News

TU Wien beteiligt sich an ABC – Austrian Blockchain Center

Mit Dezember 2020 übernahm die TU Wien Anteile am COMET Kompetenzzentrum Austrian Blockchain Center (ABC).

ABC Logo

Austrian Blockchain Center (ABC). Copyright: ABC

Austrian Blockchain Center (ABC). Copyright: ABC

Das ABC – Austrian Blockchain Center, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster mit Sitz in Wien ist ein COMET Kompetenzzentrum mit der Mission, Österreichs erste wissenschaftliche Anlaufstelle für Blockchain (und verwandte) Technologien zu sein. Blockchain ist eine Technologie für die sichere Kooperation unterschiedlicher Teilnehmer_innen mit einem breiten Spektrum an Anwendungsfällen: Nicht nur als digitale Währung, sondern auch in der Industrie, im Finanz-, Energie- und Logistikbereich, sowie in der öffentlichen Verwaltung.

Allerdings erfordert die erfolgreiche Implementierung von Anwendungsfällen eine multidimensionale Betrachtungsweise. Neben technischen Aspekten müssen wirtschaftliche und rechtliche Themen berücksichtigt werden. ABC versteht sich daher als ein interdisziplinäres Forschungsinstitut, das sich allen Aspekten der Blockchain-Forschung widmet. Die Anteilsübernahme durch die TU Wien stellt eine zusätzliche Stärkung der technischen Kompetenz dar und zeigt den hohen Stellenwert der Blockchain-Thematik in der Wissenschafts-Community.

Neben der TU Wien sind weitere Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen wissenschaftliche Partner, die sich gemeinsam mit Unternehmenspartner_innen den Themen widmen. Gefördert wird ABC Research von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG, der Wirtschaftsagentur Wien, dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Mehr Informationen unter https://www.abc-research.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster