News

So baut man grüne Häuser

Wer lebenswerte, umweltfreundliche Gebäude planen will, muss sich ständig weiterbilden. Die TU Wien trägt mit einem Symposium und einer Exkursion zur Weiterbildung bei. Machen Sie mit!

TU-Hauptgebäude

TU-Hauptgebäude

Seit es menschliche Zivilisation gibt, baut der Mensch Behausungen. Wir hatten also eigentlich schon ziemlich viel Zeit zum Üben. Trotzdem gibt es gerade im Bereich der Gebäudeplanung nach wie vor vieles zu verbessern. Ein großer Teil unseres Energieverbrauchs wird von Gebäuden und in Gebäuden verbraucht. "Etwa 80-95% davon könnte man einsparen und gleichzeitig die Gebäudequalität, Gesundheit und Behaglichkeit verbessern", meint Prof. Karin Stieldorf vom Institut für Architektur und Entwerfen der TU Wien. Gemeinsam mit LANG consulting veranstaltet die TU Wien am 6. September 2012 ein Symposium und eine Exkursion zum Thema "Lifelong Learning for Sustainable Buildings".

ExpertInnen aus Frankreich, Italien, Griechenland, Rumänien und Österreich werden über aktuelle Projekte und Entwicklungen berichten. Diskutiert werden Bedarf und Anforderungen an Aus- und Weiterbildungsinitiativen für zukunftsfähige und nachhaltige Gebäude.

Diskutieren Sie mit!

Lifelong Learning for Sustainable Buildings

Symposium
6. September 2012, 13:00 Uhr
TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Seminarraum Paniglgasse, Stiege 6, Erdgeschoss

Die Vortragssprache ist Englisch, der Eintritt ist frei.

Exkursion
7. September 2012, 9:00 Uhr
Treffpunkt: Foyer Raiffeisen Wien-NÖ Holding,
Ecke Hollandstraße 2 / Obere Donaustraße, 1020 Wien
Anmeldung bis 3. September unter symposium@spherolight.com