News

"Wäre Ada ein Mann..."

Im neuen Buch des Technischen Museums Wien werden herausragende Wissenschaftlerinnen von gestern und heute portraitiert.

Gabriele Metz, Elisabeth Mesicek, Dr. Beatrix Hain (Moderatorin), Theresia Gschwandtner, Sabine Seidler, Gabriele Heinisch-Hosek (v.l.n.r)

Gabriele Metz, Elisabeth Mesicek, Dr. Beatrix Hain (Moderatorin), Theresia Gschwandtner, Sabine Seidler, Gabriele Heinisch-Hosek (v.l.n.r)

Gabriele Metz, Elisabeth Mesicek, Dr. Beatrix Hain (Moderatorin), Theresia Gschwandtner, Sabine Seidler, Gabriele Heinisch-Hosek (v.l.n.r)

Gabriele Metz, Elisabeth Mesicek, Dr. Beatrix Hain (Moderatorin), Theresia Gschwandtner, Sabine Seidler, Gabriele Heinisch-Hosek (v.l.n.r)

Ada Lovelace veröffentlichte 1842 ein handgeschriebenes Computerprogramm für einen Rechner der aber nie gebaut werden sollte. Sie gilt damit als die erste Programmiererin überhaupt. Als Namensgeberin für das neue Buch des Technischen Museums Wien (TMW) steht sie damit sinnbildend für eine Reihe herausragender Leistungen von Frauen in Naturwissenschaft und Technik.

"Wäre Ada ein Mann..." ist das 7. Buch in der Edition TMW und wurde am 11. Jänner 2017 im Technischen Museum präsentiert. Zum Thema Frauenkarrieren diskutierten in einem Podiumsgespräch TU-Rektorin Sabine Seidler, Theresia Gschwandtner vom Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme der TU Wien, Nationalratsabgeordnete Gabriele Heinisch-Hosek, Gabriele Metz vom Institut für Genderforschung Graz und Elisabeth Mesicek von der Österreichischen Gesellschaft für historisches Kraftfahrwesen.

Viele Wissenschaftler_innen haben nie oder erst sehr spät die Anerkennung erhalten, die sie verdient hätten. Mitunter wurden ihre Leistungen sogar den Ehemännern zugeschrieben. Das  Buch des TMW möchte daher einige prägende Forscherinnen vorstellen und so jungen Frauen Mut machen, ihren Weg zu gehen.

"Wäre Ada ein Mann..." enthält Portraits von elf historischen Persönlichkeiten wie Marie Curie, Ada Lovelace oder Caroline Herschel. Dabei gibt es jeweils einen Bezug zu Ausstellungsobjekten des TMW. Dem stellt das Buch fünf moderne Frauenkarrieren wie die der Pilotin Gabriele Metz gegenüber und spannt so den Bogen in die heutige Zeit.

"Wäre Ada ein Mann ... Frauen in Technik, Naturwissenschaften und Medien" ist ab sofort im Shop des TMW erhältlich.

 

Bild: © Techniches Museum Wien/APA-Fotoservice/Hörmandinger