News

Kennen Sie Eureduc und CEPI?

Nicole Oblinger, Universitätslehrgang Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement Alumna, berichtet von ihrem Eureduc-Praktikum in Brüssel

Foto von Nicole Oblinger, MSc und Prof. Bob Martens mit Zertifikat

1 von 2 Bildern oder Videos

Portrait von Nicole Oblinger, MSc

1 von 2 Bildern oder Videos

Eureduc, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ist ein Basisbildungsprogramm für Immobilienmakler_innen und Immobilienverwalter_innen. Dieses Programm wird Universitäten, Colleges und Berufsbildungsinstituten angeboten. Auch die Technische Universität Wien ist Mitglied von Eureduc.

CEPI, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, die Organisation hinter Eureduc, wurde 1990 in Brüssel gegründet und ist die „European Association of Real Estate Professions“. Die Harmonisierung des europäischen Binnenmarktes erfordert kompatible Bildungssysteme, damit man auch grenzüberschreitend arbeiten kann.

Bildung ist die wichtigste Aufgabe von CEPI: academic education, vocational training and ongoing education.

Nicole Oblinger hat an der Academy for Continuing Education der TU Wien den MSc Immobilienmanagement & Bewertung absolviert und war nun eine Zeit lang in Brüssel bei CEPI.

Sie beschreibt die Erfahrung in Brüssel als einzigartig: Das Leben in einer fremden Stadt und die Gelegenheit eine internationale Perspektive auf die Immobilienbranche zu bekommen. Darüber hinaus hat man natürlich auch jede Menge Networking-Möglichkeiten.