News

Frauentag – Feiern mit Ausblick

Der internationale Frauentag am 8. März ist Anlass, allen Frauen, die an der TU Wien in der Forschung, Lehre und in Dienstleistungseinrichtungen arbeiten, ein Dankeschön auszusprechen und ihnen zu ihren Erfolgen zu gratulieren.

Frauenpower an der TU Wien

Frauenpower an der TU Wien

Frauenpower an der TU Wien

Frauenpower an der TU Wien

Seit über 100 Jahren wird der Frauentag gefeiert. Die Wurzeln gehen auf die Arbeiterinnenbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Im Mittelpunkt stand – und steht noch heute – die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern. Chancengleichheit und die Schaffung von positiven und karrierefördernden Bedingungen für Frauen sind zentrales Anliegen der TU Wien.

Das Erreichen von Gleichstellung ist eine gemeinsame Aufgabe. Mit der Abteilung Genderkompetenz gibt es eine zentrale Einheit die sich diesem Ziel widmet, alle acht Fakultäten sind über ein Netzwerk involviert.

1. TU Wien Frauenpreis
Ihr 200-Jahr-Jubiläum hat die TU Wien zum Anlass genommen, erstmals einen Frauenpreis, der ab jetzt jährlich vergeben wird, auszuloben. Dieser Preis kürt Technikerinnen und ihre Leistungen in ganz besonders bedeutsamen Projekten. Die erste Preisträgerin ist TU-Absolventin Judith Engel. Als Projektleiterin ist sie für die Planung und den Bau des Hauptbahnhofs Wien verantwortlich. Der Sonderpreis geht an Christiana Hörbiger. Hörbiger unterstützt sehr großzügig das Projekt "Online-Mentoring", das Schülerinnen ab der 9. Schulstufe bis ins erste Studienjahr die Möglichkeit bietet, sich direkt mit TU-Studentinnen auszutauschen. Diese individuelle Beratung sichert aktiv und nachhaltig weiblichen Nachwuchs in Wissenschaft und Wirtschaft.

Nachlese

Neuer Frauenförderungsplan
Am 1. Dezember 2014 hat das Rektorat gemeinsam mit dem Senat den aktuellen Frauenförderungsplan beschlossen. Das klare Bekenntnis der TU Wien zu den Anliegen der Frauenförderung und zur Schaffung von positiven und karrierefördernden Bedingungen für Frauen schlägt sich im aktuellen Dokument mit konkreten Maßnahmen nieder.

Nachlese

Frauenspuren
Die Website www.frauenspuren.at bietet Einblicke in das Leben und den Werdegang von Technikerinnen aus über 90 Jahren Frauengeschichte an der TU Wien. Durch Einblicke in Lebensrealitäten, motivierende Ratschläge und die ausgestrahlte Begeisterung für ihre Berufe machen die interviewten Wissenschaftlerinnen jungen Frauen Mut, ihren Begabungen und Talenten zu folgen. Aufgezeigt wird die Vielfalt technischer Berufe, die bunte Palette an Forschungsfeldern und die spannenden Zukunftsaussichten, die eine technische Ausbildung für Frauen eröffnet.

Frauenfrühstück – gemeinsames Feiern
Auch heuer lud Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender, wieder zum mittlerweile schon traditionellen Frauenfrühstück ein. Zahlreiche Kolleginnen nutzen am Freitag, 6. März 2015, die Gelegenheit, um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und den Frauentag vorzufeiern.