News

womenTUsuccess: Erfolgreiche Technik-Absolventinnen verraten ihre Geheimnisse

Mit Unterstützung von Christiana Hörbiger, Gesellschafterin des Hoerbiger-Konzerns, wurden von der Technischen Universität (TU) Wien und deren Alumni-Club unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Ina Wagner mit 25 in der Wirtschaft erfolgreichen TU-Absolventinnen, berufsbiografische Interviews durchgeführt. Die Ergebnisse sollen Mädchen ermutigen, ein Studium an der TU in Angriff zu nehmen.

womenTUsuccess

womenTUsuccess

"Ein buntes und positives Bild von Managementkarrieren in der Wirtschaft" konstatiert Studienleiterin Prof. Ina Wagner. Das Projekt "womenTUsuccess" wurde durch Christiana Hörbiger (Gesellschafterin des Hoerbiger-Konzerns) ermöglicht. Mit ihrer Hilfe wurden mit 25 erfolgreichen Absolventinnen der Technischen Universität (TU) Wien berufsbiografisch Interviews durchgeführt. Bei ihrer Karriere ist den Interviewten die solide technische Ausbildung zugutegekommen. Zwar geht es in "höheren" Sphären weniger um das Fachwissen, es bietet aber eine gute Grundlage für die Analyse und Bewältigung von Herausforderungen. Wagner betont, dass es bis dato nur wenige Studienergebnisse im Bereich Technik/Frauen/Wirtschaft gibt. Insofern lieferte das Projekt auch Überraschungen. So haben die erfolgreichen Frauen kaum Diskriminierung am eigenen Leib verspürt, aber jede Karrieremöglichkeit, die sich aufgetan hat, wahrgenommen. 
Dies wäre vor allem zu Karrierebeginn nur mit hohem Einsatz und - für die Hälfte der Befragten, die Mütter sind - Unterstützung zu bewerkstelligen gewesen. Großgeschrieben werden von den Managerinnen auch Teamarbeit, Interdisziplinarität und Internationalität. Ihrer "token position" als Frauen in einer Männerdomäne waren sich die Befragten bewusst. Sie haben diese Herausforderung aber durch die Bank angenommen und nicht als negativ empfunden.

Christiana Hörbiger betonte "riesige Freude" gehabt zu haben, dieses Projekt zu ermöglichen. Im Hoerbiger-Konzern selbst konstatiert sie noch einen Mangel an Top-Frauen. Es ist ihr ein persönliches Anliegen, dem entgegenzuarbeiten. Sie möchte mit den Studienergebnissen mehr Schülerinnen dazu bringen, sich für Studien an der TU Wien zu entscheiden. Den potenziellen Absolventinnen stünden dann nämlich dieselben hervorragenden Chancen offen, wie ihren männlichen Kollegen.

Prof. Franz Wojda, geschäftsführender Präsidenten des TU Wien alumni club, sieht über die Vermittlung der Ergebnisse an Schülerinnen bzw. Maturantinnen hinaus, eine große Chance in der Identifikation der erfolgreichen Frauen für die TU. Aus über 100 erfolgreichen TU-Absolventinnen wurden die Interviewpartnerinnen ausgewählt. Er möchte diese näher an die TU binden, um einen Zugang zu den vielfach internationalen Kontakten zu haben. Einen Nachholbedarf sieht er im Studienangebot bezüglich der karrieretechnisch erforderlichen Management-Skills.

Die Ergebnisse der Studie werden heute Abend im Kuppelsaal der TU Wien mit vier der interviewten Managerinnen nochmals vorgestellt und diskutiert. Die Ergebnisse werden in die Öffentlichkeitsarbeit der TU Wien Eingang finden.

Weitere Unterlagen und die Studienergebnisse im Detail finden Sie online unter: http://www.tuwien.ac.at/dle/pr/aktuelles/downloads/2011/womentusuccess_pa/

Aussender/Rückfragehinweis:
Mag. Werner F. Sommer, MSc MAS
Technische Universität Wien
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Operngasse 11, 1040 Wien
T: +43-1 58801-41020
F: +43-1-58801-941020
M: +43-699-10254817
werner.sommer@tuwien.ac.at