News

Ist Mathematik spekulativ?

Mit diesem Thema gehen die TU Streitgespräche am 16. Dezember für 2004 in die letzte Runde!

Wien (TU). - Im Rahmen der 19. Streitgespräche werden die Experten Rudolf Burger (Universität für Angewandte Kunst), Heinz W. Engl (Österreichische Mathematische Gesellschaft), Walter Schachermayer (TU Wien) und Rudolf Taschner (TU Wien) der Frage nachgehen "Ist Mathematik spekulativ?". Die Moderation übernimmt wie immer Peter Weinberger.

Der Eintritt ist frei, ZuhörerInnen sind herzlich willkommen.

Diskussion:"Ist Mathematik spekulativ?"

eilnehmer:

  • Rudolf Burger (Universität für Angewandte Kunst)
  • Heinz W. Engl (Österreichische Mathematische Gesellschaft)
  • Walter Schachermayer (TU Wien)
  • Rudolf Taschner (TU Wien)

Datum/Zeit: 16. Dezember 2004, 18:30 Uhr
Ort: Boeckl-Saal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Stiege 1, 1. Stock

www.tuwien.ac.at/pr/events/events_streitgespraeche_19.shtml, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster