News

Würdigungspreis – Staatspreis für die besten Diplom- und Masterabschlüsse

Drei Absolventen der TU Wien wurden mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

v.l.n.r. Martin Halwachs, Robert Pollice, Gerald Berger, Dipl.-Kfm. Peter Wanka, Stellvertretender Sektionsleiter

v.l.n.r. Martin Halwachs, Robert Pollice, Gerald Berger, Dipl.-Kfm. Peter Wanka, Stellvertretender Sektionsleiter

v.l.n.r. Martin Halwachs, Robert Pollice, Gerald Berger, Dipl.-Kfm. Peter Wanka, Stellvertretender Sektionsleiter

v.l.n.r. Martin Halwachs, Robert Pollice, Gerald Berger, Dipl.-Kfm. Peter Wanka, Stellvertretender Sektionsleiter

Mit diesem Staatpreis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der aus Mitteln der Studienförderung finanziert wird und mit 3.000 EUR dotiert ist, werden seit 1990 jährlich die 50 besten Diplom- und Masterabschlüsse an allen österreichischen Universitäten und Fachhochschulen (von insgesamt 16.000 Abschlüssen jährlich) ausgezeichnet. Die Vorschläge dafür kommen von den Universitäten bzw. der Fachhochschulkonferenz. Am 30. November 2015 wurde der Preis in der Aula der Wissenschaften vergeben. Gleich drei Absolventen der TU Wien konnten sich über diese Auszeichnung freuen: Martin Halwachs, Robert Pollice und Gerald Berger


Bild: © Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft