News

Vergabe der Prechtl-Medaille und Verleihung der Titel Honorarprofessor und Ehrensenator

Am 15. Dezember 2008 werden die Professoren Dr. Martin Henk (Universität Magdeburg) und Dr. Chuanming Zong (Peking University) mit der Prechtl-Medaille ausgezeichnet. Erhard Busek erhält den Titel Honorarprofessor verliehen und Diether S. Hoppe den akademischen Titel Ehrensenator.

Preisträger

Preisträger

Preisträger

Preisträger

Dr. Chuanming Zong (l.), Dr. Martin Henk

Dr. Chuanming Zong (l.), Dr. Martin Henk

Dr. Chuanming Zong (l.), Dr. Martin Henk

Dr. Chuanming Zong (l.), Dr. Martin Henk

Beim am 15.12.2008 im Festsaal statt findenden Festakt erhält Vizekanzler A.D. Bundesminister A.D. Senator h.c. Dr. Erhard Busek den Titel Honorarprofessor verliehen und Hon.Prof. arch. Hofrat DI Dr. Diether S. Hoppe den akademischen Titel Ehrensenator.

Die Johann Josef Ritter von Prechtl-Medaille ergeht an Univ.Prof. Dr. Martin Henk und an Prof. Dr. Chuanming Zong.
Diese beiden Wissenschafter sind eng mit der TU Wien verbunden und haben bedeutende Forschungsergebnisse auf den Gebieten der Geometrie der Zahlen und der Diskreten Geometrie erzielt.

Martin Henk (45 Jahre) promovierte 1991 an der Universität Siegen. Von 2001 bis 2003 war er als außerordentlicher Professor am Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie der TU Wien tätig. Seit 2003 ist er Ordinarius an der Universität Magdeburg. Sein Lebenslauf ist durch Wanderjahre gekennzeichnet, in denen er vielfältige Erfahrungen im akademischen Bereich sammeln und wissenschaftliche Kontakte schließen konnte. Professor Henk ist Träger des Edmund Hlawka-Preises der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der für hervorragende Arbeiten aus dem Gebiet der Geometrie der Zahlen und dem Gebiet der Gleichverteilung vergeben wird.

Chuanming Zong (46 Jahre) promovierte 1993 an der TU Wien. Seine akademische Karriere begann mit einer Gastdozentur in Bern 1993, der Ernennung zum außerordentlichen Professor 1995 an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Beijing, der Ernennung zum Professor 1997, ebenfalls an der Akademie, der Ernennung zum Professor an der Beijing University im Jahre 2000 und zum Distinguished Professor 2005. Darüber hinaus war er an der ETH Zürich, am University College London als Research Fellow der Royal Society, in Berlin im Rahmen der Alexander von Humboldt-Stiftung und am Institute des Hautes Etudes Scientifiques in Paris tätig.

Die Johann Joseph Ritter von Prechtl-Medaille wird für bedeutende Leistungen auf den Gebieten der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Architektur verliehen. Sie wurde in Würdigung der Verdienste von Johann Joseph Ritter von Prechtl, dem ersten Direktor der TU Wien (1815-1849), 1950 vom Professorenkollegium gestiftet.