News

Vernetzungsplattform: "Mehr als ich kann"

Das 2. Netzwerktreffen für pflegende Angehörige findet am 29. September 2014 statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Pflege

Pflege

Die Möglichkeit Familie und wissenschaftliche Tätigkeit/ Beruf zu vereinbaren beeinflusst nicht selten die Entscheidung berufliche Tätigkeit auf einer Universität anzunehmen oder Forschungskarriere fortzusetzten. Diese Tatsache  haben viele Hochschulen bereits erkannt und versuchen hier gezielt Maßnahmen zu entwickeln.

"Die Technische Universität Wien hat es sich zum Ziel gesetzt, in Situationen zu unterstützen, in denen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (mehr) Freiraum für sich oder ihre Angehörigen benötigen", sagt Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender. "In den letzten Jahren wurde dies ausgebaut, neu gestaltet und verbessert."

Dazu gehören einerseits Maßnahmen wie der Ausbau des Betriebskindergartens, die Einführung der Sommerbetreuung für Schulkinder, der "Bring your kids day", der Familientag, anderseits werden entsprechende Rahmenbedingungen in Bezug auf Arbeitszeit ( z.B. Teleworking) geschaffen.

Berufliche Karrieren zu meistern und gleichzeitig genügend Zeit für die uns nahe stehenden betreuungsbedürftigen Angehörigen zu haben, ist keine leichte Aufgabe. Hier sprechen wir nicht nur von minderjährigen Kindern, sondern auch von pflegebedürftigen Angehörige jeder Altersgruppe.

"Mehr als ich kann"
Nach der Veranstaltung für pflegende Angehörige im Herbst 2013 wurde mehrfach der Wunsch nach einer TU-internen Informations- und Austauschplattform für pflegende Angehörige bekundet. In Zusammenarbeit mit dem Vizerektorat für Personal und Gender sowie mit der Personalentwicklung wurde 2014 an der Technischen Universität Wien eine Vernetzungsplattform für pflegende und betreuende Angehörige eingerichtet.

MitarbeiterInnen mit Betreuungs- und Pflegeaufgaben für Angehörige sowie am Thema interessierte MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit im Rahmen der Plattform "Mehr als ich kann" relevante Informationen zu erhalten, sich mit KollegInnen auszutauschen oder sich Tipps zu holen.

2. Netzwerktreffen
Das 2. Netzwerktreffen wird von Mag. Hedwig Schnabl*, geleitet.  
29. September, 14:00 – 15:40 Uhr
TU Wien, Schulungsraum GUT, Karlsplatz 13, 1040 Wien (Durchgang bei Stiege V, im kleinen Innenhof links im EG)

Anmeldung
Sonja Bigl, sonja.bigl@tuwien.ac.at   
Telefonische Anmeldung: +43-1-58801-18504


* Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien; Systemischer Wirtschaftscoach und Aufstellerin für Organisationen und Arbeitskontexte. Lebens-, Trauer- und Sterbebegleitung…

 

Bild: © Albrecht E. Arnold/Pixelio.de