Various newspapers and magazines lying on a table Different newspapers and magazines lying on a table

© Region

News

Final presentation of the master project "Städtequartett Südalpen" in Lienz

At a final event on 18.03.2022 at the Campus Technik in Lienz, the splendid results of the cross-curricular student project "Städtequartett Südalpen" (Quartet of cities in the Southern Alps) were presented. The attending representatives from politics and administration were delighted by the broad range of development ideas.

Der Stadtmarketingmanager von Lienz Oskar Januschke und Vizebürgermeister Alexander Kröll begrüßen die anwesenden Studierenden. Die Präsentation findet in einem hellen, verglasten Raum statt. Die Präsentationstafeln sind auf Staffeleien ausgestellt. Im Vordergrund liegen auf einem weißen Stehtisch mehrere Publikationen mit dem Titel "Städtequartett Südalpen".

1 of 7 images or videos

Zwei Studierende präsentieren ihre Arbeit. Sie stehen vor auf Staffeleien ausgestellten Projektpräsentationstafeln, im Vordergrund befindet sich ein städtebauliches Modell. Der Lienzer Stadtmarketingmanager Oskar Januschke und Vizebürgermeister Alexander Kröll hören aufmerksam zu. Die Präsentation findet in einem hellen, verglasten Raum statt.

1 of 7 images or videos

Ein Studierender präsentiert seine Arbeit. Er steht vor auf Staffeleien ausgestellten Projektpräsentationstafeln, im Vordergrund befindet sich ein städtebauliches Modell. Die Anwesenden hören aufmerksam zu. Die Präsentation findet in einem hellen, verglasten Raum statt, im Hintergrund ist bereits die Dämmerung zu beobachten.

1 of 7 images or videos

Eine Studierende präsentiert ihre Arbeit. Sie steht vor auf Staffeleien ausgestellten Projektpräsentationstafeln, die um eine Säule angeordnet sind. Die Anwesenden hören aufmerksam zu. Die Präsentation findet in einem verglasten Raum statt. Im Hintergrund ist zu sehen, dass es bereits dunkel ist.

1 of 7 images or videos

Ein Studierender präsentiert seine Arbeit. Er steht vor auf Staffeleien ausgestellten Projektpräsentationstafeln, im Vordergrund befindet sich ein städtebauliches Modell. Die Anwesenden hören aufmerksam zu. Die Präsentation findet in einem hellen, verglasten Raum statt, im Hintergrund ist bereits die Dämmerung zu beobachten.

1 of 7 images or videos

Zwei Studierende präsentieren ihre Arbeit. Sie stehen vor auf Staffeleien ausgestellten Projektpräsentationstafeln, rechts davon befindet sich ein städtebauliches Modell. Die Anwesenden hören aufmerksam zu. Die Präsentation findet in einem hellen, verglasten Raum statt. Das Foto ist von einer Brüstung aufgenommen, sodass man den gesamten Raum überblickt.

1 of 7 images or videos

Zu sehen ist ein großmaßstäbliches städtebauliches Modell, dass den Vorher- und den Nachher-Zustand eines Straßenraums beschreibt. Es ist auf einem hohen Tisch ausgestellt. Das Modell im Vordergrund zeigt einen belebten Straßenraum mit viel Begrünung. Im Hintergrund ist ein grauer, von Verkehr dominierter Straßenzug zu sehen.

1 of 7 images or videos

Since 2018, the cities Lienz (Eastern Tyrol), Bruneck (Southern Tyrol), Spittal an der Drau and Hermagor (Carinthia) have been active in the strategic network SÜD ALPEN RAUM ® Southern Alpine Cities. Together, they are striving for the high-quality development of the four city centers. So far, however, there is no overall concept to integrate the previously implemented measures and to further develop them in a sustainable manner.

The interdisciplinary student project Städtequartett Südalpen (Quartet of Cities in the Southern Alps) was aimed at developing integrated spatial development concepts for the four city centers and to relate them to the entire SÜD ALPEN RAUM ® in a regional synthesis. 27 students from architecture and spatial planning worked on the following topics as part of their master's project (spatial planning) or design studio (architecture) in the winter semester of 2022:

1. center development concepts with different focal points
2. urban development framework for selected development areas
3. regional synthesis of the center development

Students worked in mixed teams consisting of architects and spatial planners. The development and design ideas were prepared in a graphically engaging manner and presented in a final presentation on 18.03.2022 at the Campus Technik Lienz. Among the participants were the city marketing manager of Lienz, Oskar Januschke, the project and promotion manager Jasmina Steiner, vice mayor Alexander Kröll, Michael Hohenwarter from the regional management Osttirol as well as Philipp Auer from the city and location marketing Hermagor. The guests were highly pleased with the visionary development ideas and design drafts presented by the students and promised to showcase them in various committees of the municipalities.

The results of the project were summarized in a publication, opens a file in a new window.

Archived Posts

available in German only