News

MSc NanoBiosciences & NanoMedicine

Die TU Wien bietet in Kooperation mit der Donau-Universität Krems und der Universität für Bodenkultur den postgradualen Universitätslehrgang an. Anmeldeschluss ist der 7. September 2011.

Logo

Logo

Nanobiotechnologie und Nanomedizin gehören zu den bedeutendsten Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und bergen großes ökonomisches, sozial-politisches und wirtschaftliches Potenzial. Der von der Technischen Universität Wien in Kooperation mit der Donau-Universität Krems und der Universität für Bodenkultur angebotene postgraduale Universitätslehrgang MSc NanoBiosciences & NanoMedicine vermittelt umfassendes, interdisziplinäres und praxisorientiertes Spezialwissen auf diesen Gebieten.

Inhalte des Master-Programms
Neben der Vermittlung von Basiswissen auf den Gebieten Biophysik, Biochemie, molekulare Genetik, Mikrobiologie und Molekularbiologie werden auch revolutionäre Ansätze für Tumortherapie, "Drug-Delivery" Systeme, Tissue Engineering, die Bioverträglichkeit von Materialien, Sensorik und die Anwendungen nanoanalytischer Methoden in der Diagnostik behandelt. Die Risiken der Nanotechnologie werden ebenfalls thematisiert und kritisch betrachtet. Durch die Anwendung der theoretischen Kenntnisse in Gruppendiskussionen, Fallstudien und praktischen Fragestellungen wird die Handlungskompetenz der Studierenden erweitert und sichergestellt, dass das erworbene Wissen direkt im jeweiligen Arbeitsumfeld umsetzbar ist.

Zielgruppe
Das Master-Programm richtet sich vorwiegend an

  • AbsolventInnen von naturwissenschaftlichen, medizinwissenschaftlichen und themenspezifischen ingenieurswissenschaftlichen Studien
  • Führungskräfte, ForscherInnen, EntwicklerInnen, EntscheidungsträgerInnen und VerkaufmanagerInnen aus den genannten Fachbereichen sowie
  • ÄrztInnen und PharmazeutInnen

Zugangsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang sind ein facheinschlägiger akademischer Studienabschluss (z.B. Bachelor, Master, Magister, Diplom-AkademikerIn) einer in- oder ausländischen Hochschule sowie adäquate Englischkenntnisse.

Webtipp: http://cec.tuwien.ac.at/engineering_school/nanobiosciences_nanomedicine