News

Frauenhalbstipendien für den Mergers and Acquisitions Executive MBA

Bereits zum dritten Mal startet am 4.März 2009 der Executive MBA „Mergers & Acquisitions“ und wie 2008 vergeben die Kooperationspartner des postgradualen Lehrgangs, die Technische Universität Wien und die Universität Wien auch für den nächsten Durchgang zwei Frauen-Halbstipendien.

Logo

Logo

Beide Universitäten bekennen sich zu den Anliegen der Frauenförderungen. Ziel ist die Schaffung von positiven, karrierefördernden Bedingungen für Frauen. Mit der Vergabe der beiden Stipendien soll weiblichen Absolventinnen die Möglichkeit einer hochkarätigen akademischen Ausbildung geboten werden.

Der Executive MBA Mergers & Acquisitions dauert 3 Semester (14 Monate) und wird in englischer Sprache angeboten. Die Faculty besteht aus international anerkannten ExpertInnen, die sich sowohl durch ihre wissenschaftlichen Kenntnisse als auch ihre praktische Erfahrung auszeichnen.

Die Technische Universität Wien und die Universität Wien vergeben zwei 50%-Stipendien in der Höhe von je EUR 14.000 an Absolventinnen technischer, wirtschaftlicher und juristischer Studienrichtungen. Der Selbstbehalt beträgt EUR 14.000. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bewerberinnen müssen  über einen akademischen Abschluss, mindestens fünf Jahre Berufserfahrung sowie sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Bewerbung

Senden Sie bis spätestens 30. September 2008 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Application Form, CV, Letter of Motivation) an merger@tuwien.ac.at. Geeignete Bewerberinnen werden zu einem Interview eingeladen.

Facts
Abschluss: Master of Business Administration (MBA) verliehen von der Technischen Universität Wien in Kooperation mit der Universität Wien
Unterrichtssprache: Englisch
Studiendauer: 3 Semester (14 Monate), berufsbegleitend in Modulen
Programmstart: 4.März 2009
Lehrgangsleitung: Prof. DDr. Thomas Dangl (TU Wien) & Prof. Dr. Klaus Gugler (Universität Wien)