News

TU-Streitgespräch "Die vergeudete Republik"

Am 13. Dezember 2001 wird um die Thesen in Egon Matzners neuem Buch "gestritten".

Wien (TU) - "Im Inneren zerstritten, mit Nachbarn entfreundet, in der Welt nicht geschätzt" – Unter diesem provokanten Motto fasst Egon Matzner die politische Situation Österreichs zu Beginn des neuen Jahrtausends zusammen. Im Buch "Die vergeudete Republik" zeigt er die Ursachen dafür auf und schlägt die Wiedergründung mit einem neuen Grundkonsens als Ausweg vor.

Darüber diskutiert er beim siebten Streitgespräch an der Technische Universität (TU) Wien am 13. Dezember mit Anneliese Rohrer (Die Presse), Emmerich Tálos (Uni Wien) und Manfried Welan (Boku). Es moderiert Peter Weinberger.

Der Eintritt ist wie immer frei und ZuhörerInnen sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung kann per Audio-Stream und Chat live im Internet verfolgt werden (http://www.tuwien.ac.at/streitgespraeche).

Diskussion: "Die vergeudete Republik"

TeilnehmerInnen:

  • Egon Matzner
  • Anneliese Rohrer
  • Emmerich Tálos
  • Manfried Welan

Datum/Zeit: 13. Dezember 2001, 18:30 Uhr
Ort: Festsaal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Stiege 1, 1. Stock

Website: