kulTUr

Akademische Bläserphilharmonie Wien

Gruppenfoto der Akademische Bläserphilharmonie Wien - im Freien aufgenommen

© Jonas Hoerbst

Die Akademische Bläserphilharmonie Wien hat sich zum Ziel gesetzt, hochwertige, bemerkenswerte und anspruchsvolle Originalkompositionen zu erarbeiten, an außergewöhnlichen Konzertlocations das Publikum zu begeistern und damit die symphonische Blasmusik in Österreich zu bereichern. Die ABW präsentiert sich nicht nur in renommierten Wiener Klangräumen, wie Musikverein oder Wiener Konzerthaus, sondern gastiert auch regelmäßig in den Bundesländern.

techArt – Kunst und Wissenschaft

Gezeichnetes Labor mit einigen Geräten, Tisch, Schläuche und Kabel

© Ivan Chemakin

techArt – Kunst und Wissenschaft im Dialog ist eine 2019 gegründete Plattform welche die Dialoge zwischen Wissenschaftler_innen, Studierenden und Künstler_innen fördert und damit gesellschaftliche und kulturelle Aspekte anspricht. Solche Dialoge können unterschiedlich sein, sie können in Form einer Kunst-Ausstellung, aber auch in Form eines Vortrages oder einer Podiumsdiskussion stattfinden. Dabei ist wichtig, die soziale Komponente des Dialoges zu bewahren, die Studierende, Wissenschaftler_innen und Künstler_innen zusammenbringt.

TUW Ball

Eröffnungskomitee beim TU-Ball: Damen in langem weißen Kleid, Herren im schwarzen Anzug mit Fliege

© Matthias A. Muggli

Traditionsgemäß ist die Wiener Hofburg Schauplatz des TUW Balls. So vielfältig wie die Architektur der Location, so bunt gemischt ist auch das Ballpublikum. Nationale und internationale Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tanzen neben Studierenden und Forscher_innen. Dass Technik und Vergnügen kein Widerspruch sind, beweist die schöne Tradition des Balls. Seine Anfänge hatte er in den "Technikerkränzchen", die ab der Gründung des Polytechnischen Institutes (der heutigen TU Wien) im Jahr 1815 veranstaltet wurden.

TU Wien Chor

TU Chor bei einem Auftritt im Informatikhörsaal der TU Wien

© TU Wien Chor

Der TU Wien Chor wurde 2012 gegründet und hat bereits beachtliche Erfolge auf Chorwettbewerben sowie im Fernsehen bei der ORF-Castingshow "Die Große Chance der Chöre" erzielen können. Zuletzt wurde eine Goldmedaille bei den World Choir Games 2018, den Olympischen Spielen der Chöre, in Südafrika ersungen. Repertoire sind bekannte Pop-Songs und zeitlose Balladen.

TUW Orchester

Gruppenfoto des TU Orchesters im Stiegenhaus

© Walter Kühnelt

Das Orchester der TU Wien gestaltet jedes Semester Sinfonieorchesterkonzerte, umrahmt akademische Feiern, eröffnet den traditionellen TUW Ball und spielt Kammermusik. Gemeinsam mit seinen Ensembles ist es oft Highlight bei Kongresseröffnungen und Veranstaltungen des universitären Umfelds. Neben mehrere Tourneen wurde das Orchester auch zu Festivals wie den Salzkammergut Festwochen Gmunden eingeladen. Darüber hinaus erweitern Opernprojekte das Repertoire.

karlsplatz.org: Kultur rund um den Karlsplatz

Karlskirche - im Drohnenflug fotografiert

© TU Wien | Matthias Heisler, goemb.at

karlsplatz.org vernetzt die an und um den Karlsplatz angesiedelten Institutionen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung, um den „Kunstplatz Karlsplatz“ nachhaltig kulturell zu beleben.

karlsplatz.org: Kultur rund um den Karlsplatz

Karlskirche - im Drohnenflug fotografiert

© TU Wien | Matthias Heisler, goemb.at

karlsplatz.org vernetzt die an und um den Karlsplatz angesiedelten Institutionen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung, um den „Kunstplatz Karlsplatz“ nachhaltig kulturell zu beleben.