News

Töchtertag, Girls' Day Mini & "Technikerinnen der Zukunft"-Preisverleihung @ TUW

Der 25. April 2019 steht wieder ganz im Zeichen der Technik für Mädchen – beim Töchtertag, beim Girls' Day MINI sowie bei der Verleihung des TU Austria Preises "Technikerinnen der Zukunft"

Logo Wiener Töchtertag

Wiener Töchtertag

TU Austria Preis "Technikerinnen der Zukunft"

#m1eIdee 1/2 Bilder

#m1eIdee

TÖCHTERTAG

Bereits zum 16. Mal wird am 25. April der Töchtertag an der TU Wien stattfinden. Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren können an diesem Tag die Arbeitsstelle ihrer Eltern besuchen und kennenlernen und an einem von zwei 2 spannenden Ganztagesprogrammen von 9:00 bis 16:00 Uhr teilnehmen:

Programm Robotik:

Hier warten zwei spannende Robotik-Workshops auf die Teilnehmerinnen:

  • Workshop 1: „Robotik: Software oder Mechanik“ mit Markus Bader und seinem Roblab Team
  • Workshop 2: „Roboter so wie wir sie wollen“ mit dem Outreach Team vom ACIN

Programm Pilotfabrik:

Am Vormittag wird den Teilnehmerinnen während einer Führung durch die Demoproduktion alles gezeigt und erklärt. Am Nachmittag lernen sie im Rahmen eines Workshops wie man ein 3D Druck-Teil erstellt.

Allgemeine Informationen zum Wiener Töchtertag und zu anderen teilnehmenden Unternehmen:

www.toechtertag.at

 

GIRLS' DAY MINI

Das Projekt Girls' Day Mini im Bundesdienst wurde entwickelt, um Mädchen bereits am Beginn ihres Bildungsweges – nämlich im Kindergarten – die Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen Phänomenen und technischen Fragestellungen zu ermöglichen.

2 Workshops

Die TU Wien bietet in diesem Rahmen am 25. April 2019 zwei verschiedene Workshops an:

  • „Das streng geheime Innenleben der Laptops“
  • „Mathematik ist bunt“

Nähere Informationen zum Girls' Day Mini:

www.frauen-familien-jugend.bka.gv.at/frauen/gleichstellung-arbeitsmarkt/girls-day-girls-day-mini.html
 

Ansprechpersonen für den Töchtertag und Girls' Day Mini:

Vera Kuzmits und Sonja Bigl: vereinbarkeit@tuwien.ac.at
Büro TU Kids & Care, Personalentwicklung 068

http://www.tuwien.ac.at/vbk

 

Preisverleihung "Technikerinnen der Zukunft" der TU Austria

Der 25. April ist auch für alle, die beim TU Austria Preis "Technikerinnen der Zukunft" teilgenommen und Beiträge eingereicht haben, in denen sie sich mit der Welt der Technik auseinandersetzten, ein besonderer Tag. Für den TU Austria Preis 2019 Technikerinnen der Zukunft haben sich Schülerinnen der 9. bis 13. Schulstufe mit Technikerinnen beschäftigen, die sie inspirieren: Berühmte Technikerinnen, unbekanntere Technikerinnen, Technikerinnen aus der eigenen Familie, Technikerinnen, die vor vielen Jahren gelebt haben – die Auswahl war groß.

Die Preisverleihung findet an der TU Wien statt

Beginn: 12:00 im Festsaal der TU Wien (Karlsplatz 13, erster Stock Hauptstiege rauf Wegweiser sind vorhanden)

Programm

  • Begrüßung Rektorin Sabine Seidler
  • Dr. Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend
  • Vorstellung der Einreichungen, Anna Steiger, TUW-Vizerektorin für Personal und Gender
  • Preisverleihung, Mag. Susanne Zimmermann (Berndorf Privatstiftung)

Der TU Austria Preis wurde heuer erstmals ausgeschrieben und adressierte Schülerinnen der Oberstufe, die sich mit Biografien von Technikerinnen in jedweder Art beschäftigen sollten. Eingereicht wurden Aufsätze, Zeichnungen, Videos, eine Webseite mit interaktivem Spiel und mehr. Die teilnehmenden Schülerinnen sind zum überwiegenden Teil aus technischen oder berufsbildenden Schulen.

 

 

Das Vereinbarkeitsbüro "TU Kids & Care" ist die zentrale Servicestelle für alle Angehörigen der TU Wien. Neben der operativen Umsetzung von Vereinbarkeitsagenden, wie beispielsweise der Organisation von Kinderbetreuungsangeboten, stehen ganzjährig auch einzelne "girls only"-Initiativen für Mädchen unterschiedlichen Alters auf dem Programm, um im Sinne der Chancengleichheit interessierten Mädchen den Zugang zu Technik zu ermöglichen.