News

Jetzt bewerben für die i²c Extended Studies on Innovation

Das Innovation Incubation Center (i²c) bietet die Möglichkeit, sich für den 8. Jahrgang der Extended Studies on Innovation, einem international einzigartigen, praxisorientierten und von Mentor_innen unterstützten Ergänzungsstudium zu Intra- und Entrepreneurship, zu bewerben.

Bewerbungsinfos: i²c Extended Studies on Innovation

i²c Extended Studies on Innovation

Noch bis 26. Mai 2019 zum i2c Ergänzungsstudium bewerben!

Noch bis 26. Mai 2019 zum i2c Ergänzungsstudium bewerben!

Es ist wieder soweit! Das Innovation Incubation Center (i²c) bietet innovativen Köpfen aller Fakultäten der TU Wien die Möglichkeit, sich für den achten Jahrgang die Extended Studies on Innovation, einem international einzigartigen, praxisorientierten und von Mentor_innen unterstützten Ergänzungsstudium zu Intra- und Entrepreneurship, zu bewerben.

Das i²c bietet die Extended Studies on Innovation seit 2012 an, damals noch exklusiv nur für Masterstudierende der Fakultät für Informatik. Seit 2016 ist das Curriculum offen für alle Studierende (Bachelor, Master und PhD) aller TUW-Fakultäten. Der nächste Jahrgang startet im Oktober 2019 und präsentiert seine innovativen Projekte am Curriculum Demo Day im Juni 2019.

Für diesen Jahrgang fordert das i²c nun exzellente TUW-Studierende zur Bewerbung auf, die …

  • … eine innovative Geschäftsidee haben, aber nicht wissen, wie man sie realisiert.
  • … daran interessiert sind, ihre Forschungs- oder Projektergebnisse auf den Markt zu bringen.
  • … mehr über Intra- und Entrepreneurship lernen wollen.
  • … ihr eigenes Startup gründen oder im Innovationsbereich eines Unternehmens arbeiten wollen.

Im Extended Studies on Innovation

  • … stehen Innovationsmanagement, Kreativitätstechniken, Design Thinking, Prototyping, Business Modelling, Finanzierung, Recht (Wirtschaftsrecht, geistiges Eigentumsrecht, Patentrecht und -forschung, Lizenzierung), Teambuilding, Leadership, Konfliktmanagement, Personalmanagement, Marketing, Vertrieb, PR, Pitching und mehr am Lehrplan.
  • … entwickeln die Studierenden ihre eigenen innovativen Ideen und wenden das Gelernte praktisch an.
  • … lehren erfahrene Expert_innen und internationale Gastdozent_innen renommierter Universitäten.
  • … haben Studierende Zugang zum (inter-)nationalen Netzwerk des i²c von Lektor_innen, Mentor_innen, Gründer_innen, Investor_innen, Partner_innen aus Industrie- und Wissenschaft sowie i²c-Alumni.
  • … arbeiten Gleichgesinnte verschiedener Studienrichtungen in interdisziplinären Teams zusammen.
  • … bekommen die überzeugendsten Projekte die Chance, in den TUW i²ncubator, das Inkubationsprogramm inkl. Co-Working Space des i²c, aufgenommen zu werden, um ihr Projekt weiterzuentwickeln und zur Ausgründung zu bringen..

Überblick

Dauer: Oktober 2019 – Juni 2020 (zwei Semester)
Sprache: Englisch
Arbeitsaufwand: 30 ECTS
Studienplätze: max. 25 pro Jahr
Organisationsform: Teilzeit (Abend und Wochenendveranstaltung)
Lehrveranstaltungsformat: Input-Sessions, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussionen, Präsentationen, Workshops, Events, Exkursionen und Outdoor-Seminare

Bewerbung

Erforderliche Dokumente: Nachweis des akademischen Erfolgs (z. B. Zeugnisse abgeschlossener Studien, Transcript of Records des aktuellen Studiums), Motivationsschreiben, Lebenslauf

Bewerbung per E-Mail an application@i2c.tuwien.ac.at (Englisch und in einem PDF-Dokument zusammengefasst)

Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2019.

Details zum Bewerbungsprozess sind auf der i²c Website zu finden.

 

Das Innovation Incubation Center freut sich auf vielversprechende Bewerbungen!

 

Kontakt

Alexandra Negoescu
T: +43-1-58801-406672
alexandra.negoescu@tuwien.ac.at
http://i2c.tuwien.ac.at

Das i²c informiert auch auf seinen Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, Youtube …) laufend über Aktivitäten und Events.