News

TU Wien in Silverstone

Letztes Wochenende war das Rennteam der TU Wien als Teilnehmer bei dem ersten Formula Student Wettbewerb dieser Saison. Genau wie das Wetter vor Ort beinhaltete der Bewerb zahlreiche Hoch und Tiefs, am Schluss blieb aber ein sehr guter 8. Gesamtplatz.

TUW Racing Team

TUW Racing Team

TUW Racing Team

TUW Racing Team

"edge Mk2"

"edge Mk2"

"edge Mk2"

"edge Mk2"

Silverstone ist der älteste europäische Bewerb in der Formula Student, bei welcher Studententeams mit selbstgebauten Rennautos gegeneinander fahren. Vom 16-19.07.2009 fand der Bewerb auf der bekannten Formel 1 Strecke statt, mit dabei über 100 Teams aus aller Welt. TUW-Racing hat im April den zweiten Rennwagen fertig gestellt, den edge mk2. Eben dieser musste in England zum ersten mal beweisen was in ihm steckt.

Am Donnerstag mussten alle Autos die technische Abnahme bestehen, dies war aber kein größeres Problem. Der Bewerb selbst gliedert sich in zwei Teile. Am Freitag standen als erstes die statischen Bewerbe auf dem Programm. Wir konnten sowohl in der Kostenkalkulation als auch bei der Businessplanpräsentation gute Plätze holen. Bei der Bewertung des technischen Designs wurde wir sogar zum Designfinale nominiert, am Schluss bekamen wir hier den 4. Platz.

Bei den dynamischen Bewerben verhinderte fehlender Grip auf der Strecke gute Platzierungen bei Skid Pad (8er fahren), Acceleration (75m Beschleunigungsrennen) und dem Slalom. Die Leistungen waren hier für die hohen gesteckten Ziele eher enttäuschend. Der Wettergott hat es aber gut mit uns gemeint, am Sonntag regnete es fast durchgehend beim großen Finale. Während andere Teams hier viele Probleme hatten konnten wir mit Regenreifen und sehr guten Fahrern aufzeigen, was das Auto zu leisten imstande ist. Im Endurance (Rennen über 2 x 11km) belegte das Team den 5. Platz, was in Summe zum 8. Gesamtplatz führte.

Ein detailliertes Reisetagebuch sowie alle Einzelergebnisse gibt es auf racing.tuwien.ac.at.
Eine Fotogallerie folgt in den nächsten Tagen.