Im Zentrum des Aufgabengebiets steht ganz klar die Forschungsarbeit. Projektassistent_innen arbeiten in der Grundlagen- und Auftragsforschung mit und unterstützen wissenschaftliche Forschungsprojekte. Die Position kann sowohl auf Prädoc- als auch auf Postdoc-Niveau angesiedelt sein. Neben der Möglichkeit eine Dissertation zu verfassen, können Projektassistent_innen auch im Bereich der Lehre mitwirken. Das eigenständige Publizieren gehört ebenso zum Aufgabengebiet wie die aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen und Kongressen.

Welche Aufgaben hat ein_e Projektassistent_in?
Mitarbeit bei Projekten im Bereich der Grundlagen- und/ oder Auftragsforschung; Publikationstätigkeiten; Aufbereiten der Forschungsergebnisse und Erstellen von Projektberichten; Beteiligung an wissenschaftlichen Veranstaltungen; Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Was sind die wichtigsten Skills?
Facheinschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium; fachspezifische Kenntnisse; Kenntnis des wissenschaftlichen Arbeitens

Was muss man mitbringen?
Interesse an der Forschung im Fachgebiet; Neugier; Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit interdisziplinären Teams; Problemlösungskompetenz; strukturiertes Arbeiten; Selbstorganisation

Mit wem hat man zu tun?
Projektpartner_innen; Mitarbeiter_innen des Projekts und des Instituts; Studierende

Welche Pros & Contra gibt es?
+ Auslandsaufenthalte und Reisetätigkeit im Rahmen des Projekts in Zusammenarbeit mit interdisziplinären Teams

Befristet für die Dauer des Projekts

Vertragslaufzeit:
Arbeitsverträge mit Projektassistent_innen werden auf die Dauer der wissenschaftlichen Projekte, für die sie tätig sind, befristet abgeschlossen.