News

www.cisci.net online

Cinema and Science (CISCI) ist unter www.cisci.net online und soll mit einschlägigen Sequenzen aus Kinofilmen junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern.

Kinosaal mit Publikum

Die Faszination des Kinos soll mit CISCI für Naturwissenschaft und Technik genutzt werden. (Foto und Copyright: Gartenbaukino)

Die Faszination des Kinos soll mit CISCI für Naturwissenschaft und Technik genutzt werden. (Foto und Copyright: Gartenbaukino)

Die Plattform Cinema and Science (CISCI) ist wie geplant am 1. Jänner 2007 unter http://www.cisci.net ins Netz gestellt worden. Dieses von der Europäischen Kommission geförderte und von der TU Wien koordinierte Projekt ist nun in sieben europäischen Sprachen mit insgesamt etwa 1.000 Lerneinheiten und 5.000 Seiten online verfügbar und wird in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Über 700.000 NaturwissenschaftlerInnen und TechnikerInnen werden der europäischen Forschung und Entwicklung in den nächsten fünf Jahren fehlen. Das europäische Projekt CISCI möchte helfen, das zu ändern. Und zwar dort, wo es besonders effektiv ist, bei SchülerInnen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben 10 CISCI-Partner aus europäischen Ländern sowie den USA, darunter Universitäten, E-Learning-Provider und Wissenschaftsmarketer, die Website www.cisci.net geschaffen. Diese (Non-Profit-) Site ist im Kern eine große Datenbank, die Ausschnitte aus Filmen (Dokumentationen, TV-Serien und populäre Kinofilme) mit wissenschaftlichen Erläuterungen verknüpft.

Über die Attraktivität von Kinofilmen und die Verfügbarkeit der Inhalte via Web wird Interesse bei den SchülerInnen geweckt und die auftretenden (pseudo-)natuwissenschaftlichen Fragen werden in erläuternden Texten auf der CISCI-Plattform beantwortet. Bei den NutzerInnen der Webseite bleibt die Faszination, die Überraschung und der Aha-Effekt übrig, dass Naturwissenschaft und Technik gar nicht langweilig, nicht abgehoben von der Realität sind, sondern sogar Spaß macht.


siehe auch: Die Presse, 15. Jänner 2007, "Nicht genügend", Mr. Bruce Willis