News

Die 30 under 30 der ACE

Sujet 30 under 30

Nach dem Vorbild der bekannten Forbes Under 30-Kampagne wurden heuer erstmals auch an der TU Wien junge Menschen gesucht, die bereits Großes geleistet haben. Studierende, Alumni sowie Mitarbeiter_innen der TU Wien konnten sich dafür bewerben oder andere nominieren. Eine Jury bestehend aus Klaus Fiala (Chefredakteur Forbes DA), Nermina Mumic (Gründerin Legitary) sowie Dr. Birgit Hofreiter (Leiterin des Innovation Incubation Center der TU Wien) traf dann letztlich eine Auswahl.
 

ACE fünf Mal vertreten

Mit „TUW Under 30”, öffnet eine externe URL in einem neuen Fensterwerden 30 Menschen unter 30 Jahren vorgestellt, die in den verschiedensten Bereichen ihr Potenzial bewiesen und sich durch besondere Leistungen hervorgehoben haben. Aus Sicht der ACE ist es besonders erfreulich, dass von den 30 Personen auf der Liste fünf an der ACE studiert haben bzw. noch studieren.

Gleich vier Absolventinnen des MSc Environmental Technology & International Affairs haben es auf die Liste geschafft:

Valerie Hengl, Mitgründerin Purency, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Christina Maria Huber, Sustainability-Services-Managerin, Neoom, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Anna Pölzl, Mitgründerin gnista.io, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Brigit Van Duyvenbode, Gründerin Reeduce, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Außerdem ist Philip Zipse, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, Geschäftsführer Linde Engineering Wien, unter den „TUW Under 30“ vertreten. Mit 24 Jahren ist der Student des MSc Engineering Management damit einer der jüngsten, denen diese Auszeichnung zuteil wurde.

Wir sind sehr stolz auf unseren Studenten und unsere Alumnae und gratulieren herzlich!