitrag "Interatives Blended Learning und automatisierte Bewertung in GIS. Grundlagen zur Entwicklung eigenständiger Lösungskompetenz" ihr Wissen zum Lehren und Lernen Geographischer Informationssysteme in der Raumplanung. 

Wintzer, Jeannine (Hrsg.); Mossig, Ivo (Hrsg.); Hof, Angela (Hrsg.) (2021): Prinzipien, Strukturen und Praktiken geographischer Hochschullehre. https://www.haupt.ch/buecher/haupt-bei-utb/prinzipien-strukturen-und-praktiken-geographischer-hochschullehre.html, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster