Achtung:
Am 11.07.2024 haben wir nur bis 11:30 Uhr geöffnet.
Vom 12.08. - 16.08.2024 ist geschlossen!

Blogs zu Studienaufenthalten im Ausland

Lesen  Sie  die  aktuellen  Blogs  unserer  Erasmus- und Joint Study-Outgoings hier >>

Study Abroad: Information Event of the Faculty of Informatics

Information about Erasmus, joint studies, or financing possibilities for studying abroad.

Presentation „Opportunities to Study Abroad” (PDF), öffnet eine Datei in einem neuen Fenster.

Further presentations: https://informatics.tuwien.ac.at/news/2632, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Webinar presentation of Jönköping University

It’s great for students who are both considering Jönköping University as an exchange destination, or for those who have already been nominated and want to know a bit more!
You can find the video on the JU YouTube page: https://www.youtube.com/watch?v=JA_dCbsR5Fw, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Studierendenkonferenz OPTO2024, Prag, Tschechische Republik

Die Fakultät für Mathematik und Physik der Karls-Universität Prag lädt Sie zur jährlichen Studierendenkonferenz OPTO 2024 ein, die auf Optik, Photonik und verwandte Bereiche wie Spintronik abgezielt wird.

  • Datum der Konferenz: 22. – 26. Juli 2024;
  • Die Abstract-Einreichung läuft bis zum 31. März 2024;
  • Die Frühregistrierung wird im Mai 2024 eröffnet.

Mehr Informationen: www.opto2024.cz, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

The Marshall Plan Scholarships - calls for applications

The second call for the academic year 2024/25 will be open until March 31, 2024. First possible date of study is August 1, 2024.

The first call for the academic year 2024/25 will be open from June 1, 2024 to September 30, 2024. First possible date of study is January 29, 2025.

More information >>

ERASMUS+ Event Raumplanung

Das Online-Info-Event "ERASMUS+ Event Raumplanung" wurde von der TU Wien, Forschungsbereich Stadtkultur und öffentlicher Raum (E280-09) am 17.01.2024 organisert. Präsentiert wurden folgende Erasmus+ Partner der TU Wien: Fachhoschule Erfurt  |  Universität Florenz  |  Aristotle University of Thessaloniki  |  Bauhaus-Universität Weimar.

(Die Video-Aufzeichnungen der Präsentationen können nach Anmeldung mit dem TUW-Passwort abgespielt werden.)

Hinweis

Weitere Inhalte stehen Ihnen nach dem Login zur Verfügung.

Vortrag "Tipps zur Planung eines Mobilitätsprogramms"

Vortrag „Tipps zur Planung eines Mobilitätsprogramms“ präsentiert im Rahmen der Xchange Study Fair 2023 am 28.11.2023.

Vortrag herunterladen (PDF) >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

ACHTUNG: NEUE ERASMUS+ Bewerbungsfristen für TU Wien Studierende

Da unsere Partneruniversitäten häufig frühe Nominierungs- und Bewerbungsfristen haben (vor TUW Semesterstart), werden die ERASMUS+ Bewerbungsfristen für TUW Studierende ab 2024 vorverlegt.

NEUE ERASMUS+ Bewerbungsfristen ab 2024:

  •    01.01. - 15.02. für Aufenthalte im darauffolgenden Winter- und Sommersemester;
  •    01.07. - 01.09. für Restplätze im Sommersemester.

Weitere Information zur Erasmus+ Bewerbung finden Sie hier >>

Aktionen Österreich - Slowakei/Tschechien/Ungarn

"Aktionen Österreich - Slowakei/Tschechien/Ungarn" bieten Studierenden und Forschenden österreichischer Universitäten Forschungsaufenthalte in den Nachbarländern. Mehrere Einreichtermine pro Jahr, abhängig von der jeweiligen Aktion.

Weitere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Forschungspraktika in Brasilien

Escola Politécnica da Universidade de São Paulo, Brasilien, bietet internationalen Studierenden die Möglichkeit, ein 3- bis 6-monatiges Forschungspraktikum in ihrem Forschungszentrum zu absolvieren.

Zielgruppe: Studierende im letzten Studienjahr

Praktikum-Bereiche (PDF) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Weitere Informationen (PoliUSP) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Weitere Informationen (T.I.M.E.) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Cyber-Defence Fellowships in Switzerland, 6th call

EPFL, the Swiss Federal Institute of Technology in Lausanne, and the Swiss Cyber-Defence Campus have jointly launched the “CYD Fellowships – A Talent Program for Cyber-Defence Research” to build the next generation of research leaders in cybersecurity. CYD fellows will be hosted by a higher education institution in Switzerland and conduct their research at the CYD Campus located on the premises of EPFL and ETH Zürich and in its office in Thun.

The program offers funding for 6-month Master theses, 4-year PhDs, and (up to) 2-year postdocs.

Deadlines for applications:

  • a rolling call for Master Thesis Fellowship applications is open throughout the year;
  • February 23, 2024  for Doctoral and Postdoctoral Fellowship applications.

More information >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

myAbility Talent® Programm: Karriere mit Erasmus+

Mit einer Behinderung im Ausland lernen, studieren oder arbeiten? Soziale Teilhabe und Chancengleichheit sind Leitthemen der Erasmus-Generation 2021–2027. Das myAbility Talent ® Programm fördert vielversprechende Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen mit einem hochkarätigen Talent-Development-Programm, matcht Unternehmen mit passenden Talents als mögliche zukünftige MitarbeiterInnen und stärkt den offenen Umgang mit Behinderung in Unternehmen.

Weitere Informationen:
myAbility Talent® Programm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Infos zur Erasmus+ Inklusionsunterstützung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Erfahrungsberichte Mobilität mit Behinderung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Inclusive Mobility Toolbox, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Informationen zum Brexit

Nach dem Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der Europäischen Union endet  mit 31. Dezember 2020 auch die Übergangsphase, während der EU-Recht und -Regeln weiterhin anwendbar waren. Aus diesem Grund endet nach diesem Datum auch der uneingeschränkte Personenverkehr zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union. Auf der Website des OeAD finden Sie gesammelte Informationen zum Brexit – auch im Zusammenhang mit internationalen Programmen.

Weitere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Mitteilung der HTU: Härtefonds der TU Wien und der HTU Wien

Bei der HTU gibt es die Möglichkeit, eine Förderung aus dem Härtefonds zu beantragen. Dieser Fonds dient der Unterstützung von Studierenden der TU Wien, die sich in einer finanziellen oder sozialen Notlage befinden und nicht auf Unterstützung durch den Staat hoffen können.

Die Antragsunterlagen müssen an haertefonds@htu.at gesendet werden.

Weitere Informationen:  Förderungen der HTU >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Sozialreferat der HTU >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Erasmus+ - neue Regelung für Stipendien

Studienbeihilfenbezieher dürfen sowohl das Auslandsstipendium der Studienbeihilfenbehörde als auch den Erasmusmobilitätszuschuss in voller Höhe gleichzeitig beziehen. Sobald man einen positiven Bescheid über die Studienbeihilfe bekommen hat, kann man nach einer Erasmusnominierung durch die Heimatuniversität gesondert um die Auslandsbeihilfe bei der Studienbeihilfenbehörde ansuchen. Damit soll es noch mehr Studierenden erleichtert werden am Erasmusprogramm teilzunehmen.

ERASMUS+ Praktika

Alle Studierenden, die ein Praktikum im International Office beantragen, müssen sich in TISS Mobility Services, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster als Erasmus-Praktikanten bewerben.

Bitte beachten Sie, dass zuerst das Learning Agreement for Traineeship im International Office abgegeben werden muss, bevor Sie sich in TISS Mobility Services registrieren.

Achtung: Die Bewerbung in TISS Mobility Services ist nur möglich, wenn Sie in TISS eingeloggt sind!

TISS - Mobility Services

"TISS - Mobility Services", öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ist eine TISS-Applikation, welche die Abwicklung von internationalen Mobilitätsprogrammen an der TU Wien unterstützt, und die in Zusammenarbeit zwischen TISS-Entwicklern und dem International Office erstellt wurde. Mobility Services soll den Bewerbungsprozess für Sie vereinfachen, die administrativen Verfahren für alle Beteiligten effizienter gestalten und Ihnen den Zugang zu relevanten Informationen erleichtern.

Über Mobility Services werden die wichtigsten Mobilitätsprogramme an der TU Wien verwaltet - dazu zählen insbesondere: ERASMUS, Joint Study, Stipendien für kurzfristige wissenschaftliche Arbeiten im Ausland und das Marshallplan-Stipendium.

Achtung:

  • Bewerbung ist nur möglich, wenn Sie in TISS eingeloggt sind!
  • Softwarevoraussetzungen: Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung in TISS nach Möglichkeit Mozilla Firefox oder Google Chrome. Andere Browser unterstützen den Daten-Upload in Mobility Service meist nicht.