News

SVP und BSW Kurse für MitarbeiterInnen der TU Wien

Melden Sie sich jetzt an.

Eine Brandschutzübung an der TU Wien.

Eine Brandschutzübung an der TU Wien.

Eine Brandschutzübung an der TU Wien.

Eine Brandschutzübung an der TU Wien.

Brandschutzwarte sind speziell zum Thema Brandschutz geschulte MitarbeiterInnen der TU Wien, die den Brandschutzbeauftragten der TU Wien in seinen Aufgaben unterstützen und insbesondere Kontrollen der Brandsicherheit innerhalb der eigenen Tätigkeitsbereiche (Institut und/oder Gebäudeteile) nach einem festgelegten Kontrollplan durchführen. Sie tragen außerdem einen wesentlichen Teil zum reibungslosen Ablauf von Evakuierungen in Notfällen bei und werden daher in hohem Maße in die Organisation und Durchführung von Evakuierungsübungen eingebunden.
Sicherheitsvertrauenspersonen sind MitarbeiterInnen, die die ArbeitnehmerInnen in ihrem Wirkungsbereich in Fragen des ArbeitnehmerInnenschutzes beraten und vor allem die Interessen der ArbeitnehmerInnen gegenüber dem Arbeitgeber vertreten sollen. Hierzu sind sie insbesondere berechtigt, sämtliche Informationen, Sachverhalte und Unterlagen zum Thema Arbeitnehmerschutz zu sichten, zu bewerten und allfällige Mängel aufzuzeigen.

Sicherheitsvertrauenspersonen werden auf die Dauer von vier Jahren vom Arbeitgeber ehrenamtlich ernannt. Die Ernennung darf selbstverständlich nicht gegen den Willen der zu ernennenden Person oder der übrigen ArbeitnehmerInnen erfolgen. Im Gegenteil: Die Zustimmung der Arbeitnehmervertretungen ist ein Ernennungserfordernis. Sicherheitsvertrauenspersonen sind außerdem in der Ausübung ihrer Funktion nicht an Weisungen gebunden und auch arbeitsrechtlich ähnlich geschützt, wie dies etwa bei Betriebsräten der Fall ist.
Der Gesetzgeber möchte also durch den Einsatz der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte die Rechte der Arbeitnehmer betreffend der Einhaltung der ArbeitnehmerInnenschutzvorschriften gewahrt wissen. Um dies grundsätzlich gewährleisten zu können, ist eine entsprechende Schulung der Sicherheitsvertrauenspersonen im ersten Funktionsjahr nicht nur sinnvoll, sondern auch vorgeschrieben.
Gebäude und Technik bieter Ihnen daher folgende Grundkurstermine an:

Brandschutzwart: DI, 2. Juni 2009, von 08:00 - 17:00 Uhr
Sicherheitsvertrauenspersonen: MI, 3. bis Freitag, 5. Juni 2009, MI und DO 08:00 - 17:00 Uhr, FR 08:00 - 13:30 Uhr

Schulungsort:
Thomas Schopper Schulungsraum (ehem. Kesselhaus, 2.Stock)
1060 Wien, Getreidemarkt 9
BL 02 A03

Da die TeilnehmerInnenanzahl beschränkt ist, ist eine rechtzeitige, verbindliche Anmeldung erforderlich.
Anmeldungsweg:
TU Wien Homepage – E-learning Zentrum - TUWEL – Kursbereich: E010c Gebäude und Technik – Arbeitnehmerschutz und/oder Brand- und Katstrophenschutz – Zugangsschlüssel : e010c – Anmeldung für den gewünschten Kurs/Termin.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Gebäude und Technik
Dipl.-Ing. Markus Fellner
Teamkoordinator Sicherheit
1040 Wien, Resselgasse 3
AS 01 27
+43 1 / 588 01-41258
+43 1 / 588 01-41296
mfellner@gut.tuwien.ac.at