News

Sustainability Challenge: 80 Studierende, 20 Projekte, 4 Universitäten, 1 Ziel

Die interdisziplinäre und interuniversitäre Ringlehrveranstaltung zum Thema "Nachhaltige Entwicklung" findet im Sommersemester 2013 statt. Dieses Mal zur Frage: "Welche Implikationen hat das 2° Ziel".

Logo

Logo

Die Sustainability Challenge fördert das Verständnis sozialer, ökologischer und ökonomischer Entwicklung. Durch die Beschäftigung mit konkreten Lösungen für reale Herausforderungen schaffen TeilnehmerInnen und Stakeholder gemeinsam und nachhaltig Mehrwert für Mensch, Umwelt und Wirtschaft.

Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb erklärt im naturwissenschaftlichen Teil Prozesse und Ursachen des Klimawandels sowie dessen Folgen auf globaler und regionaler Ebene. Anpassungs- und Minderungsmaßnahmen sowie Verlockungen und Schwächen von geo-engineering Ansätzen werden diskutiert. Univ.-Ass. Dr. Christian Rammel beschäftigt sich mit den Grundannahmen der Ökologischen Ökonomie und versucht einige ausgewählte interdisziplinäre Forschungsfelder aus dem sozio-ökonomischen Bereich wie kulturelle Evolution, Eco-Innovations oder Resilienz in Verbindung zu den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung zu bringen. Ass.-Prof. Dr. Karin Stieldorf stellt architektonische und technische Lösungen im Bereich Planen und Bauen vor und diskutiert deren Beitrag zur Nachhaltigkeit. Abschließend wird ein kurzer Blick auf aktuelle Trends der Gebäudebewertung geworfen und zwar unter Berücksichtigung auch der ökonomischen Aspekte. Mag. Alice Vadrot beschäftigt sich mit den Akteuren, Diskursen, Institutionen und Konflikten rund um Nachhaltigkeit. Das Lernziel ist, die Bedingungen, unter denen gesellschaftliche und staatliche Akteure sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen, besser zu verstehen.

Programmdaten Sommersemester 2013

Bewerbungsschluss: 3. Februar 2013
Teilnahmegebühr: Keine. Die Teilnahmekosten werden durch das BMWF und andere Partner finanziert.
Bewerbung: Für die Teilnahme ist eine erfolgreiche Bewerbung unter www.inex.org vorausgesetzt.

Themen und Vortragende
Klimawandel: Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, BOKU
Ökologische Ökonomien: Univ.-Ass. Dr. Christian Rammel, WU
Nachhaltiges Bauen und Energie: Ass.-Prof. Dr. Karin Stieldorf, TU
Sozial-ökologische Politiken: Mag. Alice Vadrot, Uni Wien

Service Learning
Gemeinsame Lösungskonzeptionierung eines Problems mit ausgewählten Projektpartnern.

Termine
Kick Off: 12. März 2012, 18 Uhr
LV Blöcke (Gruppe A: 9-12:30 Uhr/ Gruppe B: 13:30-17 Uhr): 13. März, 20. März, 17. April, 3. Mai, 17. Mai, 29. Mai
Touch Down: 19. Juni, 18 Uhr

Anrechenbarkeit
Anrechnung als Wahlfach möglich; Uni Wien: 8 ECTS, BOKU/WU: 4 ECTS, TU: 3 ECTS



Bild: © Thomas Marent