Studieren im Ausland - Mobilitätsprogramme

Aktuelles

Achtung!

Sehr geehrte Studierende!

Der Parteienverkehr im International Office ist nach persönlicher Voranmeldung bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu folgenden Zeiten möglich:
   Montag, Donnerstag 09:30 – 11:30 und 13:30 – 16:30.
Das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

Mit freundlichen Grüßen
Team International Office

Blogs zu Studienaufenthalten im Ausland

Lesen  Sie  die  aktuellen  Blogs  unserer  Erasmus- und Joint Study-Outgoings hier >>

Infoveranstaltung zu Stipendien in Taiwan

Die Bildungsabteilung des Taipei Wirtschafts- und Kulturbüros in Österreich wird Stipendienangebote in Taiwan (Taiwan-Stipendium, Huayu-Stipendium, Sommersprachkurs) präsentieren und diesbezügliche Fragen beantworten.

Infoblatt >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

Taiwan-Stipendium für das Studienjahr 2023/24

Für das Studienjahr 2023/24 bietet das Bildungsministerium Taiwans 2 Stipendienplätze für österreichische, kroatische und slowenische Staatsbürger*innen an. Dieses Stipendium ist für die Unterstützung eines ordentlichen Studiums (Unterrichtssprache Mandarin Chinesisch oder Englisch) mit der Absicht, den gesamten Studienabschnitt in Taiwan zu absolvieren, vorgesehen.

Übersicht der Englisch-sprachigen Programme -> siehe das „List of Universities with English Degree Programs“
Einreichtermin: 28. April 2023

 Infoblatt (PDF) >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster  |  Übersicht der Englisch-sprachigen Programme (PDF) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

ATHENS-Programm

Einwöchige Intensivkurse an europäischen Spitzenuniversitäten von 11. – 18. März 2023.

30 Unterrichtseinheiten/Woche, Rahmenprogramm, 20 Stipendien!

Kursliste und el. Bewerbung: ATHENS-Homepage, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster + Abgabe der Bewerbungsunterlagen an andreas.zemann@tuwien.ac.at

Bewerbungfrist: 19.01. – 31.01.2023

Nähere Informationen >>

Summer internships at Aalto Science Institute, Finland

The Aalto Science Institute international summer research (internship) programme offers bachelor's and master's students employment opportunities to participate first-hand in topical research, to interact with the premier research groups at Aalto University, and to network in an international environment.

Deadline for applications: 31 January, 2023

Internship programme >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |    How to apply >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |   Contact: asci@aalto.fi

Geförderter Sommersprachkurs für Mandarin-Chinesisch in Taiwan

Das taiwanische Bildungsministerium bietet Studierenden, die in Österreich studieren, eine Förderung für die Absolvierung eines Sprachkurses für Mandarin-Chinesisch an der National Sun Yat-sen University in Kaohsiung an. EU-Staatsbürger*innen können zusätzlich auch einen Reisekostenzuschuss beim Bildungsministerium in Österreich beantragen.

Termin: Der Kurs findet in zwei Gruppen statt - entweder vom 03.07. bis 28.07. oder vom 31.07. bis 25.08.2023.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2023

Weitere Informationen:  Infoblatt >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster    |   Programm >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster    |    Web >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Austria To America - Youth Entrepreneurship Exchange

Die US-Botschaft bietet im Rahmen des Austauschprogramms „A2A“ auch im kommenden Jahr jungen Entrepreneurs aus Österreich und jenen, die es werden wollen, die Gelegenheit, an einem Startup-Workshop in den USA von 11.-24. Juli 2023 teilzunehmen, und übernimmt dafür die Kosten für Flug, Unterkunft und Verpflegung.

Bewerbungsfrist: 17. Jänner 2023 über www.3daystartup.org/A2A, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Nähere Informationen >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster  |  Infoblatt >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

Forschungspraktika in Brasilien

Escola Politécnica da Universidade de São Paulo, Brasilien, bietet internationalen Studierenden die Möglichkeit, ein 3- bis 6-monatiges Forschungspraktikum in ihrem Forschungszentrum zu absolvieren.

Zielgruppe: Studierende im letzten Studienjahr

Praktikum-Bereiche (PDF) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Weitere Informationen (PoliUSP) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Weitere Informationen (ATHENS) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

OeAD - Überblick der aktuellen Stipendienprogramme

Zentral-/Osteuropa:

  • "Aktionen Österreich - Slowakei/Tschechien/Ungarn" bieten Studierenden und Forschenden österreichischer Universitäten Forschungsaufenthalte in den Nachbarländern. Mehrere Einreichtermine pro Jahr, abhängig von der jeweiligen Aktion.
    Weitere Informationen >>
  • CEEPUS ermöglicht Studien- und Forschungsaufenthalte an Mitgliedsuniversitäten in den Partnerländern. Einreichung über die CEEPUS-Website. Nächster Einreichtermin für Netzwerke 15.1.2023, für Mobilitäten 15.06.2023.
    Weitere Informationen >>

Asien:

  • Stipendien für einen wissenschaftlichen Aufenthalt an taiwanesischen Hochschulen (Diplom- bzw. Masterstudierende) - nächster Einreichtermin 01.03.2023.
    Weitere Informationen >>
  • Stipendien für einen wissenschaftlichen Aufenthalt an taiwanesischen Hochschulen (Doktoratsstudierende, Lehrende, Wissenschafterinnen bzw. Wissenschafter) - nächster Einreichtermin 01.03.2023.
    Weitere Informationen >>

Marietta Blau-Stipendium

Das Marietta Blau-Stipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) bietet exzellenten Doktoratsstudierenden österreichischer Universitäten die Möglichkeit, einen Forschungsaufenthalt von 6 bis 12 Monaten im Ausland zu verbringen. Der Fokus liegt auf der inhaltlichen Optimierung der Dissertation.
Stipendienbetrag: bis zu EUR 1.660,- pro Monat
Bewerbungsfrist: 1. Februar 2023

Infoblatt (PDF) >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Weitere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Die OeAD-GmbH bietet zur Information und Vorbereitung der Antragstellung Webinare an:

  • Nächstes Webinar auf Deutsch: wird bald bekannt gegeben | Anmeldung >>
  • Nächstes Webinar auf Englisch: wird bald bekannt gegeben | Anmeldung >>

Cyber-Defence Fellowships in Switzerland, 6th call

EPFL, the Swiss Federal Institute of Technology in Lausanne, and the Swiss Cyber-Defence Campus have jointly launched the “CYD Fellowships – A Talent Program for Cyber-Defence Research” to build the next generation of research leaders in cybersecurity. CYD fellows will be hosted by a higher education institution in Switzerland and conduct their research at the CYD Campus located on the premises of EPFL and ETH Zürich and in its office in Thun.

The program offers funding for 6-month Master theses, 4-year PhDs, and (up to) 2-year postdocs.

Deadlines for applications:

  • a rolling call for Master Thesis Fellowship applications is open throughout the year;
  • August 15, 2022  for Doctoral and Distinguished Postdoctoral Fellowship applications.

More information >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster         Flyer >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

Vortrag "Studieren im Ausland"

Vortrag „Studieren im Ausland“ präsentiert in Informationsverantstaltungen des HTU-Referats am 30.05.2022 und für TUW-Mentor_innen am 2.6.2022.

Vortrag herunterladen (PDF) >>, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

 

myAbility Talent® Programm: Karriere mit Erasmus+

Mit einer Behinderung im Ausland lernen, studieren oder arbeiten? Soziale Teilhabe und Chancengleichheit sind Leitthemen der Erasmus-Generation 2021–2027. Das myAbility Talent ® Programm fördert vielversprechende Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen mit einem hochkarätigen Talent-Development-Programm, matcht Unternehmen mit passenden Talents als mögliche zukünftige MitarbeiterInnen und stärkt den offenen Umgang mit Behinderung in Unternehmen.

Weitere Informationen:
myAbility Talent® Programm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Infos zur Erasmus+ Inklusionsunterstützung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Erfahrungsberichte Mobilität mit Behinderung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |  Inclusive Mobility Toolbox, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Informationen zum Brexit

Nach dem Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der Europäischen Union endet  mit 31. Dezember 2020 auch die Übergangsphase, während der EU-Recht und -Regeln weiterhin anwendbar waren. Aus diesem Grund endet nach diesem Datum auch der uneingeschränkte Personenverkehr zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union. Auf der Website des OeAD finden Sie gesammelte Informationen zum Brexit – auch im Zusammenhang mit internationalen Programmen.

Weitere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Erasmus-Aufenthalte von Studierenden im Kontext von COVID-19

Nähere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Mitteilung der HTU: Härtefonds der TU Wien und der HTU Wien

Bei der HTU gibt es die Möglichkeit, eine Förderung aus dem Härtefonds zu beantragen. Dieser Fonds dient der Unterstützung von Studierenden der TU Wien, die sich in einer finanziellen oder sozialen Notlage befinden und nicht auf Unterstützung durch den Staat hoffen können.

Die Antragsunterlagen müssen an haertefonds@htu.at gesendet werden.

Weitere Informationen:  Förderungen der HTU >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Sozialreferat der HTU >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Erasmus+ - neue Regelung für Stipendien

Studienbeihilfenbezieher dürfen sowohl das Auslandsstipendium der Studienbeihilfenbehörde als auch den Erasmusmobilitätszuschuss in voller Höhe gleichzeitig beziehen. Sobald man einen positiven Bescheid über die Studienbeihilfe bekommen hat, kann man nach einer Erasmusnominierung durch die Heimatuniversität gesondert um die Auslandsbeihilfe bei der Studienbeihilfenbehörde ansuchen. Damit soll es noch mehr Studierenden erleichtert werden am Erasmusprogramm teilzunehmen.

ERASMUS+ Praktika

Alle Studierenden, die ein Praktikum im International Office beantragen, müssen sich in TISS Mobility Services, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster als Erasmus-Praktikanten bewerben.

Bitte beachten Sie, dass zuerst das Learning Agreement for Traineeship im International Office abgegeben werden muss, bevor Sie sich in TISS Mobility Services registrieren.

Achtung: Die Bewerbung in TISS Mobility Services ist nur möglich, wenn Sie in TISS eingeloggt sind!

TISS - Mobility Services

"TISS - Mobility Services", öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ist eine TISS-Applikation, welche die Abwicklung von internationalen Mobilitätsprogrammen an der TU Wien unterstützt, und die in Zusammenarbeit zwischen TISS-Entwicklern und dem International Office erstellt wurde. Mobility Services soll den Bewerbungsprozess für Sie vereinfachen, die administrativen Verfahren für alle Beteiligten effizienter gestalten und Ihnen den Zugang zu relevanten Informationen erleichtern.

Über Mobility Services werden die wichtigsten Mobilitätsprogramme an der TU Wien verwaltet - dazu zählen insbesondere: ERASMUS, Joint Study, Stipendien für kurzfristige wissenschaftliche Arbeiten im Ausland und das Marshallplan-Stipendium.

Achtung:

  • Bewerbung ist nur möglich, wenn Sie in TISS eingeloggt sind!
  • Softwarevoraussetzungen: Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung in TISS nach Möglichkeit Mozilla Firefox oder Google Chrome. Andere Browser unterstützen den Daten-Upload in Mobility Service meist nicht.

Kontakt

INTERNATIONAL OFFICE

Paniglgasse 16, 1. Stock
1040 Wien
www.tuwien.at/international, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Öffnungszeiten für Studierende

Montag:
9:30-11:30 und 13:30-16:30

Donnerstag:
9:30-11:30 und 13:30-16:30

Außerhalb der Öffnungszeiten nur nach Voranmeldung.

Kontakt

Ansprechpersonen >>