News

Ausstellungseröffnung "Fertig(teil)häuser: Passive Now!"

Unter dem Titel „Fertig(teil)häuser: Passive Now!“ werden von 27. April – 3. Mai 2006 innovative Entwürfe von Architekturstudierenden der Technischen Universität (TU) im Architekturzentrum Wien (azw) präsentiert.

Foto: Bernhard Gruber/Sebastian Hirschfeld

Foto: Bernhard Gruber/Sebastian Hirschfeld

Aufgabe des StudentInnenwettbewerbes "Fertig(teil)häuser: Passive Now!" war, in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Fertigteilhaus-Verband neue Fertigteilhaus-Typologien zu entwickeln, die ein möglichst hohes Mass an ökologischer Qualität aufweisen und dem energetischen Standard von Passivhäusern entsprechen. Und zwar nicht auf der grünen Wiese, sondern auf einem Areal (1210 Wien, Mühlweg), das der Wohnfonds Wien für eine Bebauung in verdichteter Flachbauweise für Bauträger entwickelt hat.

Im Rahmen des Studentenwettbewerbs wurden die Möglichkeiten architektonischer Gestaltung bei steigenden energetischen und ökologischen Anforderungen mit strikten wirtschaftlichen Zielsetzungen diskutiert und die Qualität ebenerdiger, bis maximal 2(3)-geschossiger Haustypologien unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit thematisiert.

Die hochkarätig besetzte Jury lobte vielfach den qualitativ hohen Standard und die konzeptiv spannenden Ansätze der Wettbewerbs-Projekte. Das Ergebnis: drei gleichwertige Preisträger und zwei Anerkennungen. Alle 20 eingereichten Entwürfe des Wettbewerbs werden in der Ausstellung im Architekturzentrum Wien erstmalig präsentiert und in einem begleitendem Katalog ausführlich dokumentiert.

Ausstellung

  • Ausstellungseröffnung "Fertig(teil)häuser: Passive Now!"
  • Datum, Uhrzeit: Mittwoch, 26.04.2006, 19:00 Uhr
  • Ort: Architekturzentrum Wien (azw), Museumsplatz 1, im MQ, 1070 Wien
  • Laufzeit der Ausstellung: 27.04. - 03.05.2006, geöffnet täglich 10:00 – 19:00 Uhr, mittwochs 10:00 – 21:00 Uhr

Podiumsdiskussion "Neues Bauen am Stadtrand: Trends und Visionen" es diskutieren unter der Moderation von Wojciech Czaja

  • Wolfgang Winter, Studiendekan Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien, Holzforschung Austria
  • William Alsop, Alsop Architects, London, Professor Institut für Architektur und Entwerfen, TU Wien
  • Josef Ostermayer, Präsident des Wohnfonds Wien
  • Gen.Dir. Erich Weichselbaum, Österreichischer Fertighausverband
  • Helmut Krapmeier, Energieinstitut Vorarlberg
  • Roland Gnaiger, Architekt, Kunstuniversität Linz

Weiterführende Informationen unter

www.azw.at/event.php, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

.