News

Vienna Humanities Festival 2019: Unheil und Hoffnung

Von 26. bis 29. September verhandelt das Festival wieder die großen Fragen unserer Zeit - in fast 40 Veranstaltungen rund um den Karlsplatz.

Logo des Festivals, zwei gezeichnete Tauben

Das Vienna Humanities Festival versammelt seit 2016 jedes Jahr führende Köpfe aus Wissenschaft, Kunst und Kultur zu einem mehrtägigen urbanen Salon.

Das diesjährige Thema lautet "Unheil und Hoffnung". Inhaltliche Schwerpunkte bilden das Jahr 1989 und seine Folgen, wissenschaftliche Innovation und die Zukunft der Gesellschaft sowie Fragen zu Radikalisierung und Religion und die Relevanz von Menschlichkeit in der aktuellen politischen Situation.

Eintritt ist frei (ausgenommen Filmtickets im Stadtkino sowie Zählkarten für die Eröffnung im Volkstheater bzw. Anmeldung für die Marx Halle)!

Vienna Humanities Festival: Unheil und Hoffnung

26. bis 29. September 2019

Infos & Programm ...

... finden Sie unter humanitiesfestival.at

Veranstaltungsorte:

Öffentliche Erreichbarkeit für alle Orte am Karlsplatz: U1, U2, U4, 1, 62, 4A, 59A, Lokalbahn Wien-Baden: Karlsplatz

  • Volkstheater
    Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien
    Zählkarten unter: www.volkstheater.at
    (U2, U3, 49, 48A: Volkstheater; 1, 2, 71, D: Dr.-Karl-Renner-Ring)
  • Marx Halle
    Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
    (U3: Schlachthausgasse; 18, 71, 74A, S-Bahn: St. Marx; 80A: Neu Marx)

 

Ein Vienna Humanities Festival verpasst? Videos zum Nachsehen gibt es auf dem Festival-Youtube-Channel