News

Wiener Charta-Gespräch: "Öffentlicher Raum – Lebensraum für uns alle"

Im Rahmen eines Wiener Charta-Gesprächs diskutiert am 2. Oktober 2012 die Raumplanerin Dr. Anja Steglich mit interessierten BürgerInnen über "Öffentlicher Raum – Lebensraum für uns alle".

Logo

Logo

Die Wiener Charta ist ein zukunftsweisendes Projekt, eine Form der Beteiligung der BürgerInnen, die es in dieser Form europaweit bisher noch nicht gegeben hat. Es geht darum, Grundsätze und Spielregeln für gutes Zusammenleben zu erarbeiten. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die WienerInnen die Themen selbst bestimmen und die Charta in Diskussionen aktiv mitgestalten. Es wird nichts verordnet – die Stadt Wien ermöglicht diesen Prozess und bietet einen Rahmen dafür. Erarbeitet wird die Charta von den WienerInnen selbst.

Die TU Wien veranstaltet am 2. Oktober 2012 ein Charta-Gespräch zum Thema "Öffentlicher Raum – Lebensraum für uns alle" mit der Raumplanerin Dr. Anja Steglich (Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung).

Zeit & Ort:
Technische Universität Wien
TU Corner
Resselgasse 5/Ecke Wiedner Hauptstraße, 1040 Wien
2. Oktober 2012, 19 Uhr
Anmeldung: Anmeldung.chartagespraeche@post.wien.gv.at

Details: https://charta.wien.gv.at/start/charta/