News

Restplätze: Sommer-Workshops 2009 für Schülerinnen

Das Projekt „fFORTE – WIT – Women in Technology“ organisiert auch diesen Sommer wieder Workshops für technisch-interessierte Mädchen in verschiedenen Altersgruppen zwischen 10 und 18 Jahren. Es wird dir hierbei die Möglichkeit geboten, in verschiedene Bereiche der Technik hinein zu schnuppern.

Logo

Logo

Die Workshops sind kostenlos (inkl. Mittagessen in der Mensa der TU Wien), finden in Kleingruppen statt und werden von engagierten Studentinnen bzw. Meisterinnen ihres Faches geleitet.

Es gibt noch Restplätze für die Workshops:

"Admina.at PC-Workshop" (für 10-18jährige Mädchen)
Du hast zwar schon mit Computern gespielt und gearbeitet, aber noch nie gesehen, was sich innerhalb eines Computergehäuses abspielt? Bei uns bekommst Du einen Schraubenzieher in die Hand gedrückt und hast zwei Tage Zeit, dem Computer näher zu kommen!

"Voice Changer" (für 14-18jährige Mädchen)

Dieser Workshop bietet dir die Möglichkeit, deinen eigenen Sprachenverzerrer zu basteln, der deine Stimme in vier verschiedene Roboterstimmen verändern kann. Die Trainerinnen bringen dir dazu auch Fertigkeiten im Löten bei.

"Roberta - Lego-Roboter programmieren" (13-18jährige Mädchen)
In diesem Workshop wird dir die Möglichkeit geboten, den Lego-Roboter Roberta zusammenzubauen und zu programmieren, damit Roberta so reagiert, wie du es willst. Denn Roboter sind Maschinen, die eine gewisse Bewegungsfreiheit haben, und auf Sensoren reagieren, also auf Sinneswahrnehmungen.

"Seife & Co." (für 10-18jährige Mädchen)
Chemie zum Anfassen und Mitmachen. Seife herstellen und parfümieren und andere spannende Experimente aus Chemie und Alltag. Denn: Dein ganzes Leben ist Chemie!

"Motoren zerlegen" (für 15-18jährige Mädchen)
Du wolltest schon immer wissen, wie ein Auto-Motor funktioniert? Dann bist du bei diesem Workshop genau richtig. Gemeinsam mit einer Kfz-Meisterin und einer Maschinenbau-Studentin kannst du einen Auto-Motor zerlegen und dessen Innenleben erforschen.

Hier finden Sie nähere Informationen.