News

Tyre Models in Vehicle Dynamics: Theory and Application

Das Institut für Mechanik und Mechatronik, AG Fahrzeugdynamik und Biomechanik, veranstaltet mit der renommierten deutschen Carl-Cranz-Gesellschaft am 20. und 21. September 2010 das Seminar Tyre Models in Vehicle Dynamics: Theory and Application an der TU Wien. Um Anmeldung wird gebeten.

Reifen

Reifen

Wovon hängt die geglückte Auslegung eines ESP/ABS Systems ab? Die aktive Fahrsicherheit? Der Fahrkomfort? Was ermöglicht einen Kurvendrift, die schnellste Rundenzeit, das größte Fahrvergnügen? Der Reifen und sein Modell in der Simulation stellen den Kontakt mit der Fahrbahn her und bestimmen über die übertragenen Kräfte und Momente entscheidend das dynamische Verhalten des Fahrzeugsystems und die Qualität der Berechnung. Hochwertige Reifenmodelle unterstützen heute die virtuelle Fahrzeug- und Komponentenentwicklung, doch hängt der Erfolg wesentlich vom Verständnis des verwendeten Reifenmodells und der dynamischen Vorgänge ab.

Das Institut für Mechanik und Mechatronik, AG Fahrzeugdynamik und Biomechanik, veranstaltet mit der renommierten deutschen Carl-Cranz-Gesellschaft am 20. und 21. September 2010 das Seminar "Tyre Models in Vehicle Dynamics: Theory and Application" an der TUWien. Vier der bekanntesten, auch kommerziell verfügbaren Reifenmodelle (TMeasy, FTire, RMOD-K, SWIFT) werden von ihren weltweit angesehenen Autoren (Prof. Hirschberg/Rill, Prof. Gipser, Prof. Örtel, Prof. Pacejka/Besselink) vorgestellt: theoretischer Hintergrund, Parametrierung und Adaption durch Messdaten sowie Präsentation der zugehörigen Software.

Hier finden Sie nähere Informationen sowie Details zur Anmeldung.

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Lugner
Ao. Prof. Dr. Manfred Plöchl
Institut für Mechanik und Mechatronik E325/A1
Arbeitsgruppe Fahrzeugdynamik und Biomechanik
Technische Universität Wien
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-32501
www.mec.tuwien.ac.at