Innovative Lösungen für die Weiterentwicklung des Wissenschaftsbetriebs und die Rolle von wissenschaftlichen Bibliotheken sind uns an der TU Wien Bibliothek wichtig. Dazu arbeiten wir bei zahlreichen Projekten eng mit Forschung und Lehre zusammen. Außerdem liegen uns Kooperationen für Ausstellungen oder Veranstaltungen wie Ringvorlesungen am Herzen, die einen niedrigschwelligen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen bieten.

  • AT2OA2: Das Projekt Austrian Transition to Open Access 2 (AT2OA²) hat - wie das Vorgängerprojekt - das vorrangige Ziel, die Transformation von Closed zu Open Access (OA) bei wissenschaftlichen Publikationen voranzutreiben. Nähere Informationen zu den fünf AT2OA²-Teilprojekten finden Sie auf der AT2OA2-Projektwebseite.
  • CO-VERSATILE: Im Horizon-2020-Projekt geht es darum, die Reaktionsfähigkeit von Herstellern im Bereich lebenswichtiger medizinischer Ausrüstung zu optimieren. Es ist eine Antwort auf ein EU-initiiertes Förderprogramm für rasche COVID-19-Maßnahmen und wurde von 21 Partnern aus ganz Europa ins Leben gerufen.
  • EOSC Focus: Unterstützt die EOSC Association bei der Realisierung der European Open Science Cloud (EOSC) - eine Fortführung der Arbeit im abgeschlossenen H2020-Projekt EOSC Secretariat, aber in direkter Kooperation mit der EOSC Association (die auch Koordinator ist). Projektstart: voraussichtlich Juli 2022
  • OPUSH: Eine Grundvoraussetzung der nachhaltigen Entwicklung besteht darin, dass sie aus lokalen Gemeinschaften entsteht und von diesen unterstützt wird. Ziel des Projektes OPUSH (Open Urban Sustainability Hubs) ist es daher, Wissen über nachhaltige Entwicklung und transformative Aktionen sichtbarer und nachvollziehbarer zu machen, und lokale Gemeinschaften durch einen dauerhaften Zugang zu Open-Knowledge-Ökosystemen zu stärken. Dadurch erweitert OPUSH die Aufgaben und Kompetenzen von Bibliotheken hinsichtlich Open Science und Citizen Science als Treiber für eine nachhaltige Entwicklung.
  • Skills4EOSC: Bündelt die Expertise von nationalen, regionalen, institutionellen und thematischen Open-Science-Kompetenzzentren aus 18 europäischen Ländern. Die wichtigste Ziele bestehen darin, die derzeitige Ausbildungslandschaft zu einem einheitlichen und vertrauenswürdigen paneuropäischen Ökosystem zu vereinheitlichen, die Qualifizierung von europäischen Forschern und Datenexperten in den Bereichen FAIR und Open Data zu fördern, und die datenintensive Wissenschaft und wissenschaftliches Datenmanagement effizienter zu gestalten. Projektstart: voraussichtlich September 2022

  • Artificial Researcher in Science: Im drittmittelgeförderten Forschungsprojekt werden wissenschaftliche Recherchetools der Zukunft unter Einsatz von künstlicher Intelligenz und Text Mining verbessert.
  • AT2OA: Das vom BMBWF geförderte Hochschulraum-Strukturmittel-Projekt "Austrian Transition to Open Access (AT2OA)" hat die Transformation zu einer offenen Wissenschaftskultur in Österreich vorangetrieben. Die TU Wien Bibliothek engagierte sich in allen Teilprojekten. Auf der AT2OA-Website finden Sie einen Überblick über die im Zuge von AT2OA erfolgten Publikationen, Präsentationen und Veranstaltungen.
  • EOSC Secretariat: Durch die Teilnahme am Horizon-2020-Projekt waren wir wesentlich an der Realisierung der European Open Science Cloud und am Ausbau nachhaltiger Forschungsinfrastrukturen für Europa beteiligt.
  • Smart Campus: Das Projekt wird im Rahmen der Digitalisierungsinitiative der TU Wien gefördert: Ein Simulationsmodell des Bibliotheksgebäudes liefert Daten für Forschung und Lehre und für ein nachhaltiges Sanierungskonzept für die Bibliothek.

Ob Kooperationen in Forschung und Lehre oder Citizen-Science-Projekte: Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Untenstehend finden Sie eine Auflistung aller Kooperationen, in denen wir uns aktuell als Partner oder durch Mitarbeit in Netzwerken, Vereinigungen oder Arbeitsgruppen engagieren. Neben den Namen finden Sie Angaben zu Reichweite und Kooperationsart.

 

Name und Link

Reichweite

Kooperationsart

arXiv, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Metadatenaustausch

BASE: Bielefeld Academic Search Engine, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Metadatenaustausch

COAR: Confederation of Open Access Repositories, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

DataCite, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

EZB, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

DBIS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Mitarbeit

DOAJ, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

e-IRG E-Infrastructure Reflection Group, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Chair and Austrian National Delegate

EOSC Association, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

EOSC Mandated Organisation Austria

national

Gremientätigkeit, Mitarbeit

Janeway, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Mitarbeit

OAPEN: Open Access Publishing in European Networks, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

OpenAIRE, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Metadatenaustausch

Open Knowledge Maps, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Partner

ORCID, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

RDA Austria, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Gründungsmitglied, Vorstandsmitglied und Mitarbeit

Ringgold, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

SHERPA/RoMEO, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

SCOAP3, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

SciPost, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

 

 

Name und Link

Reichweite

Kooperationsart

AG Universitätsverlage, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Mitarbeit

DACHELA: Deutschsprachige ExLibris-Anwendergruppe, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

DOI-Service Austria, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Lead

IGeLU: International Group of ExLibris Users, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

IATUL: International Association of University Libraries, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Mitarbeit

Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V., öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Vorstandsmitglied

KEMÖ: Kooperation E-Medien Österreich, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Partner und Mitarbeit

LIBER: Ligue des Bibliothèques Européennes de Recherche, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner und Mitarbeit

Österreichischer Bibliothekenverbund, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Mitarbeit

Österreichische Bibliothekenverbund und Service Ges.m.b.H, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Partner

ORCID Austria, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Lead gemeinsam mit Universitätsbibliothek Wien

RepManNet, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Mitarbeit

Subito, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Partner

The Carpentries, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

international

Mitarbeit

ubifo: Forum Universitätsbibliotheken Österreichs, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

national

Partner