Festveranstaltung

40 Jahre IFIP

am 14. 6. 2012 an der TU Wien

Im Jahr 1972 wurde das „Institut für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik“ (IFIP) als eines der ersten Institute der neu geschaffenen Studienrichtung „Raumplanung“ an der Technischen Universität Wien gegründet. Als „Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik“ und seit 2019 "Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik" gehört das IFIP seit 2004 dem Department für Raumentwicklung-, Infrastruktur und Umweltplanung der TU Wien an.

Im Jahr 2012 wurde anlässlich der 40-Jahr-Feier des IFIP erstmals der „Egon-Matzner-Preis für Sozioökonomie“ vergeben. Im Rahmen der Festveranstaltung wurde weiters von Univ.-Prof. i.R. Dr. Wilfried Schönbäck ein Rückblick und Ausblick über Lehre und Forschung am Ifip vorgenommen und die Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Michael Getzner abgehalten.

   Vortragende Titel
  Univ.-Prof. Dr. Klaus SEMSROTH
(Dekan der Fakultät Architektur und Raumplanung),
Ass.-Prof. Dr. Johann BRÖTHALER
(IFIP, TU Wien)
Begrüßung, Programmpunkte, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
  A.o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Blaas (IFIP, TU Wien)
Mag. Dr.  Wolfgang FELLNER
(Preisträger)
Egon-Matzner-Preis für Sozioökonomie 2012
  Univ.-Prof. i.R. Dr. Wilfried SCHÖNBÄCK (IFIP, TU Wien) 40 Jahre IFIP - Rückblick und Ausblick , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
  Univ.-Prof. Dr. Michael GETZNER (IFIP, TU Wien) Was hat der Song „I’m free“ von den Rolling Stones mit der Bewertung von Ökosystemleistungen zu tun?, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (Antrittsvorlesung)