News

Wie kommt Gender in das Budget?

Am 24. November 2011 findet eine Informationsveranstaltung zum Thema "Wirkungsorientierte Budgetierung und Gender Budgeting an Universitäten" statt.

"Wirkungsorientierte Budgetierung und Gender Budgeting an Universitäten" (Foto: AKG)

"Wirkungsorientierte Budgetierung und Gender Budgeting an Universitäten" (Foto: AKG)

"Wirkungsorientierte Budgetierung und Gender Budgeting an Universitäten"

"Wirkungsorientierte Budgetierung und Gender Budgeting an Universitäten"

Die „Wirkungsorientierte Budgetierung“ wird künftig einen zentralen Stellenwert für die Leistungsvereinbarungen mit den Universitäten einnehmen. In  diesem Rahmen stellt das Prinzip des „Gender Budgeting“ ein neues Analyse- und Planungsinstrument dar.

Daher hat der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen dieses Thema als Gegenstand einer Informationsveranstaltung für alle interessierten Angehörigen der TU Wien aufgegriffen. In je einer Präsentation sollen die Grundsätze der Wirkungsorientierten Budgetierung und in diesem Zusammenhang die Rolle des Gender Budgeting sowie Aspekte der praktischen Umsetzung dargestellt werden.

Für die beiden Vorträge konnten ein Experte des Ministeriums und eine Expertin aus der universitären Praxis gewonnen werden:

  • Mag. Philipp Otto, befasst sich als Leiter des Referats Budgetplanung, Wirkungsstelle (III/1c) des BMWF wesentlich mit Wirkungsorientierter Budgetierung und Wirkungscontrolling
  • Mag.a Kirstin Eckstein als Leiterin des Projekts Gender Budgeting an der Universität Graz ist unter anderem für strategische Analysen und die Implementierung des Gleichstellungscontrollings tätig

Nach den Vorträgen wird es die Möglichkeit zur Diskussion geben.

Termin & Ort
Donnerstag, 24. November 2011, 13:30 Uhr bis max. 16:00 Uhr
Neues Elektrotechnik-Institut
Erdgeschoß, EI 9, Hlawka Hörsaal
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien

Nähere Informationen:
Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen der TU Wien
Mag.a Katharina Prinzenstein
T:+43-58801-49410
Katharina.Prinzenstein@tuwien.ac.at 

Ursula Adam
T:+43-58801-49411
Ursula.Adam@tuwien.ac.at 

Alle: akgleich@zv.tuwien.ac.at