News

Willkommen zum Abenteuer MBA

Am 25. Oktober fand die Welcome Reception des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Durchgang 2011 – 2013 im MOYA im Palais Schönborn statt.

Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2011 – 2013

Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2011 – 2013

Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2011 – 2013

Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2011 – 2013

Die Feier wurde von o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, Ph.D., D.Litt., Ph.D. (hon.), Dean der WU Executive Academy, eröffnet. In seiner Begrüßungsrede betonte er die Wichtigkeit von Weiterbildung mit einem Zitat des US-amerikanischen Schauspielers Will Rogers: “Even if you are on the right track, you'll get run over if you just sit there.” Außerdem hob Prof. Schlegelmilch den Wert eines umfangreichen Netzwerks und des Lernens voneinander hervor. Abschließend versicherte er den TeilnehmerInnen, dass Lernen und Spaß haben durchaus vereinbar seien.

Dipl.-Ing. Rainer Wieltsch, Board of Directors, Telekom Austria, sprach in seiner key note speech von Werkzeugen, die Manager brauchen, um in turbulenten Zeiten mit Unsicherheit umzugehen. Seiner Meinung nach ist die größte künftige Herausforderung von Managern die Schaffung von langfristigen Werten. Dafür sei laut Dipl.-Ing. Wieltsch die Förderung von Humanressourcen wie Innovation und Kreativität zentral. Er betonte auch die Verantwortung der Wirtschaft gegenüber der Gesellschaft, die Wichtigkeit von „shared value“, corporate governance und compliance oder – wie es Thomas Mann genannt hätte – die Tugenden eines „ehrbaren Kaufmanns“.

Anschließend begrüßte Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke stellvertretend für alle LehrgansleiterInnen die TeilnehmerInnen zur „Abenteuerreise MBA“ und zog einen Vergleich mit Sir Ernest Shackletons Expedition zum Südpol im Jahr 1914. Laut Prof. Franke könne ein MBA-Programm auch eine riskante Reise sein, denn Wissen sei gefährlich – es könne sogar das ganze Leben verändern. Auch wenn viel Arbeit auf die TeilnehmerInnen zukäme, sei er überzeugt, dass sie alle Herausforderungen als Team meistern würden. Ähnlich wie Abenteurer würden die Studierenden am Ende durch Erkenntnisse, Wissen, Karrieremöglichkeiten und persönliche Weiterentwicklung belohnt werden.

Anschließend versicherte die MBA-Absolventin Lydia Awde, B.A., MBA den angehenden Studierenden, dass es viel Grund zu Neugier und Vorfreude gebe. Sie ermutigte sie, auch in schwierigen Zeiten „den Funken nicht erlöschen zu lassen“. Frau Awde betonte, dass die Anwesenden Glück hätten, ein MBA-Programm absolvieren zu können und dafür dankbar sein sollten. Abschließend wünschte sie ihnen viel Glück für die zwei vermutlich schönsten und herausforderndsten Jahre ihres Lebens.

Nach den Gruppenfotos hatten die Studierenden beim Empfang Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Die TeilnehmerInnen des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation 2011 – 2013 sind zu fast einem Drittel Frauen und verfügen über durchschnittlich acht Jahre Berufserfahrung. Sie kommen aus Bulgarien, China, Deutschland, Italien, Mazedonien, Moldawien, Österreich, Rumänien, Saudi Arabien und der Slowakei.

Wir wünschen allen Studierenden viel Erfolg und Spaß für ihr MBA-Studium!
 
Facts:

  • Abschluss: Verleihung des akademischen Grades Master of Business Administration (MBA) durch die Technische Universität Wien und die Wirtschaftsuniversität Wien
  • Akkreditierung: FIBAA und AMBA
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Studiendauer: 4 Semester, gegliedert in Module (Blockveranstaltungen)
  • Studienbeginn: Oktober 2012
  • Bewerbungsschluss: 30. Juni 2012
  • Lehrgangsleitung: Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke und Univ.Prof. Dr. Sabine T. Köszegi

Kontakt und weitere Informationen:
Technische Universität Wien
Continuing Education Center
MMag. Annemarie Hartlieb
Operngasse 11/017, 1040 Wien
T: +43-1-58801-41720
office@tu-wu-innovation.at 
www.tu-wu-innovation.at